Fanszene International

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Ah....du hast die Loge neben mir? Bitte etwas leiser mit den Hummerscheren....
      "But the thing about political correctness is that it starts as a good idea and then gets taken ad absurdum. And one of the reasons it gets taken ad absurdum is that a lot of the politically correct people have no sense of humor." (John Cleese)
    • Giancarlo schrieb:

      Da fehlt Dir die Realität? ;D Aber am TV hast Du Realität ;D ;D ;D
      Sind wir schon wieder auf dem Level? Lies Dir doch mal Dein Posting durch und frage Dich, ob das wirklich in der Realität der Fall ist. Aber lassen wir das am besten. Ich wundere mich nur ein wenig, wie viele Spiele hier einige User scheinbar im Stadion schauen, wenn sie all das im Stadion vorgefallene dann doch immer beurteilen können. Respekt.
      :rfc: Ignore The Nonsense, The Irrelevant & The Noise :rfc:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Caledonia ()

    • Die Frage ist viel mehr, ob Du die Realität überhaupt noch kennst oder nur das TV Feeling.
      Ersteres kommt oft genug vor. Man hört meist nur eine Seite und kann daher die andere nicht bewerten. Und in den meisten Fällen wird der Auswärtsblock genommen, weil Auswärtsfans oft mehr Stimmung machen. Bei Länderspielen stellen die ÖR hingegen ihre eigenen Mikrofone grundsätzlich vor den deutschen Block.
      Zu letzterem gab es schon häufiger den Verdacht, wenn TV-Zuschauer nach dem Spiel der Meinung waren, dass es dort Stimmung gab, während Stadionbesucher keinerlei Stimmung erlebt haben.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • schmiddelfeld schrieb:

      Caledonia schrieb:

      Habe mir das Video eben mal angesehen. Und dann gehen die noch wieder raus und geben die Trikots ab. Wie dumm kann man nur sein...
      Zeigt halt Fannähe, Verständnis und dient wohl der Deeskalation :floet: Für mich ist es eine Kapitulation.
      Grasshoppers sagen das es nach Rücksprache mit der Polizei erfolgte, also reine deeskalation.
      transfermarkt.de/grasshoppers-…d-ldquo-/view/news/335711
    • Caledonia schrieb:

      Wieder die Lautstärke, die überhaupt kein Streitpunkt ist.

      Entschuldige, aber das ist Dummfug!
      Wenn die Lautstärke auf 0 ist, wie willst Du dann bitte das "ob" und das "was" bewerten?
      Wenn Stimmung eingespielt wird, wie willst Du dann bewerten?
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Giancarlo schrieb:

      Entschuldige, aber das ist Dummfug!
      Wenn die Lautstärke auf 0 ist, wie willst Du dann bitte das "ob" und das "was" bewerten?
      Wenn Stimmung eingespielt wird, wie willst Du dann bewerten?
      Ja und da bleibe ich eben dabei, dass eingespielte Stimmung oder komplett muten, bei den Spielen, zu denen ich mich äußere, ganz sicher nicht der Fall sind. Spätestens, aller spätestens die ganzen Videos auf youtube, Twitter usw. geben einem den letzten Beweis. Sind aber auch nicht wirklich notwendig.
      :rfc: Ignore The Nonsense, The Irrelevant & The Noise :rfc:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Caledonia ()

    • Giancarlo schrieb:



      Würde ich Dir weiterhin widersprechen. Stell die Mikrofone in die Frankfurter Südkurve, stell sie einigermassen leise ein und dann denkst Du dass FFM keine Stimmung macht. Und schon kannst weder das "ob" noch das "was" beurteilen.
      Hab eine Geisterkullisse und einen lustigen Regisseur, der vom letzten Spiel die Stimmung einspielt, dann denkst da ist "ob" und "was", aber an sich ist nichts da...
      Am TV hörst und siehst Du nur, was irgendjemand will dass du es hörst und siehst
      Bei welchen Spielen wurde das im deutschen Fernsehen gemacht?
      Etwa gar bei den Spielen der Eintracht im EC diese Saison.
      Die ganze Stimmung etwa nur fake?

      Habe ja die Angewohnheit, dass ich mir das ein oder andere Spiel, das ich mir im Stadion anschaue, aufnehme um dann wichtige Szenen nochmals nachschauen zu können.
      Wenn da im Stadion 90 Minuten nur la,la,la war, dann habe ich in der Aufnahme noch nie Old-School-Support gehört. :schulterzucken:
      Wir betrügen uns selbst, wenn wir bloß die eine Seite der Medaille in Augenschein nehmen,
      nur weil sie am stärksten unserer Wunschvorstellung entspricht.
    • Legos schrieb:

      Bei welchen Spielen wurde das im deutschen Fernsehen gemacht?

      Schon euer Pokalfinale vergessen, wo die Pfiffe gegen Helene runtergeregelt wurden? Das kam mir vor'm TV auch sehr leise vor und erst durch Berichte durch Anwesende wurde das ganze Ausmaß deutlich. Die 8 Mio. Sportschau-Zuschauer, die keine Hopping-Berichte lesen und keine Szene-Videos bei Youtube gucken, bleiben aber mit dem Eindruck zurück, dass alles toll war.

      Legos schrieb:

      Wenn da im Stadion 90 Minuten nur la,la,la war, dann habe ich in der Aufnahme noch nie Old-School-Support gehört. :schulterzucken:

      Legos schrieb:

      Die ganze Stimmung etwa nur fake?

      Darum geht es doch überhaupt gar nicht! Es geht um die Lautstärke und die Beeinflussung dieser durch die TV-Anstalten und nicht darum, irgendwas vom Band einzuspielen. Manchmal wird das wahrscheinlich sogar unbewusst gemacht, man will ein lautes Stadion in der Sportschau vermitteln und regelt halt die Gästefans hoch, weil die Mikros da zufällig stehen. Oder weil man keine Ahnung hat. Nicht jeder Tonregisseur auf jedem Ü-Wagen ist ein Experte für Fanszenen und -Gesänge. Ist ja auch nicht sein Job. Nur sich hier wieder unwissend zu geben, ist halt einfach meilenweit zu kurz gesprungen, denn es gibt Eingriffe in das "Liveerlebnis" vonseiten der TV-Anstalten, ob nun bewusst oder unbewusst. Die Amis zeigen ja live Sport auch nur noch zeitversetzt, um im Notfall die größte Bedrohung der US-amerikanischen Gesellschaft ausblenden zu können: Titten!
      "Hannover ist das Silicon Valley der Menschlichkeit" - Dirk Rossmann

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kampfkater ()

    • Kampfkater schrieb:

      Schon euer Pokalfinale vergessen, wo die Pfiffe gegen Helene runtergeregelt wurden?
      Das war BVB gegen SGE
      Du wirst koana vo UNS
      In a world of compromise....Some don’t.

      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

      ACHTUNG :
      Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher