Chaostage - allgemeine Diskussionen in schwarz-weiß-grün

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Auch der Sportbastard mit ein paar Zeilen...
      Schön wie man bei „Darum will Kind die Macht“ ein wenig dummes Zeug schwadroniert und sich lieber nicht mit den Realitäten auseinandersetzt.
      „Nur weil eine Zeitung schreibt ist es ja nicht richtig. Das sind Fake-News! Wir sind Mitglied der DFL und nicht des DFB. Die Ethik-Kommission des DFB hat sicher andere Aufgaben, als sich mit dem Wirtschaftsunternehmen 96 zu beschäftigen. Sie sollte sich besser mit dem WM 2006 befassen.“
    • Und hier die Quelle meiner neuen Signatur! :D
      Selbst wenn das sogar stimmen mag, was Kind sagt (was ich bezweifle) ist es schon stark, denen direkt mal verbal vors Schienbein zu treten.
      „Nur weil eine Zeitung schreibt ist es ja nicht richtig. Das sind Fake-News! Wir sind Mitglied der DFL und nicht des DFB. Die Ethik-Kommission des DFB hat sicher andere Aufgaben, als sich mit dem Wirtschaftsunternehmen 96 zu beschäftigen. Sie sollte sich besser mit dem WM 2006 befassen.“
    • Vielleicht sollte man ihm mal flüstern, dass die Tochter namens "DFL" auch ne Mutter hat. Und er quasi eins von vielen EnkelKINDern ist. Kann man ja schon froh sein, dass er sich als Alleinvertreter "seines" Vereins beim Runterschauen als männlich sieht. Also als Mit-Glied. :D
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Es wird immer besser und mein Tag endet mit einem wirklich großen Lacher. Mein Dank an Peter Rossberg dafür...

      Die lieben Kollegen des @Sportbuzzer hatten heute mal wieder eine BILD-Nachricht übernommen und in ihrer typischen Art und Weise eine eigene Geschichte daraus gestrickt. Es geht um die Frage, ob sich die Ethik-Kommission mit dem Fall Kind/Hannover 96 beschäftigt. Schauen wir uns das doch mal genauer an...

      Das Procedere ist aus den letzten Monaten bekannt. Die Nachricht wird gelesen, man kommt in der eigenen Recherche offensichtlich nicht weiter und am Ende fragt man dann Kind. Und wenn es gegen Ihn und seinen Interessen geht, schießt er ja dann auch gerne vogelwild. Wie im hier erschienen und verlinkten Text:

      "Nur weil eine Zeitung schreibt ist es ja nicht richtig. Das sind Fake-News. Wir sind Mitglied der DFL und nicht des DFB..." Der zweite Teil der Aussage ist so inhaltsleer, dass ich darauf gar nicht eingehen will. Der erste Teil wird durch den Sportbuzzer dagegen noch bestärkt. Dort heißt es: In Kinkels direktem Umfeld war auf Sportbuzzer-Nachfrage nichts von Ermittlungen gegen 96 bekannt. Kinkel selbst ist zurzeit im Urlaub. Das war es.

      Was bleibt? Als Leser muss ich den Eindruck haben, dass bei der BILD eine Ente verbreitet wurde. Auch wenn es nicht das erste Mal war, dass Ihr eure Strickkunst unter Beweis gestellt habt, bekomme ich jedes Mal Puls. Nach meiner Anfrage um 18.23 Uhr habe ich um 18.43 Uhr eine schriftliche Bestätigung dafür bekommen, dass Hannover 96 am 30. November in der nächsten Sitzung der Ethik-Kommission behandelt wird. Was war daran so schwierig? Nicht im Zitat, eigene Info: der Sachverhalt wurde im Vorfeld von einem Mitglied der Kommission geprüft und daraufhin auf die Tagesordnung genommen."
      :D
      „Nur weil eine Zeitung schreibt ist es ja nicht richtig. Das sind Fake-News! Wir sind Mitglied der DFL und nicht des DFB. Die Ethik-Kommission des DFB hat sicher andere Aufgaben, als sich mit dem Wirtschaftsunternehmen 96 zu beschäftigen. Sie sollte sich besser mit dem WM 2006 befassen.“
    • Hahaha, großartig. ;D


      SGD-Herzblut schrieb:

      Kann man ja schon froh sein, dass er sich als Alleinvertreter "seines" Vereins beim Runterschauen als männlich sieht. Also als Mit-Glied.
      Das unterscheidet ihn dann von Herrn Schatzschneider. Wenn der an sich runter guckt, sieht der nix gegliedertes, sondern nur eine Wall of Fat. :D


      "Wolfsburg ist ja keine Stadt..." - Sergio Pinto
    • Eine "Richtigstellung" von Hannover 96.
      Zudem erweckt IG Pro Verein erneut den Eindruck, sich mehr für die Belange des Wirtschaftsunternehmens Profifußball bei Hannover 96 zu interessieren als für den Amateur- und Breitensport im 96 e.V.
      Und das von Leuten, die den eV hochverschuldet sich selbst überlassen wollen ;D
      Da wird der Verein um Millionen geprellt und mit dem Finger auf andere gezeigt. Kann man ja mal versuchen, so manch ein Amateursportler fällt ja vielleicht sogar darauf rein.

