Was macht eigentlich...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Kaum durchgesickert, schon offiziell:

      Vertrag mit Peter Rubeck aufgelöst

      Eintracht Trier und sein ehemaliger Trainer Peter Rubeck haben den gemeinsamen Vertrag aufgelöst. Damit hat der SVE den Weg freigemacht für Peter Rubecks neue Trainerstation: der 54-Jährige ist ab sofort für den Oberligisten SC Hauenstein verantwortlich. Die Zusammenarbeit mit Peter Rubeck wurde bereits im September beendet, womit sich beide Parteien in einem vertragsauflösungsähnlichen Zustand befanden. Mit der neuen Trainerstelle in Hauenstein konnte er nun von allen Verpflichtungen bei Eintracht Trier entbunden werden.
      Reinfliegen in jedes Duell und hoffen, dass danach der andere liegt und nicht du.

      Matthias Lehmann
    • Vor knapp 2 Jahren hat Fabian Zittlau seinen Vertrag in Magdeburg aufgelöst und der Grund war mir nicht so ganz klar. Jetzt habe ich auf fußball.de ein Interview mit ihm gefunden :nuke: Ganz große klasse!!!


      Zittlau: Fast-Profi, Tramper, jetzt Ljubljana
      Lange Zeit konnte er sich Hoffnung auf eine Karriere im Profifußball machen, wurde beim 1. FC Magdeburg und später in der Talentschmiede des FC Hansa Rostock ausgebildet. Später war er Kapitän beim SV Eintracht Trier in der Regionalliga Südwest. Nach einem kurzen Comeback in Magdeburg entsagte Fabian Zittlau aber vorerst dem Fußball, trampte erst mal zwei Monate über den Balkan. Inzwischen geht der 26-Jährige wieder seiner Leidenschaft nach – beim NK Interblock Ljubljana in der dritten slowenischen Liga.
      Reinfliegen in jedes Duell und hoffen, dass danach der andere liegt und nicht du.

      Matthias Lehmann
    • Durch Zufall habe ich gerade auf Facebook gesehen, dass Max Bachl-Staudinger zum SC Spelle-Venhaus wechselt :schreck: Google hat mir dann erzählt, dass dieser Verein in der Oberliga Niedersachsen spielt.
      Reinfliegen in jedes Duell und hoffen, dass danach der andere liegt und nicht du.

      Matthias Lehmann
    • Benutzer online 1

      1 Besucher