Termine/ Sommerpause/ Testspiele/ Spielplan

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Stand jetzt, wenn alle "normal fit" sind, würde ich gegen Hertha so spielen lassen. Ich glaube und hoffe dass dadurch Kompaktheit im Mittelfeld erzeugt werden kann, wir defensiv immer eine zusätzliche, personelle Option haben und offensiv könnten die Drei - in einer zugegeben sehr perfekten Welt - ähnlich funktionieren wie einst Vittek/ Schroth/ Saenko.

      Misidjan - Ishak - Pereira

      Löwen - Rhein - Behrens

      Leibold - Ewerton - Margreitter - Valentini

      Mathenia

      (Erste) Alternativen: Bredlow, Goden, Jäger, Mühl, Erras, Petrak, Fuchs, Salli, Kerk, Zrelak, Kubo, Knöll, Palacios

      Wahrscheinlich lässt MK ein 3 - 1 - 4 - 2 mit Salli, Palacios und Jäger spielen. :)
      "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
      Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
    • Nach der bisherigen Erfahrung, wie Köllner spielen lässt und die Jungs dabei agieren, wäre diese Aufstellung ein Himmelfahrtskommando.


      Ich würde eher so spielen lassen:

      Ishak
      Pereira Misdjan
      Löwen Petrak Behrens
      Petrak als klarer 6er. Löwen und Behrens gehen mit vor und stopfen im Rückwärtsgang die Löcher bzw. unterstützen die Außenverteidiger. Pereira und Misdjan bleiben im Halbfeld um schnell umschalten zu können.


      Now, go drink till it feels like you did the right thing.
      - Bronn, knows things
    • Na so viel anders ist das ja nicht. Von mir aus spielen die beiden auch leicht zurückversetzt... Rhein halte ich aber aktuell für besser, frischer als Petrak. Auch wenn der sich gefangen zu haben scheint.
      "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
      Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
    • Du hast nicht aufgepasst, Simon Rhein braucht keine Belastungssteuerung. :D
      "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
      Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
    • Spiel gegen Mouscron muss eine einzige Enttäuschung gewesen sein. Und wieder 2 Torwartfehler, gleichmäßig verteilt auf Mathenia und Bredlow.

      Das Geld für Mathenia hätten wir uns echt sparen können. So viele Fehler hat nicht mal Blazek gemacht.


      Now, go drink till it feels like you did the right thing.
      - Bronn, knows things
    • Sehe ich nicht so. Gegen Hoffenheim und Rostock war Mathenia sehr stark.
      Gegen Schalke hat er gepatzt und dann war er verletzt.
      Insgesamt eine deutlich bessere Bilanz als Bredlow.
      Deswegen wird/bleibt Mathenia Stammtorwart laut Köllner.
    • Scheint unser Malente geworden zu sein, dieses "Trainingslager".

      Ich les aus dem Text nur eines raus: Überforderung
      Und das auf allen Ebenen. Der Trainer überfordert die Spieler mit seinen "Ideen" und Gesabbel, der Trainer ist im Allgemeinen überfordert (mittlerweile ja konstant) und das Management ist überfordert mal nen Transfer zu landen der sitzt.

      Bitte Köllner, geht zurück ins zweite Glied und mach das NLZ. Und lass einen ran, der was von Bundesligafußball versteht...


      Now, go drink till it feels like you did the right thing.
      - Bronn, knows things
    • Der nächste Test findet übermorgen, 26. bei der DJK Ammerthal statt.
      "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
      Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."