Paderborn Baskets

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Coby90 schrieb:

      Das zieht vielleicht auch mal wieder ein paar Leute von damals in die Halle.

      Ich war damals regelmäßig da, war auch ein paar Mal auswärts mit, legendär das Wochenende wo ich Samstags Abends in Rhöndorf (bei Bonn) und dann Nachts um 1 quasi nur zum schloafen heim kam, um dann am nächsten Morgen schon früh nach Aachen zum SCP zu fahren.
      Auch war ich beim Aufstiegsspiel in Göttingen mit.

      War ne geile Zeit mit Tim Black, Ensminger, Marius Nolte, Esterkamp und co. Und dann die Krönung mit den Playoffs - und dann der bodenlose Absturz.

      Heute habe ich das Interesse fast vollständig verloren, weil ich keinen Bock habe, jedes Jahr die Namen einer komplett neuen Mannschaft zu lernen ...
      Ja die Zeit und auch die Jahre vorher waren eine gute Zeit. Aktuell hat der Verein fast gar kein Geld und in die Bundesliga könnte man eh nicht aufsteigen, da die Maspernhalle nichtmal im Ansatz für die Auflagen der Liga reicht. Die Zuschauerzahlen sind erstaunlich sehr gut. Ich glaube beim letzten Heimspiel waren es über 2000.
      Frage mich eh wie man diese neue Personalsituation bezahlt. Der alte Trainer wird Sportdirektor und Esterkamp als Trainer macht das ja auch nicht umsonst.
      Hornberger raus !!!
    • Exil Piemont schrieb:

      Man krebst auch seit Jahren nur noch unten rum, mit der Devise bloß nicht absteigen. Das ist zwar bisher gelungen, aber sowas kann man nicht Jahr für Jahr den Zuschauern präsentieren. Hoffentlich weht mit Esterkamp jetzt mal frischer Wind und man spielt endlich mal besser.
      Das ist aber das Maximum was möglich ist. Jeder Nichtabstieg ist quasi ein Wunder. Der Verein hat einen viel zu kleinen Etat für die Pro A. Würde man absteigen, wäre es das gewesen. Ein Aufstieg zurück in die Pro A ist bei dem Etat fast unmöglich.
      Hornberger raus !!!
    • Hat zwar erstmal nur indirekt mit den Baskets zu tun, aber unser langjähriger Intimfeind Bremerhaven hat keine Lizenz für die BBL bekommen. ;D Vielleicht sieht man diesen Scheißclub nächste Saison in der Maspernhalle. Hass, Hass, HASS! :knueppel:

      Leider werden die Baskets selbst wohl nie wieder BBL spielen. Neben den Hallenanforderungen, die man seit Jahren nicht mehr erfüllen kann, liegt der Mindestetat inzwischen bei 3M€ und 250k€ freies EK sind erforderlich. Nie im Leben kommt man da ran, man ist ja schon froh wenn man in der Pro A wenigstens im oneren sechsstelligen Bereich landet. Man sollte dennoch mal zur Abwechselung bis zum Schluss mal um die Playoffs mitspielen, sonst fehlt hier irgendwann völlig die Perspektive.
      :ossi: Volkmann raus, Hornberger raus, Löw raus !!!
    • Exil Piemont schrieb:

      Hat zwar erstmal nur indirekt mit den Baskets zu tun, aber unser langjähriger Intimfeind Bremerhaven hat keine Lizenz für die BBL bekommen. ;D Vielleicht sieht man diesen Scheißclub nächste Saison in der Maspernhalle. Hass, Hass, HASS! :knueppel:

      Leider werden die Baskets selbst wohl nie wieder BBL spielen. Neben den Hallenanforderungen, die man seit Jahren nicht mehr erfüllen kann, liegt der Mindestetat inzwischen bei 3M€ und 250k€ freies EK sind erforderlich. Nie im Leben kommt man da ran, man ist ja schon froh wenn man in der Pro A wenigstens im oneren sechsstelligen Bereich landet. Man sollte dennoch mal zur Abwechselung bis zum Schluss mal um die Playoffs mitspielen, sonst fehlt hier irgendwann völlig die Perspektive.
      Woher kommt denn eine gewisse Rivalität zwischen den Baskets und den Eisbären aus Bremerhaven? :amkopfkratz: Regionalbedingt kann es ja nicht sein. Oder hat es mit einem Ereignis zu tun?
    • schumi26 schrieb:

      Exil Piemont schrieb:

      Hat zwar erstmal nur indirekt mit den Baskets zu tun, aber unser langjähriger Intimfeind Bremerhaven hat keine Lizenz für die BBL bekommen. ;D Vielleicht sieht man diesen Scheißclub nächste Saison in der Maspernhalle. Hass, Hass, HASS! :knueppel:

      Leider werden die Baskets selbst wohl nie wieder BBL spielen. Neben den Hallenanforderungen, die man seit Jahren nicht mehr erfüllen kann, liegt der Mindestetat inzwischen bei 3M€ und 250k€ freies EK sind erforderlich. Nie im Leben kommt man da ran, man ist ja schon froh wenn man in der Pro A wenigstens im oneren sechsstelligen Bereich landet. Man sollte dennoch mal zur Abwechselung bis zum Schluss mal um die Playoffs mitspielen, sonst fehlt hier irgendwann völlig die Perspektive.
      Woher kommt denn eine gewisse Rivalität zwischen den Baskets und den Eisbären aus Bremerhaven? :amkopfkratz: Regionalbedingt kann es ja nicht sein. Oder hat es mit einem Ereignis zu tun?
      Es gab da mehr als ein unschönes Ereignis und Skandalspiel, dass sich ins Gedächtnis gebrannt hat, Coby kann es dir ausführlicher erzählen, denn auch Auswärts ist einiges vorgefallen.
      :ossi: Volkmann raus, Hornberger raus, Löw raus !!!
    • schumi26 schrieb:

      Woher kommt denn eine gewisse Rivalität zwischen den Baskets und den Eisbären aus Bremerhaven? Regionalbedingt kann es ja nicht sein. Oder hat es mit einem Ereignis zu tun?
      Weil es immer wieder zu Vorfällen zwischen beiden Teams kam:
      Beim ersten Vorfall sind die Baskets Fans (wohlgemerkt, wir reden über Basketball, und ich kenne die Leute, das sind harmlose Lämmer) von der Schläger-Security verprügelt und dann aus der Halle geworfen worden.

      Und dann als man gemeinsam um den BBL Aufstieg kämpfte, umging Bremerhaven, die damals noch gültige Ausländerregel und verpflichtete mehr Litauer als erlaubt als Scheinstudenten (Studenten fielen nicht unter diese Reglung).

      Beide Mannschaften waren zum Ende der Saison, bzw. vorm Rückspiel hatte Bremerhaven 2 Minuspunkte, und die Baskets 4 (eine Niederlage davon im Hinspiel mit 11 Punkten glaub ich), die Baskets mussten also mit 12 Punkten Vorsprung gewinnen, um den direkten Vergleich zu ziehen.

      Nun war es so, dass unser Top Scorer Tim Black wegen einer gebrochenen Nase mit einer Maske spielte. Und jetzt darfst du genau einmal raten, wer direkt im ersten Viertel einen auf die Nase bekommen hat ...

      ... Genau ... Er war dann erst mal längere Zeit aus dem Spiel, dass die Baskets zwar trotzdem gewannen, aber nur mit +6 Punkten, und das reichte halt nicht, weil - wie zuvor erwartet - beide Mannschaften jeweils alle ihre verbliebenen Spiele gewannen.

      Ein anderes Mal (vor der eben geschilderten Saison) führten die Paderborner mit über 20 Punkten, ehe ein Betreuer der Eisbären seine Riesenshow abzog. Angeblich will er von irgendwas getroffen worden sein, was Bullshit war, weil die Zuschauer auf der gegenüber liegenden Seite saßen. Naja, zumindest schaffte er es mit seinem Theater so viel Stress zu machen, dass die Baskets ihren Flow verloren und das Spiel nach Verlängerung verloren wurde.