      Noch weniger Verständnis haben wir dafür, dass offensichtlich ein Gremienmitglied von Hannover 96 und IG-Pro-Verein-Vertreter eine Änderung im Gesellschaftsvertrag der Hannover 96 KGaA bei der Ethikkommission des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) angezeigt und danach Medienvertreter darüber informiert haben soll. Ein solches Verhalten ist beschämend und nicht zu akzeptieren.
      Aber eine Änderung heimlich durchzudrücken und den Rest dumm sterben zu lassen ist total ehrbar.
      Außerdem sowieso großartig, dass man einem Faktencheck eher schwammig begegnet und als unseriös bezeichnet, während man selber auch nur munter spekuliert ;D

      Das ganze Ding eine einzige Nebelkerze. Da werden Dinge als falsch zurückgewiesen und im gleichen Moment wird man überhaupt nicht konkret. Da wird von "erheblichen Ausleihentschädigungen für mehrere Nationalspieler" geschrieben. Da lacht man sich doch kaputt!
      Die Unterschrift finde ich auch klasse. Ist das nun der Verein? Das Konstrukt? Martin Kind?
      „Nur weil eine Zeitung schreibt ist es ja nicht richtig. Das sind Fake-News! Wir sind Mitglied der DFL und nicht des DFB. Die Ethik-Kommission des DFB hat sicher andere Aufgaben, als sich mit dem Wirtschaftsunternehmen 96 zu beschäftigen. Sie sollte sich besser mit dem WM 2006 befassen.“
    • Nur sein Fettnäpfchen.

      "Noch weniger Verständnis haben wir dafür, dass offensichtlich ein Gremienmitglied von Hannover 96 und IG-Pro-Verein-Vertreter eine Änderung im Gesellschaftsvertrag der Hannover 96 KGaA bei der Ethikkommission des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) angezeigt und danach Medienvertreter darüber informiert haben soll. Ein solches Verhalten ist beschämend und nicht zu akzeptieren."

      Man sollte ihm dafür ein Denkmal bauen und die Rechnung an Kind und seine Vasallen schicken. Kostenpunkt ca. 13.000€

      Mal ehrlich: Wenn der ganze Scheiß bei euch irgendwann mal vorbei ist, dieses Drehbuch schreit doch fast nach nem Blockbuster: "Martin auf der Kanonenkugel"
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • @SGD-Herzblut: Nur beim Genre bin ich unsicher. Entweder wird es billiger Klamauk, ein Katastrophenfilm oder ein Drama. Hauptsache Til Schweiger darf Veronika von Lintel spielen!
      „Nur weil eine Zeitung schreibt ist es ja nicht richtig. Das sind Fake-News! Wir sind Mitglied der DFL und nicht des DFB. Die Ethik-Kommission des DFB hat sicher andere Aufgaben, als sich mit dem Wirtschaftsunternehmen 96 zu beschäftigen. Sie sollte sich besser mit dem WM 2006 befassen.“
    • Wobei ich die IG Pro Verein auch nicht verstehe, dass man sich auf die Zahlenspielereien um die Profimannschaft überhaupt einlässt. Der entscheidende Punkt ist doch weiterhin die Vorteilsnahme der Investoren gegenüber dem eV.
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten!
    • Neu

      Gönner schrieb:

      Wobei ich die IG Pro Verein auch nicht verstehe, dass man sich auf die Zahlenspielereien um die Profimannschaft überhaupt einlässt.
      Ja, der entscheidende Punkt ist der eV. Aber, das interessiert doch maximal nur den harten Kern, der sich mit dem ganzen Bumms auseinander setzt.

      Für die "Hauptsache Bundesliga"-Fraktion auf der Westtribüne ist das nicht wichtig genug. Die interessiert der eV nicht, aber damit du im eV ne Mehrheit hast, musst du diese große Masse auch irgendwie einfangen und für deine Sache gewinnen können. Und die musst du halt erst von ihrem Pro-Kind-Trip runterholen und da brauchst du halt auch handfeste Fakten, was in der Kapitalgesellschaft alles schief läuft. Ist ja nicht so, dass Kind die Mehrheit übernehmen will, weil in der Bundesliga-Gesellschaft alles super ist. Der Laden wird ja genauso katastrophal geführt.


      "Wolfsburg ist ja keine Stadt..." - Sergio Pinto
    • Benutzer online 1

      1 Besucher