SCV-Groundhopper

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Die sitzen auch in dem Block. :rotate:
      " Sage nicht immer was du weißt, aber wisse immer, was du sagst. "
      Matthias Claudius 1740 - 1815
    • Wir waren ja gestern mit einem 60' er Bus von Apelmeier Richtung Leverkusen gestartet,
      um uns das Spiel B04 - BMG anzuschauen. Hat Spaß gemacht. ;)

      Ein höchst interessantes Spiel mit 2 Halbzeiten, wie sie unterschiedlicher nicht sein können.
      Ganz, ganz stark von den Fohlen, das Spiel von 2:0 in ein 2:3 zu drehen.

      Schickes Stadion in Leverkusen, aber vieleicht kann mir mal einer erklären, warum so viele Plätze leer geblieben sind -> siehe Video.
      An Borussia MG kann es nicht liegen, denn wir waren mit gut 5.000 vor Ort.

      [media]https://youtu.be/V9aN2oTrZ5A[/media]
      " Sage nicht immer was du weißt, aber wisse immer, was du sagst. "
      Matthias Claudius 1740 - 1815
    • Ohne jetzt total gegen Leverkusen zu ledern, aber die großen Massen bewegen die halt nicht. Die Konkurrenz in der Umgebung ist zu groß und nun läuft es sportlich auch nicht. Selbst in der CL ist es nicht immer voll.
      SCV und der FC
    • Also Wolfsburg 2.0
      " Sage nicht immer was du weißt, aber wisse immer, was du sagst. "
      Matthias Claudius 1740 - 1815
    • Ich hab mal in der Agentur gearbeitet, die für Bayer die Webseite gemacht hat und es kam da gerne mal vor, dass sie bei CL-Spielen bei uns angerufen haben, ob nicht welche das Spiel gucken wollen, weil noch genügend Plätze frei sind. Und dann ist da noch der bereits erwähnte und unverschämte Topzuschlag, der schon oft für Diskussionen gesorgt hat. Ich glaube da kostet selbst das günstigste Ticket für den Gästeblock 40 Euro.

      Als Kölner wäre ein Unentschieden aber auch okay gewesen, wobei der Gladbacher-Sieg aufgrund der Tabellenkonstellation das kleinere Übel war.
      Das Videospiele-Magazin für Nerds ... www.gamingnerd.net
      Die neusten Videospiele Trailer ... www.trailermaze.com

      Schaut doch mal vorbei, wenn ihr Interesse am Zocken habt. :hurra:
    • Von der grundsätzlichen Struktur ist Leverkusen nichts anderes als RB, Hoppenheim oder Wolfsburg. Der einzige Unterschied ist halt, dass diese schon zu Kaisers Zeiten als Werksmannschaft gegründet wurden und daher der Gewöhnungseffekt am größten ist. Das war es dann aber auch schon.
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"
    • Mit Ausnahme von RB haben alle diese Mannschaften gemein, dass sie in einer Kapitalgesellschaft organisiert sind, welche einem weiteren Unternehmen gehört und das der Einfluss der Mitglieder sich ähnlich gestaltet, wie in einem Buchclub oder ähnlichem. RB selbst geht den Umweg über einen e.V., ist aber aufgrund der besonderen Stimmrechte in jenem Verein de facto nicht anders aufgestellt, als die Kollegen aus Leverkusen, Wolfsburg und Hoffenheim.

      Natürlich geht Leipzig viel aggressiver im finanziellen Bereich, der internationalen Organisation/Aufstellung und dem Marketing vor. Und genauso selbstverständlich ist der Gewöhnungseffekt gerade bei Leverkusen und Wolfsburg viel intensiver. ABER (!) von der grundsätzlichen Struktur sind diese Clubs sehr sehr eng miteinander verwandt. Man macht sich unglaubwürdig, wenn man gegen Hoffenheim und Leipzig ist, aber die anderen so durchwinken möchte.
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"
    • Deutschland - England

      Gestern war ich bei Poldis Abschied in Dortmund beim Spiel gegen England. Heimspiele der N11 sind insgesamt zu einem ziemlich albernen Event mit überteuerten Preisen und blödsinnigen Anstoßzeiten verkommen (waren um 24 Uhr zuhause). Dem kann ich nichts abgewinnen

      Rein sportlich darf man das nicht überbewerten. In der 1. Halbzeit war England klar besser, in der 2. Halbzeit kam Deutschland besser rein. Dass Podolski das Tor macht (und was für eins) war natürlich super.