      Und dann war in der BBL noch das hier (Erklärung in der Videobeschreibung)
      youtube.com/watch?v=aVgxn_brOes

      Viel los gewesen, und es waren immer die Eisbären ...
    • Bremerhaven auch endlich sportlich abgestiegen, das einzige was mir Leid tut, dass es so lange gedauert hat, bis es diesen Scheißverein erwischt.
      :ossi: Volkmann raus, Hornberger raus, Löw raus !!!
    • Exil Piemont schrieb:

      Bremerhaven auch endlich sportlich abgestiegen, das einzige was mir Leid tut, dass es so lange gedauert hat, bis es diesen Scheißverein erwischt.
      Na sei mal nicht so voreilig. ;) Vielleicht gehts noch weiter runter. |-)
    • Ja das passt zu diesem jämmerlichen Sauhaufenverein. Weil man es selbst im direkten Duell gegen den Tabellennachbarn verkackt hat, soll jetzt Oldenburg Schuld sein?! :vogelzeigen: :rolleyes:
      Wäre wahrscheinlich besser, wenn die den anderen Clubs mit dieser erbärmlichen Selbstdarstellung in der Pro A nicht auf die nerven gehen und den Laden komplett zu machen. Angeblich gibt es tatsächlich Überlegungen - nur zu. Neben Düsseldorf wirklich der peinlichste Club der je BBL gespielt hat.
      :ossi: Volkmann raus, Hornberger raus, Löw raus !!!
    • Kommt davon, wenn man es nicht schafft gegen die direkte Konkurrenz zu gewinnen und sich dann von einem "großen" abhängig macht.
      Vielleicht ist ja Oldenburg auch für die Verkleinerung der Liga und dachte sich, fangen wir gleich mal mit denen aus Bremerhaven an.
      Uli H. aus M. gefällt das. :P |-)
      Wer sich über das freut, was er hat, hat keine Zeit mehr über das zu klagen, was er nicht hat.
    • Aber als Zweiter der BBL beim Vorletzten zu verlieren, dass hat schon etwas Geschmäckle, das ist schon ne Hausnummer, dafür ist das Leistungsgefälle einfach zu hoch.

      Im Fußball kann das noch passieren, aber in einer Highscore-Sportart, wo man permanent liefern, also punkten muss, da ist es schon sehr unwahrscheinlich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Coby90 ()

    • Coby90 schrieb:

      Aber als Zweiter der BBL beim Vorletzten zu verlieren, dass hat schon etwas Geschmäckle, das ist schon ne Hausnummer, dafür ist das Leistungsgefälle einfach zu hoch.

      Im Fußball kann das noch passieren, aber in einer Highscore-Sportart, wo man permanent liefern, also punkten muss, da ist es schon sehr unwahrscheinlich.
      trotzdem ist die aktion einfach armselig die Schuld bei denen zu suchen. ;D Da muß man sich selbst als Bremerhavener fremdschämen was der vom stapel läßt. :rolleyes: Die hätten einfach mal 1 bis 2 spiele mehr gewinnen müssen.
    • Da hast Du natürlich Recht.
      Mein Mitleid hält sich trotzdem in Grenzen. Wie gesagt, sie hätten es selbst in der Hand gehabt. Bin nur froh, dass Bayern nicht an so etwas beteiligt war. Sonst wäre das Geschrei von einigen doppelt und 3-fach so laut.
      Wer sich über das freut, was er hat, hat keine Zeit mehr über das zu klagen, was er nicht hat.
    • Legos schrieb:

      Da hast Du natürlich Recht.
      Mein Mitleid hält sich trotzdem in Grenzen. Wie gesagt, sie hätten es selbst in der Hand gehabt. Bin nur froh, dass Bayern nicht an so etwas beteiligt war. Sonst wäre das Geschrei von einigen doppelt und 3-fach so laut.
      Es ist doch Legitim wenn man seine Spieler schont. :schulterzucken: Wie soll das werden in der nächsten Saison? Die WM steht ja auch noch vor der Tür. Viel pause wird auch nicht sein.
    • Bremerhaven braucht sich bei niemanden beschweren außer bei sich selber auch wenn Oldenburg Cummings geschont hat und der Rest sehr lustlos spielte, wenn das Spiel vermutlich 3,4 Spieltage früher statt findet nehmen sie Crailsheim auseinander, aber hat mich für die gefreut das sie nun drin bleiben.
    • Die neue Saison beginnt bald.
      Bei der Kaderzusammenstellung hab dieses Jahr ein noch schlechteres Gefühl als letztes Jahr um diese Zeit.
      Und die Qualität der anderen Teams ist bestimmt nicht schlechter geworden.
      We will see!
      SC Paderborn 07
      ,,Der schnellste Fahrstuhl der Welt"
      Quelle: Sky 19.05.2019
    • Benutzer online 3

      3 Besucher