Paderborn Baskets

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Nächste Saison ist Trier evtl auch ProA ;)
      Die Lizenz der Artland Dragons wäre eine BBL-Lizenz. Ergo kommen für die Wildcard nur die TBB, Crailsheim und ProA-Teams in Frage.
      Reinfliegen in jedes Duell und hoffen, dass danach der andere liegt und nicht du.

      Matthias Lehmann
    • Habe noch mal den Thread rückwärts gelesen, du beziehst dich auf das Wildcardduell zwischen Trier und Hamburg.
      Was ich dir jetzt sage, wird dir nicht schmecken, aber WENN Hamburg die Mittel aufbringt, bekommen die die Wildcard, denn BBL Geschäftsführer ist regelrecht 'metropolphob':
      Der steht auf BBL Standorte in den großen Metropolen, und dieser weiße Fleck Hamburg war ihm schon immer ein Dorn im Auge ...

      OK, Trier dagegen war mehr als 10 Jahre Stamm der BBL. zu 100% würde ich die deshalb auch nicht ausschließen, aber ich denke mal, die Chancen stehen 90:10 für Hamburg ...
    • Coby90 schrieb:

      Was ich dir jetzt sage, wird dir nicht schmecken, aber WENN Hamburg die Mittel aufbringt, bekommen die die Wildcard, denn BBL Geschäftsführer ist regelrecht 'metropolphob':
      Der steht auf BBL Standorte in den großen Metropolen, und dieser weiße Fleck Hamburg war ihm schon immer ein Dorn im Auge ...

      wenn, dann wäre er 'metropolphil' ;)
      Das Mitbringen von Bier ist unzulässig
    • forscher_vollbild schrieb:

      Coby90 schrieb:

      Was ich dir jetzt sage, wird dir nicht schmecken, aber WENN Hamburg die Mittel aufbringt, bekommen die die Wildcard, denn BBL Geschäftsführer ist regelrecht 'metropolphob':
      Der steht auf BBL Standorte in den großen Metropolen, und dieser weiße Fleck Hamburg war ihm schon immer ein Dorn im Auge ...

      wenn, dann wäre er 'metropolphil' ;)


      Ja, hast natürlich recht. Frag mich selber gerade, wie ich auf phob komme. Wahrscheinlich, weil es das 'In-Suffix' derzeit ist ...
    • Trier hat 25 Jahre 1. Liga gespielt.
      Und es ist ja auch noch gar nicht raus ob die neugegründete Gesellschaft sich um die Wildcard bemühen kann und darf. Angeblich wollen sie, aber es ist noch nicht ganz klar wie es weiter geht. Wer die Schulden der insolventen Gesellschaft übernimmt. Oder ob sie überhaupt eine Lizenz für die ProA bekommen.
      Von daher wäre die BBL sowieso gut beraten die Wildcard nach Hamburg zu geben.
      Reinfliegen in jedes Duell und hoffen, dass danach der andere liegt und nicht du.

      Matthias Lehmann
    • Das zieht vielleicht auch mal wieder ein paar Leute von damals in die Halle.

      Ich war damals regelmäßig da, war auch ein paar Mal auswärts mit, legendär das Wochenende wo ich Samstags Abends in Rhöndorf (bei Bonn) und dann Nachts um 1 quasi nur zum schloafen heim kam, um dann am nächsten Morgen schon früh nach Aachen zum SCP zu fahren.
      Auch war ich beim Aufstiegsspiel in Göttingen mit.

      War ne geile Zeit mit Tim Black, Ensminger, Marius Nolte, Esterkamp und co. Und dann die Krönung mit den Playoffs - und dann der bodenlose Absturz.

      Heute habe ich das Interesse fast vollständig verloren, weil ich keinen Bock habe, jedes Jahr die Namen einer komplett neuen Mannschaft zu lernen ...
    • Man krebst auch seit Jahren nur noch unten rum, mit der Devise bloß nicht absteigen. Das ist zwar bisher gelungen, aber sowas kann man nicht Jahr für Jahr den Zuschauern präsentieren. Hoffentlich weht mit Esterkamp jetzt mal frischer Wind und man spielt endlich mal besser.
      :ossi: Volkmann raus, Hornberger raus, Löw raus !!!
    • Zu wenig Sponsoreneinnahmen, kein Geld für gute Spieler.
      Beim Fußball holst du Jimmy und Srebny aus der Regionalliga die voll einschlagen.
      Beim Basketball funktioniert sowas nicht und reicht nicht aus um weiter oben mitzuspielen.
      Meine Hoffnung ist jetzt, da Esterkamp wieder da ist, das mehr Sponsoren Gelder fließen und ein höheres Jahres Budget auf die Beine gebracht werden kann.
      SC Paderborn 07
      ,,Der schnellste Fahrstuhl der Welt"
      Quelle: Sky 19.05.2019
    • Zu meiner Anfangszeit mit den Baskets hießen die Spieler Happe, Spradley und Kreuteler. Trainer war Werner Rotsaert. Der ging mal immer ab. Emotion pur.
      Leider hat auch hier Hornberger maßgeblichen Anteil am Untergang der Baskets.
      Es waren wirklich tolle Zeiten damals in der Maspernhölle, als die Sitzplätze noch nicht fest vergeben wurden und man schon gefühlt zwei Stunden vor dem Spiel um diese "kämpfen" musste.
      Mach´s gut Willi, du wirst uns fehlen !!!