      Was sich aber hier in der Nähe wirklich lohnt ist das Fußballmuseum am Hauptbahnhof in Dortmund. Da gibt es viele kleine Geschichten, Randnotizen, Originalutensilien wie Trikots oder den Ball aus dem WM-Finale 1954 und Spielausschnitte. Aufgeteilt in zwei Bereiche (Nationalmannschaft und Bundesliga). Die 17 Euro Eintritt sind gut investiert. Wir waren gut vier Stunden im Museum und haben noch längst nicht alles lesen können. Lohnt sich auf jeden Fall!
      SCV und der FC
    • FC Schalke 04 - 1. FC Köln

      Gestern habe ich mir mal das Pokalspiel auf Schalke angeguckt. Ich wollte eigentlich ein Europapokalspiel des FC auswärts mitnehmen, aber aufgrund unterschiedlicher Ursachen (London zu kurzfristig, Weißrussland und Belgrad mussten nicht sein, Ausscheiden :D ), habe ich gesagt: Egal, wer für Köln gezogen wird, ich fahre hin. Also Schalke.

      In der Arena war ich jetzt schon ein paar Mal und sie ist weiterhin nicht mein Ding, es ist und bleibt halt eine Halle - erst recht, wenn das Dach wie gestern Abend geschlossen war. Das ganze Drumherum war auch eher so mau wie das Spiel. Großartig Stimmung war nicht und auch die FC-Fans waren relativ ruhig, wobei das wohl an der allgemeinen Situation und am Ärger mit dem Vorstand liegen könnte.

      Das Beste war der gute Parkplatz direkt an der Arena und die Krakauer.

      Richtig blöd ist die riesige Baustelle im Kreuz Recklinghausen. Da stand ich dann sogar spät abends noch 30 Minuten auf der Stelle.
      SCV und der FC
    • Hopping am Wochenende

      Am Wochenende werde ich mir mal zwei Spiele angucken...

      Heute Abend Arminia gegen Dresden. Da verspreche ich mir einiges. Arminia hat sogar Chancen auf Rang 3, Dresden bringt ordentlich Zuschauer mit. Könnte ganz nett werden.
      Und am Sonntag latsche ich wohl mal mit den Kindern zum Tipper Sportplatz. Friedrichsdorf gegen Kaunitz - mal gucken, was Marko Kaminski so sagt und wie er spielt.

      :D
      SCV und der FC
    • Arminia und Tippe

      Ausnahmsweise habe ich am Wochenende sogar zwei Spiele gesehen, wobei ich heute in Friedrichsdorf nur zur 2. Halbzeit war


      Auf der Alm hat Dynamo verdient 3:2 gewonnen. Wir saßen ganz oben auf der Osttribüne, wo es ziemlich steil, aber auch gut ist. Die Sicht von dort ist top. Die Stimmung im Stadion war ganz gut, okay. Aber ich hatte mir unterm Strich mehr versprochen. Arminia hat(te) gute Chancen, ganz oben anzuklopfen und ich hatte mir da mit Flutlicht irgendwie mehr versprochen. Auch von Dynamo-Seite hatte ich mehr erwartet. Ein paar für mich harmlose Pyro-Einlagen, ansonsten relativ ruhig - wobei wir näher an den DSC-Fans saßen. Vor und nach dem Spiel blieb es vollkommen ruhig. Knapp 18 000 Zuschauer waren da - da hätte ich auch noch mehr erwartet... Aber insgesamt ein unterhaltsamer Abend in typischer Arminia-Manier.

