Paderborn Baskets

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • KK, wolltest du nicht zum Alba Spiel heute? ;)

      Statistik zum Spiel von der Alba HP I)

      Gesamtbilanz gegen Paderborn seit 1990
      9 Siege – 1 Niederlage (in Berlin 4-0)
      BBL: 8-1 / Playoff: 0-0 / Pokal: 1-0
      Höchster Sieg: 97:62 am 17. Dezember 1994 in Paderborn
      Einzige Niederlage: 78:88 am 18. November 1994 in Paderborn
      131.76 dBA
      „Loudest Crowd Roar at a Sport Stadium“ / Galatasaray - Fenerbahçe 18.03.2011
    • Der Schaffer hat echt Karriere gemacht: Kennengelernt habe ich ihn als Forums-Troll von schoenen-dunk.de, als er Anfsngs noch den Liveticker bei den Bremen Roosters gemacht hat.
      Später hat er dann dort eine Ausbildung als Sport- und Fitnesskaufmann begonnen, hat dann aber seinen Ausbildungsplatz verloren, da die Bremen Roosters mal wieder chronisch pleite waren. Glück im Unglück hatte er dann, dass er in Paderborn bei den Baskets seine Ausbildung fortsetzen konnte.
      Und nun ist er, neben Thorsten Schröder, für die Verpflichtung eines neuen Trainers und einer neuen Mannschaft zuständig ... :rotate:
    • Ja ist halt 1 Bus gefahren... Verwundert mich jetzt nicht sonderlich...

      Allerdings ist das bei dem Tag heute schon sehr OK allerdings wäre kein Bus gefahren, wenn das Ziel ein ganz normaler Verein 400 km weit weg gewehsen wäre.

      Naja wollen wir mal hoffen, dass sie in die Play Offs kommen.
    • Hat heute noch nicht sollen sein.
      Entscheidung auf Samstag vertagt.
      66:46 nach dem dritten Viertel.

      Spradley sollte jetzt die Kräfte für Samstag schonen und Robert Oehle mal nen paar Minuten gönnen. Immerhin würde das auch noch Geld von der BBL geben.

      Baskets haben ein Viertel gut mit und gegen gehalten, dann aber fielen die Dreier für ALBA, während bei Paderborn selbst bei den Zweiern immer schwächer wurde.
    • Eine Lektion vom Meister

      Über Spradleys Zukunft wurde auch berichtet:

      ...Dieser – wie befürchtet – einseitige Spielverlauf bot genug Gelegenheit, um die Zukunft Spradleys zu thematisieren. Der Noch-Paderborner zeigte sich überrascht davon, dass der Ankündigung seines Abschieds aus Paderborn lediglich 24 Stunden später in Ludwigsburg die Entlassung Rick Staffords folgte: »Das ist komisch gelaufen.« So komisch, dass es in Ludwigsburg nun auf die Lösung Spradley hinausläuft? Die Frage, ob er verneinen könne, dass er Staffords Erbe antrete, beantwortet der 42-Jährige zumindest nicht mit einem Ja. »Dazu sage ich nichts«, äußert der Trainer nur.

      Spradley und Ludwigsburg? Das gab es im Vorjahr schon, als der Baskets-Trainer auf Silvano Poropat folgen sollte. Mit einem Jahr Verspätung könnte es nun zur Zusammenarbeit kommen. Im Gegensatz zu Paderborn ist Lubu schuldenfrei und eines von nur sechs Teams, die ihre Lizenz ohne Auflagen bekommen haben. Der Umzug von der Rundsporthalle in eine neue Arena macht die Adresse noch attraktiver.
      131.76 dBA
      „Loudest Crowd Roar at a Sport Stadium“ / Galatasaray - Fenerbahçe 18.03.2011
    • Trotz Finanzsorgen: Paderborn spielt Playoffs

      Paderborn (dpa) - Ungeachtet der nach wie vor nicht geklärten Zukunft wollen die Paderborn Baskets im Falle einer Qualifikation definitiv an den Playoffs der Basketball-Bundesliga teilnehmen.
      «Wir werden die Playoffs auf jeden Fall in Angriff nehmen, wenn wir den Sprung schaffen», sagte Paderborns Präsident Wolfgang Walter. Ob der Tabellenachte auch in der kommenden Saison in der ersten Liga spielt, sei hingegen noch nicht geklärt. «Wir haben in den kommenden Wochen zahlreiche Sitzungen. Bis Ende des Monats wird es eine Entscheidung geben», sagte Walter, dessen Club weiter mit Verbindlichkeiten im sechsstelligen Bereich kämpft.
      131.76 dBA
      „Loudest Crowd Roar at a Sport Stadium“ / Galatasaray - Fenerbahçe 18.03.2011
    • Paderborn (WB/en). Schon am Donnerstagmittag ging gar nichts mehr: Das letzte Hauptrundenspiel der Paderborn Baskets gegen Göttingen (Samstag, 19.30 Uhr) ist mit 3048 Zuschauern ausverkauft.

      :nuke:
      131.76 dBA
      „Loudest Crowd Roar at a Sport Stadium“ / Galatasaray - Fenerbahçe 18.03.2011
    • Der Baskets Nachwuchs führt im Halbfinale der deutschen NBBL Meisterschaft bei den Final Four gegen den amtierenden deutschen Meister Team ALBA Urspring mit 25:17 :nuke:

      Edit:

      Und hier das Endergebnis: 63:52 für den Baskets-Nachwuchs, welche damit jetzt schon mal deutscher Vizemeister sind und morgen um 13:30 Uhr gegen den Nachwuchs von ALBA Berlin um die deutsche Meisterschaft spielen ! :nuke: :nuke: :nuke:
    • Die Baskets führen zur Halbzeit knapp mit 32:29, aber sie führen ... !

      Eine Niederlage wäre übrigens das sichere Playoff-Aus, denn während Göttingen sich seiner Fairplay-Rolle bewusst ist, haben die Frankfurt Skyliners bisher in Quakenbrück übelste Wettbewerbsverzerrung betrieben und das Spiel bereits zur Halbzeit (50:28 für Entenhausen) bereits abgeschenkt ... :rolleyes: :sleep: :shock2:

      Nachtrag:

      +3 für die Baskets, welche aber noch keinen (0/4) Dreier getroffen haben, Göttingen aber schon mit 3/9 (33%) Dreiern.
      Will heißen: Wenn die Dreier bei den Baskets nach der Halbzeitpause fallen sollten, haben sie eine gute Chance, die Führung auszubauen.

      Eine ähnliche Steigerung dieser Art gab es schon mal im Heimspiel gegen die Frankfurt Skyliners.
    • Benutzer online 4

      4 Besucher