Angepinnt Klappernde Lüfter und surrende Platten - Alles zum Thema Hardwareprobleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • So, wie dem Kater ja schon gestern mitgeteilt, ist die Grafikkarte eingebaut und der Rechner läuft. Von einer Treiber-Installation habe ich abgesehen, da erstmal ein paar 100 MB runtergeladen werden wollten und die Wlan-Antenne des Rechners offenbar nur für gefühlte 5 KB/Minute ausgelegt ist. Die Sims 2 laufen jetzt jedenfalls ruckelfrei und die Regierung ist zufrieden. :D
    • Wie ich es liebe.

      Internet ist heute selektiv hier. Qiumi geht. Youtube geht, diverse andere Seiten auch.
      Aber genauso viele Seiten erreiche ich derzeit nicht, inkl. der meines Internetanbieters. |-)

      Geht doch nix über selektive Störungen.

      edit: Faszinierend, ne Stunde ging nix. Ich Beschwer mich hier und 5 Minuten später läufts.
      Das sollte auch mit anderen Dingen im Leben so gehen. :D
      Cockroaches, Twinkies and Marcus Sherels.

      Old eastern proverb:
      Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sather ()

    • Hallo liebe Gemeinde,

      ich will mir mal nach 7 Jahren den PC wieder aufrüsten. Wird Zeit denke ich ;)
      Zum Einsatz kommen soll folgende Konfiguration:
      qiumi.de/admins/galmi/PC.png

      Was haltet ihr davon? Funktioniert die so? Kann ich irgendwo noch was besser oder günstiger machen?

      Danke schon mal!
    • Sachen gibt’s..... :D :knueppel:
      "But the thing about political correctness is that it starts as a good idea and then gets taken ad absurdum. And one of the reasons it gets taken ad absurdum is that a lot of the politically correct people have no sense of humor." (John Cleese)
    • Den Arbeitsspeicher hatten wir ja schon, mit 3000er Riegeln von GSkill sparst du so 25€
      Ryzen 5 2600 würde etwa 80€ sparen und ist kaum langsamer.
      Beim zocken bin ich komplett raus, ich würde dir raten bei den jeweiligen Spielen zu schauen ob in dem Preissegment eher die CPU oder die GPU der Flaschenhals ist.

      Wie liegst du denn insgesamt im Budget?
      Du wirst koana vo UNS
      In a world of compromise....Some don’t.

      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

      ACHTUNG :
      Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege:
    • Der Rechner soll ja auch in 4-5 Jahren noch OK sein, deshalb die jeweils leicht teurere Variante.
      Und zum RAM: Das ahbe ich nun sehr ausführlich gegoogelt und die höhere Taktfrequenz als angegeben von AMD bringt sehr wohl einiges und funktioniert auch problemlos mit den aktuellen Boards. Die haben nur schlicht die Spezifikationen nie angepasst nach der Veröffentlichung Ihrer CPUs. Wären ja auch doof, da verkauft man ja nix neues wenn man für schmales Geld den RAM einfach höher taktet.
    • Deine CPU ist in diesem Monat auf den Markt gekommen. Da wird 3200 auch offiziell unterstützt. Vorher hattest du eine andere drin.

      Leistung auf Vorrat kaufen ist immer so ein Ding.
      Du wirst koana vo UNS
      In a world of compromise....Some don’t.

      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

      ACHTUNG :
      Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege:
    • Ich denke die Ryzen 3000er Serie macht durchaus Sinn wenn man ein X570 Board installiert, weil dann durchwegs PCIe 4.0 Komponenten verbaut sind (evtl. in 1-2 Jahren noch superschnellen NVM-Speicher auf PCIe 4.0 nachrüsten und gut ;) ).
      Mit dem Ryzen 3500 haste ne gute Wahl getroffen, das Teil ist nicht nur ein Leistungs-Biest, sondern tatsächlich auch ein Preis-Leistungs-Biest.
      Sparpotential sehe ich bei der Graka: die 590er ist nicht sehr viel besser als die 580er (die wiederum nicht weit weg von der 570er ist). Hier kannst du je Vorgänger ca. 30€ sparen, dh 60€ wenn du zur 570 greifst. Die kannst du dann in zwei Jahren reinvestieren in ne RX 5700 XT oder so :D
    • @beastieboy Mein Einwand war auch für die 2600er CPU gedacht über die wir es schon hatten ;) Die läuft mit schnellerem RAM auch schneller. So 5-7% und der RAM ist aktuell kaum günstiger. Waren glaub 4 Euro bei Mindfactory.

      @Maverick Das mit der GraKa war auch meine erste Anlaufstelle fürs sparen, da ich kaum zocke. Ab und an mal FIFA und ganz ganz selten ne Runde CS mit meinen Cousins. Wollte aber halt auch mal wieder n Rennspiel probieren und die sind ja GraKa hungrig. Die RX590 ist übrigens zur 580 mittlerweile quasi gleichpreisig. Bei Mindfacotry waren das keine 10 Euro dazwischen. Die 570 war mir einfach zu "alt", aber irgendwie bin ich mir gerade bei der GraKa wirklich am unschlüssigsten.
    • galmi schrieb:

      Mein Einwand war auch für die 2600er CPU gedacht über die wir es schon hatten Die läuft mit schnellerem RAM auch schneller. So 5-7% und der RAM ist aktuell kaum günstiger. Waren glaub 4 Euro bei Mindfactory
      RAM -25€ für 3000er (geizhals)

      HAst du einen Link wo sich da jemand über die 5-7% auslässt?
      Du wirst koana vo UNS
      In a world of compromise....Some don’t.

      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

      ACHTUNG :
      Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von beastieboy ()

    • Benchmarks für Grafikkarten, gerade für spiele wie FIFA oder CS findest du zuhauf auf YouTube. Wenn sich deine Zockerei wirklich auf das reduziert, dann wirst du mit dem 3600X plus RX570 vollends zufrieden sein.

      Hab gerade ein Video mit der Kombi 2600 und RX 570 gesehen, 1080p mit maximalen Details:
      FIFA 19: 190 fps
      Forza: 70
      CS: 200 fps
      GTA V: 70 fps
      Das nur mal als Hausnummer. Anbei noch der Link:
      youtu.be/y3hMgFHVMik
    • GTA V könnte ich mit meinem 2400G auch noch zocken.
      Du wirst koana vo UNS
      In a world of compromise....Some don’t.

      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

      ACHTUNG :
      Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege:
    • So, PC ist da, nach zähem Ringen mit meinem Gehäuse und den Steckern auch endlich zusammengebaut und läuft soweit oprima.
      Die 3200er RAM Riegel laufen übrigens wie erwartet perfekt mit Board (X570 von MSI) und Ryzen 3600.

      Leider hab ich jetzt ein seltsames Problem: Wenn ich den PC einschalte dauert es gefühlt mindestens 2 Minuten bis das erste Bild angezeigt wird, was dann das graue Windows Logo ist mit dem drehenden Kreis unten. Dann ist mein Windows aber quasi auch schon fertig geladen und es läuft alles richtig flott. Hab auch schon Fifa19 gezockt ein bisschen und selbst in 4K und alles auf Voll wird weder CPU noch GraKa überhaupt mal richtig warm. Könnte also kaum besser laufen, wenn da nicht eben der Startt wäre.
      Das reinkommen ins BIOS dauert auch schon gefühlt ne Minute. Funktioniert zwar mit blindem drücken auf DEL immer zuverlässig, braucht aber lang. Ich kenn das eigentlich eher, dass das in Sekunden da ist.
      Irgendwas mag er also nicht am BIOS.
      Update gibt es aktuell lieder keins das ich einspielen könnte, da schon aktuell geliefert wurde. Einstellungen hab ich dank UEFI auch soweit ich das kapiere gemacht. Meine Platte ist auch auf GPT umgestellt statt MBR (Nachträglich mit mbr2gpt) und im BIOS ist UEFI eingestellt was ja auch funktioniert und hochfährt.
      Problem gab es aber auch schon vor der Umstellung mit CSM und MBR installierttem Win10 64bit.

      Auf Google find ich nix wirklich brauchbares.

      Jemand ne Idee was es sein könnte das mein BIOS so bremst?

      Zur Hardware:
      Ryzen 3600
      MSI X570 Gaming plus Mainboard
      Powercolor Radeon X590 Red Dragon (Bei der wurde auf dem Mainboard mal ne Zeit lang ne Fehler LED angezeigt)
      G-Skill 2x 8GB DDR 3200 RAM
      Samsung 850 SSD mit 256GB als Systemplatte
      Samsung 750 SSD mit 256GB als Datenplatte
      DVD-Laufwerk an SATA
      BenQ 27" Monitor mit 4K Auflösung
    • Benutzer online 3

      3 Besucher