Angepinnt Klappernde Lüfter und surrende Platten - Alles zum Thema Hardwareprobleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • So, Freunde.
      Das Problem ist gelöst.
      So sieht die Lösung aus:

      In den letzten Tagen stand bei den Updates, dass es keine neuen gibt.
      Dann habe ich online nach weiteren Lösungen für mein Problem gesucht und gelesen, dass bei den Updates 1709 und 1803 solche Probleme wie bei mir auftreten können.
      Außerdem erfuhr ich, dass Version 1809 schon draußen ist.
      Ich ging immer davon aus, diese schon zu haben, aber cmd + winver sagten mir etwas anderes.
      Also penetrierte ich den Update-Button noch ein wenig und siehe da, irgendwann gab er auf und bot mir Update 1809 an.

      Ich habe es eingespielt und schon dauert das Booten keine 20 Sekunden mehr. :)

      Aber nach dem Update habe ich ein neues, kleines Problem. :D
      Wenn der PC neu startet, will er hochfahren. Doch gleich zu Beginn meldet sich der Pepper mit einem langen "Piiep piiep" und er hängt sich dann sozusagen auf. Erst wenn ich dann manuell den PC über den Knopf neu starte, lädt es normal.
      Eine Idee, was das sein könnte?
    • Also gab es doch einen Zusammenhang mit den Updates. :D

      Lüfter? Irgendwelche Steckverbindungen auf dem Mainboard lose? Problem mit der Grafikkarte?

      Gehe mal in die Systemsteuerung in die Kategorie: System und Sicherheit und wähle unter Verwaltung die Ereignisanzeige aus. Eventuell findest du dort ein Fehlerprotokoll.
      "Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen verleiht."

      Moliere
    • ... oder die Eingabeaufforderung (mit Administratorrechten) offnen und den Befehl: chkdsk eingeben, dann mit Enter bestätigen. Beim nächsten Start wird die Festplatte auf Fehler überprüft. Wird ein Fehler gefunden, beseitigt Windows diesen sofort.
      "Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen verleiht."

      Moliere
    • Ricardo schrieb:

      Folgendes Problem:

      Windows 10 Pro 64 Bit,
      Damit wären die letzten Seiten zusammengefasst. |-)

      Ich bin aus anderen Gründen (Rechner war zu schwach) weg von Win10, aber die Probleme mit Updates kiregt man doch immer wieder mit.
      Du wirst koana vo UNS
      In a world of compromise....Some don’t.

      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

      ACHTUNG :
      Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege:
    • Gestern kam meine Dame mit dem Laptop (Samsung R60plus) von ihrer Mutter hier an. Ich soll mal bitte schauen, ob da noch irgendwas zu retten ist. 3 Fehlermeldungen zeigt er mir an:

      1. Hardwareproblem: CPU
      2. Festplatte beschädigt (ata3... device not ready)
      3. pnpbios=off

      Irgendjemand eine Idee? Einzig die Festplatte habe ich mit einer Volumenüberprüfung (CHKDSK) noch hinbekommen. Fehlerhafte Sektoren wurden gefunden und repariert / wiederhergestellt. Ein BIOS-Update habe ich bisher noch nie gemacht. Wie geht man da genau vor? Mir wurde ne Kiste Wunschbier und ne Pulle Havana Club zugesichert, wenn ich die Kiste wieder flott kriege. Genügend Anreiz wäre also da. :D Hab jedoch wenig Hoffnung.
      "Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen verleiht."

      Moliere

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bear ()

    • pnpbios=off ist nicht unbedingt ein Problem und wenn ist das nur eine Einstellung. Geht nur darum, ob das BIOS plug&play neue Geräte konfigurieren kann. Wenn Du ein PnP OS drauf hast, brauchst kein PnPBIOS.

      CPU Problem ist da eher ein Problem. Kannst Du das irgendwie eingrenzen was für eine Art Problem das ist? Kann er trotzdem hochfahren?

      BIOS Update kommt immer auf BIOS und OS an. Gibt BIOS Updates die ziehst dir runter, packst sie auf nen Stick (früher Disk) und startest vom Stick. Andere installierst vom OS aus, dann macht er nen Neustart, installiert dabei das BIOS und kommt dann zurück.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • @Carlo

      wieder um eine Erfahrung reicher. Danke Carlo. :amen: Nein, mit dem Eingrenzen wird's ein wenig schwierig. Er zeigt mir an, dass der Prozessor (Hardwareproblems) nicht ordnungsgemäß läuft. Er fährt hoch und bleibt dann mitten im Installationsprozess mit diesen 3 Fehlermeldungen stehen!

      Zum BIOS-Update: Muß erstmal die genaue Bezeichnung (Mainboard) rauskriegen und dann auf die Herstellerseite gehen. Vielleicht hilft es auch schon die Batterie mal kurz rauszunehmen. Schraube die Kiste gerade vorsichtig auf (Steckverbindungen dürfen nicht abreissen). Sonst kriege ich das nei wieder zusammen. Werde mein Glück mal versuchen...
      "Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen verleiht."

      Moliere
    • Weil der Thread grade schon mal wieder hochgeploppt kommt, auch mal ne Frage.

      Der Laptop meiner Angetrauten spinnt zur Zeit mal wieder rum.
      Und da ihr Nervenkostüm eh schon angespannt ist, flippt sie da teilweise komplett aus.
      Aber machen dagegen will / kann sie nichts, da darf ich mich wieder drum kümmern.

      Also was ist los:
      Loggt sich automatisch aus dem WLAN aus und verbindet erst wieder, wenn man manuell was macht.
      Zudem wird der Bildschirm immer wieder für Sekunden schwarz.

      Woran kann das liegen?


      Now, go drink till it feels like you did the right thing.
      - Bronn, knows things
    • edit : schon beantwortet
      Du wirst koana vo UNS
      In a world of compromise....Some don’t.

      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

      ACHTUNG :
      Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von beastieboy ()

    • Bear schrieb:

      Er fährt hoch und bleibt dann mitten im Installationsprozess mit diesen 3 Fehlermeldungen stehen!

      Was für ein Installationsprozess?

      Bear schrieb:

      Zum BIOS-Update: Muß erstmal die genaue Bezeichnung (Mainboard) rauskriegen und dann auf die Herstellerseite gehen.

      Geh beim Hochfahren einfach mal in das BIOS, da müsste es auch stehen. In der Regel einfach auf die Seite des Laptopherstellers (also der dessen Brand drauf ist) und nach dem Modell schauen.


      Schmiddie schrieb:

      Loggt sich automatisch aus dem WLAN aus und verbindet erst wieder, wenn man manuell was macht.
      Zudem wird der Bildschirm immer wieder für Sekunden schwarz.

      Woran kann das liegen?

      WiFi Probleme kenn ich, aber nicht in der Form. Dann der Screen immer mal kurz schwarz klingt nach nem interessanten Problem. Wie alt ist das Gerät? Wie lange ist das OS drauf?
      Schau mal nach, ob es neuere WiFi Treiber gibt, wenn für WiFi vom Hersteller was drauf ist für die Verbindung, schmeiss den scheiss runter und lass es von Windows verwalten, da kann es Konflikte geben (HP macht sowas gerne, ist Mist).
      Dann würde ich einfach mal ein paar Tuning- und Aufräumtools drüber laufen lassen. Das kann schon nen Unterschied machen.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • @Giancarlo, ist ein ASUS, der jetzt 2,5 Jahre alt ist. Günstiger Verlegenheitskauf, war auch schon mal in Reparatur weil er sich überhaupt nicht mehr bedienen ließ.

      Das mit Treibern hab ich alles schon mal versucht. Weiß nur nicht, ob das vor oder nach dem Zurücksetzen durch die Reparatur war.


      Now, go drink till it feels like you did the right thing.
      - Bronn, knows things
    • @Carlo

      war gerade dabei ein neues LinuxMint-Abbild über bootfähigen Stick zu installieren. Er bootet dann auch vom USB-Stick* (natürlich vorher dementsprechend die Bootreihenfolge im BIOS angepasst.

      * so etwa nach 10 Sekunden und dann folgt der Bildschirm mit den o. g. Fehlermeldungen.
      "Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen verleiht."

      Moliere
    • Dann würd ich als nächstes Aufräum und Tuningsoftware drüber laufen lassen. Mein erster Angriffspunkt ist da immer CCleaner, um erstmal die Platte aufräumen zu lassen und dann die Reg durchzuschauen. Wenn das durch ist gehe ich die Startups durch und schau was da ohne mein Wissen im Hintergrund noch so läuft. Gibt aber auch andere Tuning Tools.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Bear schrieb:

      @Carlo

      war gerade dabei ein neues LinuxMint-Abbild über bootfähigen Stick zu installieren. Er bootet dann auch vom USB-Stick* (natürlich vorher dementsprechend die Bootreihenfolge im BIOS angepasst.

      * so etwa nach 10 Sekunden und dann folgt der Bildschirm mit den o. g. Fehlermeldungen.

      Ah, ok, die Fehler kommen also während der Installation eines neuen OS?
      Hast Du noch ein anderes OS, welches Du versuchen könntest zu installieren? Quasi als Kreuztest, ob die Installation die selben Meldungen bringt.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.