Das Lohrheidestadion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Das Lohrheidestadion

      Das Lohrheidestadion ist seit 1965/66 die Heimat der SG Wattenscheid
      09. Anfang der 90er wurden die Wattenscheider Fans hier mit
      Bundesligafußball
      verwöhnt.

      Heute, nach der Modernisierung anlässlich der Deutschen
      Leichtathletik-Meisterschaften 2002, ist das Stadion wieder
      Erstligareif.
      Die 09-Ladies spielen ebenfalls in der Lohrheide.

      Die Lohrheide hat Platz für 16233 Fans Platz, wobei die neue Tribüne, die Mitte der 90er Jahre erbaut wurde, nur für spezielle Spiele geöffnet wird.

      Die genaue Adresse (für Navis):

      SG 09 Wattenscheid e. V.

      Lohrheidestraße 82

      D - 44866 Bo-Wattenscheid
      Opfer der Bochumisierung...
    • Anzeigetafel soll kommen

      Anzeigetafel: Fehlanzeige. Schon seit vielen Jahren bemühen sich die Sportler rund ums Lohrheidestadion, Spielstände, Aufstellungen Startreihenfolgen und mehr ihren Zuschauern auf den Rängen präsentieren zu können. Nicht nur akustisch, sondern auch visuell. Nun scheint eine Lösung gefunden. Wie die Verwaltung in der Sportausschusssitzung am 26. April mitgeteilt hat, sollen aus dem Sportetat 15 000 Euro für eine Multifunktionsanzeigetafel im Lohrheidestadion zur Verfügung gestellt werden.
      :isl:
    • Dann geh ich da nicht mehr hin, die Lohrheide ohne Anzeigetafel hatte immer sowas heimeliges...fuck dem modernen Fussball... :D
      Opfer der Bochumisierung...
    • Das Wattenscheider Lohrheidestadion soll einzigartig werden

      Leichtathletikmeisterschaften und kulturelle Großveranstaltungen an der Lohrheide sind in Vorbereitung. Das soll Impulse für das Image bringen.


      Da sage noch jemand, Wattenscheid wäre nicht im Blickpunkt der „Kernaktivitäten“ im Bochumer Rathaus. Das Lohrheidestadion soll sogar ausdrücklich einerseits zum einzigen Stadion in ganz NRW entwickelt werden, in dem nationale und internationale Leichtathletikmeisterschaften ausgetragen werden können. Damit nicht genug, sollen hier auch kulturelle „Großevents“ steigen, die das Image der Gesamtstadt nach vorne bringen. All das ist zusammengefasst unter der Bochumer Strategie „Eventbühne Lohrheidestadion“ und geht zur Vorberatung und Anhörung zurzeit durch die parlamentarischen Gremien, schon im Juli soll der Rat darüber entscheiden. Bereits beim Stadtfest „WAT 602“ rankten sich erste Gespräche an den Partei-Infoständen um die mögliche Entwicklung tief im Westen der Stadt.
      :isl:
    • Neu

      Da haben ja schon mehrere Deutsche Meisterschaften in der Leichtatlethik statt gefunden...und solange se nicht den Rasen kaputt machen, soll es mir egal sein. Leider gibt das nicht zusätzlich Kohle, da das Ding den Ostgoten gehört.
      Opfer der Bochumisierung...
    • Benutzer online 1

      1 Besucher