Transfermarkt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Neu

      Wenn nichts weltbewegendes mehr passiert (sowohl nach oben als auch nach unten), kann ja nun für die kommende Zweitligasaison geplant werden.

      Hier mal ein Blick auf den Kader:

      Bei folgenden Leistungsträgern sehe ich die Gefahr eines Wechsels:

      - Klement (Wechselwahrscheinlichkeit 99%)
      - Michel (50 - 60 %)
      - Tekpetey (40 - 50 %)
      - Collins (40 - 50 %)
      - Vasiliadis (30 - 40 %)
      - Jimmy (20 - 30 %)
      - Schonlau (10 - 20 %)

      Ich bin mir sicher, dass MK bei jedem Spieler schon einen möglichen Backup auf dem Markt im Blick hat.

      Folgende Spieler sollten verkauft werden:

      - Herzenbruch
      - Wassey
      - Schwede

      Zurück kommen die Leihspieler (Tietz, Düker, Pfeiffer, Schallenberg, Drinkuth). Hier sollte man noch den Rest der Saison abwarten. Am wenigsten Chancen sehe ich - auch wenn er die besten Leistungsdaten hat- für Tietz. Ich glaube, dass Düker und Pfeiffer im Gegensatz zu Tietz das Potenzial für die zweite Liga haben, wenn sie noch etwas Spielpraxis in der dritten Liga bekommen. Vielleicht kann man die beiden noch mal verleihen.

      Ansonsten ist davon auszugehen, dass Streli Mamba zu uns wechseln wird. Auch wenn er keine herausragende Saison spielt würde ich den Transfer begrüßen, weil er gut ins System passt und wir gesehen haben, dass Spieler bei uns besser werden.

      Hochinteressant finde ich in der 3. Liga Daniel-Kofi Kyereh von Wehen Wiesbaden. Da er noch einen Vertrag bis 2020 hat und es andere (finanzstärkere) Interessenten geben wird, sehe ich hier allerdings kaum Chancen.

      Ansonsten befürchte ich, dass uns unser Trainer verlassen wird. Solange Krösche bleibt und sich um einen Nachfolger kümmert, beunruhigt mich das wenig. Auch wenn es natürlich sehr sehr schade wäre.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 07´er ()

    • Neu

      Als Paderborner ist man sich dieser Problematik ja immer bewusst. Persönlich gönne ich ihm auch den bestmöglichen Job.
      Wie du schon sagst, alles steht und fällt mit Markus Krösche. Ob ein Trainer kommt oder geht, interessiert mich da wenig. Im Grunde fehlte es uns schon immer an einem kompetenten Mann im Hintergrund - bis Krösche zurückkam. Wenn der gehen würde, stünden wir vor einem großen Problem. Da ist sonst niemand. Im schlimmsten Falle würde Hornberger wieder mehr Befugnisse bekommen und der ist der Tod eines jeden Vereins. Hoffe, dass der jeden Tag Blumen ans Grab bringt, um sich zu bedanken ohne jegliche Kompetenz seit Jahren in diesem Amt gehalten zu werden.
    • Neu

      Der SC P bekommt für Wassey Herzensbruch und Schwede keinen Cent Ablösesumme.

      Baumi würde ja gerne ( da macht er keinen hehl draus) zurück zu Union Berlin gehen. Seine Frau arbeitet beim Verein und seine ganze Familie wohnt dort. Das dumme ist nur das der derzeitige Trainer dort einen super Job macht.
      Fakt ist das der Sommer extrem spannend wird was die Wechsel angeht.
      Und Kröschi macht da einen guten und vorrausschauenden Job. :bear:
      1. :ossi: Nur der SC P ! :klatsch:
      2. Die Nr. 1 in OWL ! :brems:
    • Neu

      07´er schrieb:


      Bei folgenden Leistungsträgern sehe ich die Gefahr eines Wechsels:

      - Klement (Wechselwahrscheinlichkeit 99%)
      - Michel (50 - 60 %)
      - Tekpetey (40 - 50 %)
      - Collins (40 - 50 %)
      - Vasiliadis (30 - 40 %)
      - Jimmy (20 - 30 %)
      - Schonlau (10 - 20 %)

      Ich bin mir sicher, dass MK bei jedem Spieler schon einen möglichen Backup auf dem Markt im Blick hat.

