Fanzines/Bücher/Podcasts/Filme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • uuuund?

      Mich reizt das Buch auch, Lehmi hat eine super Art Geschichten zu erzählen. Kennt man ja von seinen yt Videos.
      Du wirst koana vo UNS
      In a world of compromise....Some don’t.

      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

      ACHTUNG :
      Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege:
    • Bin gerade erst bei der Gründung von UD angekommen und diversen Krawall-Duellen gegen den Dresdner SC oder den VfB Leipzig.

      Bisher interessant und sehr angenehm geschrieben. Denke, richtig spannend wird es aber erst, wenn wir in der Neuzeit ankommen, Ultra "professioneller" wird und man erst wirklich erfährt, wie fordernd die Aufgabe als Capo für ihn war.

      Im ersten Kapitel hat er das schon leicht angerissen. Dass er kurz vorm Burnout stand und seine Familie darunter gelitten hat, dass er selbst im Urlaub permanent für den Fußball telefonisch erreichbar war.
      Ultras - Just Fans!
    • Die neue "Erlebnis Fußball" Ausgabe klingt vielversprechend:


      196 (!) – das ist die die Seitenzahl der neuen Erlebnis Fussball. Wir bewegen uns damit vom Fanzine zum „Buch“. Großen Anteil an dieser Seitenstärke hat das über 100-seitige Interview mit der Schickeria München. Dem vorausgegangen war ein über 8 stündiges Gespräch vor Ort, wochenlange Verschriftlichung und und und… herausgekommen ist ein großes Zeitzeugnis deutscher Ultras. Immer interessant, persönlich und offen.
      erlebnis-fussball.de/ausgabe/79/

      Freu mich drauf.
      Ultras - Just Fans!
    • Hab mir das Heft letzte Woche auch vorbestellt und bin mal gespannt. Auch wenn mich die beworbenen Themen eher weniger interessieren muss ja bei 196 Seiten schon was brauchbares bei sein. :D
      „Schuld sind die Täter, zur Opferrolle taugen diese Chaoten nicht.“
      C. Schickhardt („Anwalt“) über Kollektivstrafen.
    • Meins is gestern gekommen. Wird jetzt aber sicher einige Tage dauern, bis ich durch bin.


      By the way doof, dass man BFU und EF als Provatperson nicht (mehr?) abonnieren kann. Kauf mir eh jede Ausgabe seit Jahren, aber da unser Abo bei Auflösung der Gruppe logischer Weise auch beendet wurde, muss ich nu jedes Mal einzeln bestellen...
      Ultras - Just Fans!
    • Diesen Podcast kann ich euch nur wärmstens ans Herz legen: Heiße Kurven, treue Typen

      Stammt aus Leverkusen, allerdings geht es nicht ausschließlich um den Bayer. Primär liegt das Augenmerk auf der Vergangenheit und ist eher erlebnisorientiert. Allerdings stammt der Macher nicht aus der heutigen Ultraszene sondern "aus der Zeit vor den Ultras".

      Hier ein interessanter Podcast über die Gruppe "Tornados Rapid": faszination-fankurve.de/index.…news_detail&news_id=21257

      Und hier geht es zu einer Podcast Reihe der Fanatico Boys Heidenheim: fanatico-boys.de/?page_id=9075
      Qualitativ kann das aber nicht wirklich mithalten und die einzelnen Folgen gehen auch immer nur wenige Minuten. Einzig die letzte Ausgabe über die Geschichte der Fanszene Heidenheim ist ganz interessant.

      -------------------------------------------------------

      Bei Blickfang Ultra besteht aktuell die Möglichkeit, die ersten drei Ausgaben (von 2007) nachzubestellen: blickfang-ultra.de/product_info.php?products_id=413

      Großartig, mega interessant diese Zeitreise. Wenn man dort ein Interview vom Commando Cannstatt liest und diese sagen, dass deren einzige relevante Freundschaft zum Inferno Cottbus besteht und nach Reutlingen lediglich Kontakte, weiß man, dass einiges passiert ist in den letzten 13 Jahren Ultra in Deutschland.

      Auch wie offen und ausführlich die Gruppen damals mitgearbeitet haben; selbst Suptras Rostock, Ultra Sankt Pauli, Infamous Youth oder andere Gruppen, von denen heute keinerlei Input mehr für solche Hefte kommt.

      Sehr spannend in Heft zwei zum Beispiel, als die Ultras Fürth über ihre Auflösung sprechen. Sowas wäre heute sicher nicht denkbar. Auch nicht, dass dahinter ein Kommentar dazu von einem Mitglied der Boys Saarbrücken abgedruckt wird oder dass der Capo der Ultras Nürnberg sich in einem Leserbrief äußert.

      Schade, wär ich doch nur zehn Jahre eher geboren. :)
      Ultra in Deutschland hat sich sehr verändert von der Anfangszeit bis heute (war mir aber natürlich auch vor den drei Heften nu klar).
      Ultras - Just Fans!
    • Faszination Fankurve schrieb:

      Am 20. März 2020 veröffentlicht Netflix den italienischen Film „Ultras“ von Francesco Lettieri, der ein paar Tage zuvor in ein paar italienischen Kinos Premiere feiert. Schon jetzt gibt es den offiziellen Trailer zum Film, in dem es um Sandro, den Anführer der fiktiven Ultragruppe „Apache“ aus Neapel geht.

      Sandro, der knapp 50 Jahre alt und mit einem Stadionverbot belegt ist, sieht in dem Film den 16 Jahre alten Angelo als seinen Zögling in der Ultragruppe an. Die Coming-of-Age-Geschichte handelt über eine Freundschaft zwischen zwei Generationen in der Welt der Napoli-Ultras in den letzten Wochen einer Meisterschaft.

      Der offizielle Trailer zu Francesco Lettieris „Ultras“:
      Ultras - Just Fans!
    • DER (PF)LÄSTERSTEIN Nr. 18

      Hab ich mir mal gekauft, weil mich das Spezial über die Fanszenen Österreichs sehr interessiert. Bin gespannt und werde berichten.




      StoCCarda 12

      Ebenfalls gekauft und nun zuhause liegen. Bisher aber nur einmal durchgeblättert, aber auch davon werde ich berichten.


      Und ich bin endlich an diese vergangene Ausgabe von Erlebnis Fußballgekommen und freue mich sehr auf das ausführliche Interviews mit Sol Invictus (AIK)
      Ultras - Just Fans!
    • Zebra schrieb:

      Und ich bin endlich an diese vergangene Ausgabe von Erlebnis Fußballgekommen und freue mich sehr auf das ausführliche Interviews mit Sol Invictus (AIK)
      Wie alt ist die Ausgabe, bzw. das Interview denn? Gab ja bei AIK einige, nun ja, Änderungen innerhalb der Szene. |-)
      „Schuld sind die Täter, zur Opferrolle taugen diese Chaoten nicht.“
      C. Schickhardt („Anwalt“) über Kollektivstrafen.
    • Auch nicht uninteressant.
      Man liest generell viel zu wenig in Fanzines über Skandinavien. Ich hab allerdings auch beispielsweise das letzte EF noch gar nicht durchgelesen, weil mich die 96 Seiten über die Schickeria schon tierisch gelangweilt haben. |-)
      „Schuld sind die Täter, zur Opferrolle taugen diese Chaoten nicht.“
      C. Schickhardt („Anwalt“) über Kollektivstrafen.
    • Zebra schrieb:

      Fand das großartig und sehr spannend.
      Kann sogar durchaus sein, ich bin da auch überhaupt nicht objektiv. Die Münchner Südkurve ist irgendwie der VfL Wolfsburg unter den Fankurven und ich hab schon die Augen verdreht, als ich das Ausmaß überblickt habe. |-)

      Zebra schrieb:

      Aber auch die Interviews mit Jena und Athen (AEK) hatten ihren Reiz.
      Ja stimmt, das mit Athen hab ich gelesen (wusste gar nicht mehr, dass das in der gleichen Ausgabe war) und das war in der Tat sehr interessant. :ja:
      „Schuld sind die Täter, zur Opferrolle taugen diese Chaoten nicht.“
      C. Schickhardt („Anwalt“) über Kollektivstrafen.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher