Das Trainergespann

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Corrochano nach der Lektüre der Pressemitteilung: "Das ist schockierend. Nachtreten vom Allerfeinsten."
      fupa.net

      Gestern war einfach so ein richtiger WTF?!-Abend...
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • Ich weiß nicht, was ich dazu sagen soll :augen: So sprachlos war ich schon lange nicht mehr...

      Eintracht Trier stellt die Weichen für die Zukunft: U19-Coach Daniel Paulus wird neuer Cheftrainer – Peter Rubeck übernimmt U19

      Trier, den 3. Mai 2017 – Im Rahmen eines Pressegesprächs haben Vorstand und Geschäftsführung von Eintracht Trier der Öffentlichkeit die zukünftige Ausrichtung des Vereins vorgestellt. Die wichtigsten Änderungen: Der bisherige Trainer der erfolgreichen U19, Daniel Paulus, übernimmt ab der neuen Saison – unabhängig von der Ligazugehörigkeit – die erste Mannschaft. Ex-Cheftrainer Peter Rubeck kehrt zum SVE zurück und zeichnet für die U19 verantwortlich.

      Ich weiß echt nicht, was ich dazu sagen soll...
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • In erster Linie ist das die günstigste Lösung. Paulus und Rubeck haben beide noch Vertrag, der jetzt natürlich angepasst wurde.

      Zu Paulus kann ich nicht viel sagen. Klar, er hat die A-Jugend erfolgreich (fast) in die Bundesliga geführt. Er kennt die Mannschaft, weil er dort auch Athletikeinheiten geleitet hat. Wobei das beim jährlichen Kaderumbruch aber irgendwie auch zu vernachlässigen ist |-)

      Rubeck... Ja Rubeck. Ich habe ihn immer gemocht. Allerdings wurde er von vielen auch kritisiert, da er einen ziemlich speziellen Umgang mit den Spielern gepflegt hat. Ob das das richtige für eine U19 ist?
      Aber er hat in seiner Amtszeit viele junge Spieler aus der U23 und U19 erfolgreich hochgezogen. Das spricht definitiv für ihn.
      Das habe ich bei Corrochano nicht verstanden. Er hat den Nachwuchs überhaupt nicht berücksichtigt! Und das obwohl er zuvor "nur" Jugendtrainer und Scout war.

      Ich finde es aber trotzdem sehr merkwürdig, dass Rubeck unter diesen Umständen in die Jugendabteilung (!) zurück kommt :augen: Ich verstehe das kein bisschen.
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • Oh Heiland ;D ;D ;D

      Vertrag aufgelöst – Eintracht Trier und Peter Rubeck trennen sich

      Der bestehende Vertrag zwischen Eintracht Trier und seinem ehemaligen Cheftrainer Peter Rubeck ist in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst worden. Ursprünglich hätte der 55-Jährige zur neuen Saison die U19 des SVE trainieren sollen. Der Übungsleiter hat nun aber die Entscheidung getroffen, sich in Zukunft anderen Aufgaben widmen zu wollen. Diesem Wunsch hat der Verein mit der Vertragsauflösung entsprochen.
      Er soll wohl in Salmrohr Trainer werden...
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • Der nichtmehrsodicke Olaf schrieb:

      Semar / Rubek (letzerer kam äußerst zweifelhaft zu seiner Knete)
      Du meinst "ersterer", oder?

      Ja, das war eine katastrophale Zusammenarbeit. Rubeck sehe ich alledings nicht so negativ wie der Großteil der Fanszene bei uns. Sein Misserfolg gründete auf Semars Kaderzusammenstellung. War ein extrem cleverer Schachzug eine funktionierende Mannschaft auseinander zu reißen :augen:

      Bei uns war er immerhin nicht als Mäzen aktiv. Nur einmal soll er ein Loch gestopft haben.

      Dasd hat er jetzt aber selbst widerlegt :admin:
      Bei der Gelegenheit gibt Semar zu verstehen, dass er beim SVE viel mehr investiert hat als die von ihm selbst zum Amtsantritt kolportierten "200, 300 Euro, wenn daran eine Spielerverpflichtung hängt": "Ich habe nicht wenig gegeben", sagt Semar. Zu einer genauen Summe schweigt er jedoch.
      fupa.net

      Wie viel die letzte Saison kaputt gemacht hat, wird sich noch zeigen.
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • Hast Recht, ich meinte Ersteren. :) Mal schauen, was der noch für Leichen im Keller hat. Kam noch nie vor, dass es keine gab. |-)

      Übrigens bitter für mich, dass ich als Exil-Offenbacher jetzt nicht mehr in die Vorzüge dieser Fußball-Niederungen komme. Trier, Lautern II, Homburg und Pirmasens fallen jetzt weg. :motzen: :motzen: :motzen: Immerhin hat Elversberg die Klasse gehalten und Völklingen kommt hoch. Da gibts prima Wurst. :amen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Der nichtmehrsodicke Olaf ()

    • Nein! :galmi: Nein! :galmi: Nein! :galmi:
      Das DARF nicht stimmen!

      Doch das Kapitel Eintracht Trier ist für Rudi Thömmes zur neuen Saison (vorerst) Geschichte. Laut lokalo.de Informationen wechselt der Publikumsliebling in der kommenden Saison als Co. Trainer unter Roland Seitz zum SV Elversberg

      Lokal.de

      Hoffentlich irren die sich wieder...
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • „Beruflich und sportlich ist Elversberg sehr interessant. Aber ich habe noch einen Vertrag bei der Eintracht für die nächste Saison.“ Laut Eintracht-Vorstandsmitglied Roman Gottschalk soll es in den nächsten Tagen weitere Gespräche mit den Saarländern geben: „Es wäre schade, wenn Rudi Thömmes uns verließe.“ Unter anderem geklärt werden müsste wohl der finanzielle Rahmen. „Wir würden sicher etwas zahlen wollen, aber zum Melken sind wir nicht da“, sagte Seitz, der hofft, dass der Wechsel zustande kommt: „Ich hätte Rudi gerne in meinem Team. Es waren in Trier gute vier Jahre mit ihm.“
      Fupa.net

      :(
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • Die Berichte auf Fupa sind ja vom TV, jaaaa.... Es wäre einfach nur bitter :(
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • Eine offizielle Verabschiedung gab es nicht, und doch lag reichlich Wehmut in der Luft. Rudi Thömmes wurde gefeiert – mit Sprechchören und einem Transparent der Ultras. Acht Jahre am Stück war er nun Co-Trainer von Eintracht Trier, insgesamt kommen nun schon 22 Jahre im Club als Spieler und Coach zusammen. Auf der Tartanbahn des Moselstadions hielt „Ruuudi“ nach dem 2:0-Sieg im letzten Saison-Heimspiel gegen Idar-Oberstein inne. „Es war ein schöner Abschied“, seufzte der 49-Jährige, der damit aussprach, was nur noch nicht offiziell bekanntgegeben worden ist. Thömmes wird zur neuen Saison Co-Trainer bei der SV Elversberg – sofern letzte Details geklärt werden. Dazu gehört die fällige Ablösesumme, da Thömmes noch einen Vertrag in Trier bis 2019 besitzt. Nach fupa-Informationen hat Elversberg eine hohe vierstellige Euro-Summe angeboten, Trier möchte gerne einen niedrigen fünfstelligen Euro-Betrag haben.
      fupa.net

      Tschüss Rudi :heulen: :heulen: :heulen: :schnueff:
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • Benutzer online 1

      1 Besucher