      Folgende Spieler sollten verkauft werden:

      - Herzenbruch
      - Wassey
      - Schwede

      Zurück kommen die Leihspieler (Tietz, Düker, Pfeiffer, Schallenberg, Drinkuth). Hier sollte man noch den Rest der Saison abwarten. Am wenigsten Chancen sehe ich - auch wenn er die besten Leistungsdaten hat- für Tietz. Ich glaube, dass Düker und Pfeiffer im Gegensatz zu Tietz das Potenzial für die zweite Liga haben, wenn sie noch etwas Spielpraxis in der dritten Liga bekommen. Vielleicht kann man die beiden noch mal verleihen.
      Bei Michel sehe ich die Wahrscheinlichkeit eines Wechsels trotz der hervorragenden Leistungen deutlich niedriger.
      Er ist im Sommer auch "schon" 29, hat dann noch zwei Jahre Vertrag und dann auch erst seine erste richtige Zweitligasaison hinter sich. Ob sich dann noch potentielle Interessenten finden, die ein Angebot machen, das er und wir nicht ablehnen können?! Ich persönlich kann mir da eigentlich nur die Championship vorstellen.
      Bei Tekpetey dürfte entscheidend sein, wie hoch denn die Schalker Rückkaufklausel tatsächlich ist. Eventuell könnte es sogar für Schalke attraktiv sein, ihn mit Gewinn weiter zu verkaufen, setzt sich seine gute Entwicklung weiter so fort würde ich es nicht einmal ausschließen, dass Schalke ihn als Joker zurückholen würde, erst recht weil man dort ohne den internationalen Wettbewerb an einer Gehaltsreduktion des Kaders interessiert sein dürfte.
      Dass Jimmy in diesen Auflistungen immer wieder auftaucht, verwundert mich doch stark. Bei 3 Torbeteiligungen in 23 Spielen halte ich es momentan für ausgeschlossen, dass da ein besserer Klub eine größere Ablösesumme für ihn auf den Tisch legen würde.
      Wasseys Vertrag läuft aus und für die anderen beiden wird man wohl kaum eine Ablösesumme bekommen, Herzenbruch hätte schon gehen können, Schwede dürfte es bei der Form von Pröger auch schwer haben, hier noch Fuß zu fassen.
      Von den Leihspielern sehe ich noch die größte Perspektive bei Schallenberg, einfach weil auf seiner Position noch am größten Bedarf ist und er im Gegensatz zu den anderen absoluter Stammspieler ist.
      Von allen anderen sollte man sich trennen, auch weil in der Offensive auch ohne sie schon genügend Spieler da sind.
    • Neu

      Ob ein neuer Trainer kommt darauf hat man keinen Einfluss, aber darauf welcher. Ich erinnere da an die jüngste Vergangenheit: Stephan Schmidt, Gellhaus, Effenberg, Müller - einer schlechter als der andere. Ich weiß nicht wer zum jeweiligen Zeitpunkt hier die Entscheidungen getroffen hat, gehe aber davon aus, daß es W. Finke war. Wenn Markus Krösche den neuen Trainer aussucht habe ich allerdings keine großen Bedenken.

      Was Baumgart anbelangt: Es gibt in Berlin 2 Profivereine und Dardai ist schon seit 4 Jahren bei Hertha :D
    • Neu

      07´er schrieb:

      Wenn nichts weltbewegendes mehr passiert (sowohl nach oben als auch nach unten), kann ja nun für die kommende Zweitligasaison geplant werden.

      Hier mal ein Blick auf den Kader:

      Bei folgenden Leistungsträgern sehe ich die Gefahr eines Wechsels:

      - Klement (Wechselwahrscheinlichkeit 99%)
      - Michel (50 - 60 %)
      - Tekpetey (40 - 50 %)
      - Collins (40 - 50 %)
      - Vasiliadis (30 - 40 %)
      - Jimmy (20 - 30 %)
      - Schonlau (10 - 20 %)

      Ich bin mir sicher, dass MK bei jedem Spieler schon einen möglichen Backup auf dem Markt im Blick hat.

      Folgende Spieler sollten verkauft werden:

      - Herzenbruch
      - Wassey
      - Schwede

      Zurück kommen die Leihspieler (Tietz, Düker, Pfeiffer, Schallenberg, Drinkuth). Hier sollte man noch den Rest der Saison abwarten. Am wenigsten Chancen sehe ich - auch wenn er die besten Leistungsdaten hat- für Tietz. Ich glaube, dass Düker und Pfeiffer im Gegensatz zu Tietz das Potenzial für die zweite Liga haben, wenn sie noch etwas Spielpraxis in der dritten Liga bekommen. Vielleicht kann man die beiden noch mal verleihen.

      Ansonsten ist davon auszugehen, dass Streli Mamba zu uns wechseln wird. Auch wenn er keine herausragende Saison spielt würde ich den Transfer begrüßen, weil er gut ins System passt und wir gesehen haben, dass Spieler bei uns besser werden.

      Hochinteressant finde ich in der 3. Liga Daniel-Kofi Kyereh von Wehen Wiesbaden. Da er noch einen Vertrag bis 2020 hat und es andere (finanzstärkere) Interessenten geben wird, sehe ich hier allerdings kaum Chancen.

      Ansonsten befürchte ich, dass uns unser Trainer verlassen wird. Solange Krösche bleibt und sich um einen Nachfolger kümmert, beunruhigt mich das wenig. Auch wenn es natürlich sehr sehr schade wäre.
      Dazu war heute ein Artikel in der SportBild. Bis zum 01.06. kann Schalke die Rückkaufoption bei Tekpetey ziehen. Diese liegt zwischen 1,3 und 2,0 Millionen €. Er möchte jedoch hier bleiben.
    • Benutzer online 3

      3 Besucher