Sacksundneunzigville Abbey

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Neu

      Im Gegensatz zu Herrn Rossberg habe ich Kind eine solche Aktion absolut zugetraut. Nur mir fehlt die Phantasie und Dreistigkeit mir die neuen Finten bereits vorher auszumalen.


      Allein die Begründung von Kind ist lächerlich. Bei 50+1 geht es um Vereinseigentum. Die Verknüpfung mit dem e.V. ist doch eben gerade der springende Punkt an der Sache und absolut augenscheinlich. Es ist also mal wieder das genaue Gegenteil von dem richtig, was Kind & Konsorten von sich geben. Allerdings zeigt man allein mit dem Versuch dies so zu begründen, dass man gedanklich die Trennung bereits vollständig vollzogen hat. Anders ist diese Denkweise doch garnicht mehr zu erklären. Die glauben wirklich, sie hätten den e.V. und die GmbH & Co. KG bereits getrennt und deshalb hätte der e.V. auch keinen Bezug mehr dazu. Eine Klage dagegen ist mehr als angemessen.
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten!