Uli Hoeneß

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Echt dumm zu sagen das auf einen Megakauf gespart wird. Jetzt werden die Spieler noch teurer und die Bild hat jeden Tag neue im Vorschlag.
      Einfach mal die Fresse halten und einen Überraschungs Deal präsentieren.
      FSK 12 heißt, der Held kriegt das Mädchen. FSK 16 heißt, der Bösewicht kriegt das Mädchen. Und FSK 18 heißt, jeder kriegt das Mädchen.
    • Kann genauso gut 'ne Finte sein.
      Habe manchmal aber auch das Gefühl, dass auf uns im Internationalen Business rücksicht genommen wird. Auch, wenn wir immer zu wenig für unsere Spieler bekommen, wenn wir sie verkaufen, habe ich das Gefühl, dass wir nicht so viel zahlen, wie es widerum andere müssten. Ist aber nur so ein Gefühl...
    • Bazi 76 schrieb:

      Echt dumm zu sagen das auf einen Megakauf gespart wird. Jetzt werden die Spieler noch teurer und die Bild hat jeden Tag neue im Vorschlag.
      Einfach mal die Fresse halten und einen Überraschungs Deal präsentieren.

      tramp87 schrieb:

      Kann genauso gut 'ne Finte sein.
      Das hat er doch aber gar nicht gesagt. Im Gegenteil, als ihm Wontorra das mal wieder unterschieben wollte, legte Hoeneß noch einmal Wert darauf klarzustellen, dass man "Geld sammeln" würde, weil man natürlich weiß, die Mannschaft in Zukunft (er sprach in dem Zusammenhang davon, dass Robben und Ribery ja eventuell nach der Saison aufhören könnten) mit frischen Spielern verstärken zu müssen. Er hat mehrfach in der Sendung gesagt, dass er von diesem einen Superstar überhaupt nichts halten würde. Also genau das Gegenteil. Schon aber nicht ausgeschlossen, dass ein Spieler irgendwann auch mal für den FC Bayern €100m kosten könnte.
      :rfc: Ignore The Nonsense, The Irrelevant & The Noise :rfc:
    • könnte? Ne die Preise werden in ein paar jahren Normalität im Europäischen Spitzenfußball. Und die großen stars werden locker ne Milliarde kosten. china und Indien schmeißt ja auch schon so mit Geld um sich.
    • Die Spitze des Eisbergs ist noch lange nicht erreicht. Facebook steigt jetzt auch in den TV-Rechtemarkt ein. Netflix ist (soweit ich weiß) noch gar nicht dabei. Das dürfte eine Frage der Zeit sein. Amazon fehlt auch noch weitestgehend. Das hält sich noch im Rahmen. Da werden dann ganz andere Summen gezahlt.
      So lange man aber einen großen Namen als Verein und eine gewisse Perspektive hat, überlegen es sich Spieler auch mal, ob sie zum Tabellenletzten in England wechseln oder doch zu Bayern und Dortmund. Ob man jetzt 10 Millionen oder 15 Millionen im Jahr verdient, ist im Endeffekt nur für's Ego und die eigene Marke wichtig.
    • Hab vorhin noch mal nebenbei die Wiederholung laufen lassen. Also die Aufarbeitung Ancelotti war mal wieder sehr unsachlich und schon eher ein Nachtreten.
      Keine Ahnung, warum man mit dem zeitlichen Abstand sich dazu nicht souveräner äußern kann.
      Mfg,
      Jens
    • Champions of Germany schrieb:

      Lächerlicher Auftritt.
      Lächerliches Posting. Sorry, da spricht Hoeneß 2 Stunden im deutschen TV. 2 Stunden. Danach hat es früher eine Woche lang in deutschen Zeitungen, TV, sozialen Medien usw. nur ein Thema gegeben. Und gestern? Da hatte alles Hand und Fuß. Alles. Da gibt es anschließend nicht ein einziges großes Thema. Deswegen kann man natürlich zu einigen Themen eine andere Meinung haben, die habe ich auch, aber es war rundum ein sachlicher Auftritt.

      Was er vor allem zu Bayern gesagt hat, zu Brazzo, über die Zukunft, den anstehenden Wechsel der Führung, die Transferpolitik, Fannähe, das Image der N11 etc.. Bin gespannt, wie man das kritisieren will.

      @pipin
      Ich fand es weder eine Aufarbeitung noch ein Nachtreten. Aber man muss doch erwähnen, warum man den Trainer wechseln musste. Da war kein persönlicher Angriff bei. Sachlich das beschrieben, was ja auch alle gesehen haben. Das gehört halt dazu. Kennt jeder Trainer und Funktionär.

      @Faszi
      Diese Telefonate und Gespräche gibt es doch ständig zwischen Nationaltrainer, Bundesligatrainern, Offiziellen etc.. Sprach Völler gestern im DoPa doch auch an. Ist ja jetzt auch eingeladen..
      :rfc: Ignore The Nonsense, The Irrelevant & The Noise :rfc:
    • Es ist Hoeneß' gutes Recht, den DFB anzurufen, um zu warnen, Tipps zu geben oder was auch immer. Ich finde das sogar sehr gut.


      PS: Es ist natürlich das Recht eines jeden Bundesliga-Managers oder Präsidenten, eigentlich sogar das Recht eines jeden Vereinsoffiziellen in Deutschland. Das ist doch das, was der DFB immer sagt: Ein offenes Ohr für alle
      SCV und der FC

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SCVe-andy ()

    • Halt mal. Wir reden hier - wenn es denn stimmt - davon, dass Hoeneß vor dem Südkorea-Spiel während der WM (!) anruft, um Löw mitzuteilen oder ausrichten zu lassen, dass ein Mesut Özil aus sportlichen Gründen nicht spielen sollte. Das hat nichts mit irgendwelchen Runden mit Völler & Co., engem Austausch zwischen Bundesliga und DFB usw. zu tun - sondern da hat jemand - wenn es denn stimmt - maßlos seine Rolle übertrieben.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher