Trainerfrage auf der Alm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Nun ja, er macht das Spielsystem vom Spielermaterial abhängig und will sich erstmal mit Rump und Hille über die Truppe unterhalten. Das klingt schon einmal deutlich pragmatischer als bei Rehm. Das war Kramny allerdings auch. Wollen wir hoffen, dass Saibene der Mannschaft mehr seinen Stempel aufdrücken kann als Kramny. Sonst gehts daneben. Der Vertrag läuft erstmal nur bis Saisonende, wird der Klassenerhalt nicht geschafft ist Saibene vermutlich wieder weg. Insofern ist er eine kostengünstige Lösung im Misserfolgsfall.
      Irgendwann kommt alles wieder hoch!
    • Jeff entlassen!
      arminia-bielefeld.de/2018/12/1…llt-saibene-und-rump-frei
      Find ich nicht gut.sicher er wirkte zuletzt ratlos und trägt falsche Entscheidungen,aber verdaut hat es die Mannschaft! Das geht auf eurer Kappe.
      Danke Jeff,alles gute!
      Mal sehen wer jetzt neuer Trainer wird.
      "Armine bin ich! Will es sein,
      solang mein Auge sieht!
      Solange noch ein Tropfen Blut
      durch meine Adern zieht!"
    • Oh Mann :look: , so dämlich kann man doch nicht sein! :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

      Da hat man mal einen richtig guten Trainer und feuert ihn gleich bei der ersten Krise. So geht dieser Zirkus auf ewig weiter :(

      Mit Neuhaus könnte ich noch leben. Hat zumindest genug Erfahrung. Na ja mal sehen wer sich als Nächstes versuchen darf...
      Irgendwann kommt alles wieder hoch!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Block6 ()

    • Lt.WB wird es Neuhaus.....
      Wäre für mich die 1a Lösung.
      Was Saibene betrifft, ich hatte nicht den Eindruck das wir mit ihm nochmal die Kurve bekommen hätten.
      MSV(2 x) SVS,Aue und Ingolstadt,alles Fahrkarten.
      Lediglich in Paderborn war es o.k und man hatte etwas Hoffnung,aber das gestern in Hälfte 1,also bitte,schlimmer geht nimmer.
      Wen also wollte Jeff noch schlagen?Und wann? Und wie?
    • Ich hätte ihn nicht entlassen. Bielefeld war letzte Saison nicht so gut wie Platz 4. Man muss auch mal so eine Phase durchstehen und nicht sofort den Trainer entlassen. Gerade jetzt hatte man zumindest in Paderborn eine Reaktion gezeigt und gegen Sandhausen immerhin nicht verloren.

      Tut mir auch menschlich leid.

      Aber Neuhaus wäre ne gute Wahl


      Edit: Neuhaus wurde vom Verein bestätigt
      SCV und der FC

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SCVe-andy ()

    • Ich weiß, das Geschäft ist so - wahrscheinlich muss es auch so sein.

      Aber schon bitter, dass Saibene heute Morgen offiziell entlassen wurde und Neuhaus am selben Abend bestätigt wird. Dann ist auch sonnenklar, dass es schon vor dem Sandhausen-Spiel Kontakt und wohl auch Einigung gab. Hinter dem Rücken von Saibene natürlich :schulterzucken:
      SCV und der FC
    • Danke Jeff!!!!!

      Wie vom Verler schon beschrieben, da muss es schon vorher Kontakt gegeben haben. Im Grunde war Saibene schon mit dem gestrigen Schlusspfiff erledigt. Schade, das war ein guter Trainer.

      Sicherlich ist es diesmal deutlich professioneller abgelaufen als bei den letzten Trainersuchen. Aber in der Geschwindigkeit (sozusagen mit der Geschwindigkeit einer Drehtür) mit der hier die Trainer gewechselt werden muss ich das jetzt erstmal sacken lassen. Ich wünsch Neuhaus viel Glück, bei diesem Chaosclub kann er es gebrauchen...
      Irgendwann kommt alles wieder hoch!
    • SCVe-andy schrieb:

      Ich weiß, das Geschäft ist so - wahrscheinlich muss es auch so sein.

      Aber schon bitter, dass Saibene heute Morgen offiziell entlassen wurde und Neuhaus am selben Abend bestätigt wird. Dann ist auch sonnenklar, dass es schon vor dem Sandhausen-Spiel Kontakt und wohl auch Einigung gab. Hinter dem Rücken von Saibene natürlich :schulterzucken:
      Natürlich muss da schon was gewesen sein , alles andere wäre aber auch fahrlässig gewesen.
      Diesmal hatte Arabi einen Plan B , damals nach Rüdiger Rehm hatte er ihn nicht, die Folgen sind bekannt.
      Ähnlich war es neulich beim MSV, morgens musste Gruev gehen , mittags war Lieberknecht da.
      Ich vermute mal dass Arabi und Neuhaus schon so 2-3 Wochen im Austausch gestanden haben...
      Hätten wir beim SC P verloren hätte Neuhaus wohl schon gegen Sandhausen seinen Einstand auf der Alm gegeben.
      Dennoch, hätten wir Sandhausen geschlagen und uns danach einigermaßen in die Winterpause gerettet wäre Jeff Trainer geblieben.
    • SCVe-andy schrieb:

      Aber schon bitter, dass Saibene heute Morgen offiziell entlassen wurde und Neuhaus am selben Abend bestätigt wird. Dann ist auch sonnenklar, dass es schon vor dem Sandhausen-Spiel Kontakt und wohl auch Einigung gab. Hinter dem Rücken von Saibene natürlich
      Geht halt in diesem Geschäft nicht anders. Wie sagte schon Avery Brundage: 'The games must go ooooooooooooon' ...
    • Coby90 schrieb:

      SCVe-andy schrieb:

      Aber schon bitter, dass Saibene heute Morgen offiziell entlassen wurde und Neuhaus am selben Abend bestätigt wird. Dann ist auch sonnenklar, dass es schon vor dem Sandhausen-Spiel Kontakt und wohl auch Einigung gab. Hinter dem Rücken von Saibene natürlich
      Geht halt in diesem Geschäft nicht anders. Wie sagte schon Avery Brundage: 'The games must go ooooooooooooon' ...
      So sieht s aus
      Hätte man nicht im Hinterhalt schon an einem Plan B gearbeitet wäre Arabi doch mal wieder der Depp gewesen...…
      So aber kann man nur sagen.....Gute Arbeit,Samir :applaus:
    • Na ja,...……
      Wenn nichts läuft muss ein Trainernachfolger kontaktieret werden , alles andere wäre grob fahrlässig.
      Ich glaube nach der zweiten Pleite gegen den MSV war das der Fall.
      Danach kam ein überraschend positiver Auftritt in der Benteler Arena und am Sonntag darauf die Chance mit einem Heimsieg gegen Sandhausen sämtliche Trainerspekulationen zu beenden.
      Das Resultat ist bekannt.
      Dann hätte Uwe Neuhaus diesen Job zwar nicht bekommen , wäre aber mit Sicherheit woanders untergekommen.
      Und genauso lief es neulich beim MSV Gruev/Lieberknecht betreffend
    • Benutzer online 1

      1 Besucher