      Heute Nachmittag dann Kontrastprogramm in Friedrichsdorf. Der FC Kaunitz mit den Ex-Verlern Kaminski und Krause war da und hat nach einem umkämpften Spiel 1:0 gewonnen. Es war eisig kalt und es waren vielleicht 80 Leute da, darunter 20 bekannte Gesichter aus Kaunitz. Ist mal ganz nett, einen kleinen Spaziergang zum Sportplatz zu machen und den Fußball "an der Basis" zu sehen, vollkommen ohne Schnickschnack. Der TuS wird irgendwo im Mittelfeld landen, Kaunitz mit Sicherheit wieder in die Landesliga aufsteigen. Das finde ich ziemlich respektabel für so einen kleinen Verein wie den FCK.
      SCV und der FC
    • Handball in Berlin

      Am Wochenende war ich in Berlin. Ich hatte mir diesen Termin zwar grds wegen dem FC-Spiel bei der Hertha ausgeguckt, habe aber dann doch auf das Spiel verzichtet. Nicht, weil der FC so schlecht dasteht, sondern weil ich mir an dem Samstagnachmittag nicht wenigstens drei Stunden am und im Stadion um die Ohren hauen wollte, wenn ich nur für zwei Tage in Berlin bin.

      Aber das Spiel der Füchse Berlin gegen Frischauf Göppingen passte gestern Mittag um 12.30 Uhr doch ganz gut in den Plan. Die Max-Schmeling-Halle (Nähe Mauergedenkstätte Bernauer Straße) war sehr gut besetzt, nicht ganz ausverkauft und ich hatte allerbeste Sicht aufs Feld. Sportlich haben die Füchse die Gäste deklassiert - Spannung war nicht. Ich gucke mir Handball gerne an, aber es fehlte halt die Spannung und wenn man jetzt nicht Fan der Füchse ist, war das sportlich eher langweilig.

      Das ganze Drumherum ist schon viel Show. Einlauf bei lauter Musik im Dunkeln durch einen Fuchstunnel, incl. Nebel. Ist halt heutzutage normal. Total bescheiden finde ich diese Klatschpappen, die auf jedem Sitz lagen und die 60 Minuten von 90 Prozent der Zuschauer genutzt wurden. *nerv*

      Was in Berlin natürlich spitze ist, ist der ÖPNV. Da fährste kurz mal mit S- oder U-Bahn zur Halle und kommst auch top wieder weg. Fast zeitgleich haben die Eisbären ein paar Kilometer weiter in der ausverkauften Mercedes-Benz-Arena (Nähe East Side Galery) gespielt. In so einer Millionenstadt wie Berlin fällt das gar nicht ins Gewicht.

      Insgesamt super Wochenende in Berlin, kann man immer wieder gut hinfahren.
      SCV und der FC
    • Heute war für 2 Kollegen vom DHK und für mich Landesliga - Fußball angesagt.
      Landesliga Niedersachsen, SV Bad Rothenfelde gegen Kickers Emden
      Ausgangssituation:
      Nach 6 siegreichen Spielen hat Kickers wieder Anschluss an die Tabellenspitze geschafft.
      Sechs Punkte Abstand, bei 2 Nachholspielen, da kann noch was gehen.
      Heute das nächste Nachholspiel, eben in Bad Rothenfelde.
      Der Sportplatz urig, auf der Gegengerade 5 Stufen sonst eine Stange um den Rest...

      Kickers ging das Spiel motiviert an, hatte auch einige Chancen.
      BR stand gut und lief einige Konter, einer davon wurde verwandelt.
      Zur Pause stand es 1:0.
      Nach der Pause kam BR wesentlich besser ins Spiel und machte das 2:0
      Danach machte Kickers auf und hatte noch etliche Chancen, das Spiel zu drehen.
      Der Keeper von BR hat einige mal gut gehalten...
      Aus Emden haben ca. 20 Fans den 200 km weiten Weg auf sich genommen.
      War ne gute Truppe...

      Was mir am Besten gefallen hat, war, dass die komplette Kickers - Mannschaft nach der Niederlage zu den Fans gekommen ist und dann abgeklatscht wurden.
      Da kann sich unsere Mannschaft mal ne Scheibe von abschneiden...
      Bis die Nächte!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher