Schalker in ihrer Nationalelf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Elgerts Asse für die EM

      Fünf Spieler aus dem 23-köpfigen Kader haben ihre fußballerische Ausbildung auf Schalke genossen: macht 21,7 Prozent des Teams. Benedikt Höwedes, Leroy Sané, Manuel Neuer, Mesut Özil und Julian Draxler sind durch die Schule von Norbert Elgert gegangen.
      Elgert ist stolz auf seine ehemaligen Schüler. Auch, weil sie Nationalspieler sind, weil sie an der Europameisterschaft teilnehmen.
      Vor allem aber ist er stolz auf „Leroy, Benny, Manu, Mesut und Jule“, wie er sie nennt, weil sie einen guten Charakter haben, weil sie bodenständig geblieben sind. „Alle fünf greifen mit den Händen nach weiteren Sternen, sind aber mit den Beinen auf der Erde fest verwurzelt“, sagt der 59-Jährige. „Jeder von ihnen würde auch Fußball spielen, wenn er nichts dafür bekommen würde.“
    • Elf Knappen international im Einsatz

      WM-Qualifikation
      Kaan Ayhan
      Kroatien - Türkei, 5.9., 20.45 Uhr, Zagreb

      Breel Embolo
      Schweiz - Portugal, 6.9., 20.45 Uhr, Basel

      Benedikt Höwedes
      Norwegen - Deutschland, 4.9., 20.45 Uhr, Oslo

      Sead Kolasinac
      Bosnien - Estland, 6.9., 20.45 Uhr, Zenica

      Matija Nastasic
      Serbien - Irland, 5.9., 20.45 Uhr, Belgrad

      Alessandro Schöpf
      Georgien - Österreich, 5.9., 18 Uhr, Tiflis

      Afrika-Cup-Qualifikation
      Abdul Rahman Baba
      Ghana - Ruanda, 3.9., 15 Uhr, Accra

      Nabil Bentaleb
      Algerien - Lesotho, 2.9., 17 Uhr, Algier

      U21-EM-Qualifikation
      Timon Wellenreuther
      Finnland - Deutschland, 6.9., 18 Uhr, Seinäjoki

      Testspiele
      Kaan Ayhan
      Türkei - Russland, 31.8., 20.15 Uhr, Antalya

      Abdul Rahman Baba
      Russland - Ghana, 6.9., 19 Uhr, Moskau

      Benedikt Höwedes und Max Meyer
      Deutschland - Finnland, 31.8., 20.45 Uhr, Mönchengladbach

      U21-Testspiel
      Timon Wellenreuther
      Deutschland - Slowakei, 2.9. 18.15 Uhr, Kassel

      Internationale U20-Spielrunde
      Joshua Bitter
      Deutschland - Italien, 1.9., 18 Uhr, Lübeck
      Polen - Deutschland, 6.9., 17 Uhr, Swinoujscie
    • Diesmal für ihre Nationen abgestellt:

      Unterwegs sind unter anderem Benedikt Höwedes, Max Meyer (zwei Länderspiele mit Deutschland), Breel Embolo (zwei Spiele mit der Schweiz), Sead Kolasinac (zwei Spiele mit Bosnien-Herzegowina), Matija Nastasic (zwei Spiele mit Serbien), Alessandro Schöpf (zwei Spiele mit Österreich), Eric Maxim Choupo-Moting (ein Spiel mit Kamerun) und Nabil Bentaleb (ein Spiel mit Algerien).
      ("RS-online")
    • WM-Qualifikation
      Donis Avdijaj
      Kosovo - Island, 24.3., 20.45 Uhr, Shkoder

      Guido Burgstaller und Alessandro Schöpf
      Österreich - Moldawien, 24.3., 20.45 Uhr, Wien

      Benedikt Höwedes
      Aserbaidschan - Deutschland, 26.3., 18 Uhr, Baku

      Sead Kolasinac
      Bosnien - Gibraltar, 25.3., 18 Uhr, Zenica

      Yevhen Konoplyanka
      Kroatien - Ukraine, 24.3., 20.45 Uhr, Zagreb

      Freundschaftsspiele
      Guido Burgstaller und Alessandro Schöpf
      Österreich - Finnland, 28.3., 20.45 Uhr, Innsbruck

      Eric Maxim Choupo-Moting
      Tunesien - Kamerun, 24.3., Monastir
      Kamerun - Guinea, 28.3., Brüssel

      Benedikt Höwedes
      Deutschland - England, 22.3., 20.45 Uhr, Dortmund

      Sead Kolasinac
      Albanien - Bosnien, 28.3., 18 Uhr, Elbasan

      U21-Freundschaftsspiele
      Leon Goretzka, Thilo Kehrer und Max Meyer
      Deutschland - England, 24.3., 20 Uhr, Wiesbaden
      Deutschland - Portugal, 28.3., 18 Uhr, Stuttgart

      schalke04.de/de/aktuell/news/1…page/9399--9399-213-.html
    • Amine Harit qualifiziert sich mit Marokko für die WM

      Amine Harit hat am Samstagabend mit der marokkanischen Nationalelf die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland geschafft.
      Durch ein 2:0 beim direkten Konkurrenten Elfenbeinküste sicherte sich Marokko im abschließenden Gruppenspiel den ersten Platz und damit die Teilnahme an der Weltmeisterschaft im kommenden Jahr.
      Für Marokko ist es die fünfte WM-Teilnahme – zuletzt hatten sie 1998 am Turnier teilgenommen.
    • Königsblaue Duelle in der WM-Vorbereitung

      Nabil Bentaleb
      Algerien – Kap Verde, 1.6., 23 Uhr, Ort noch offen
      Portugal – Algerien, 7.6., 21.15 Uhr, Lissabon

      Guido Burgstaller und Alessandro Schöpf
      Österreich – Russland, 30.5., 20.45 Uhr, Innsbruck
      Österreich – Deutschland, 2.6., 18 Uhr, Klagenfurt
      Österreich – Brasilien, 10.6., 16 Uhr, Wien

      Breel Embolo
      Spanien – Schweiz, 3.6., 21 Uhr, Villarreal
      Schweiz – Japan, 8.6., 19 Uhr, Lugano

      Leon Goretzka
      Österreich – Deutschland, 2.6., 18 Uhr, Klagenfurt
      Deutschland – Saudi-Arabien, 8.6., 19.30 Uhr, Leverkusen

      Amine Harit
      Marokko – Ukraine, 31.5., 22 Uhr, Genf
      Marokko – Slowakei, 4.6., 22 Uhr, Genf
      Estland – Marokko, 9.6., 18 Uhr, Tallinn

      Yevhen Konoplyanka
      Marokko – Ukraine, 31.5., 22 Uhr, Genf
      Albanien – Ukraine, 2.6., Zeit und Ort noch offen

      Weston McKennie
      USA – Bolivien, 28.5., 18.30 Uhr, Chester
      Irland – USA, 2.6., 15 Uhr, Dublin
      Frankreich – USA, 9.6., 15 Uhr, Lyon

      Matija Nastasic
      Serbien – Chile, 4.6., 21 Uhr, Graz

      Marko Pjaca
      Brasilien – Kroatien, 3.6., 16 Uhr, Liverpool
      Kroatien – Senegal, 8.6., 14 Uhr, Osijek
    • Eigentlich sind es nur drei Schalker...
      Goretzka und Pjaca sind ja ab dem 01.07. keine Schalker mehr.
      Dafür kommt Sane dann ja zu uns.
      Finde ich gut! Je weniger, desto besser für uns.
      Umso störungsfreier und besser wird die Saisonvorbereitung laufen! :nuke:



      04 Schalker fahren zur WM

      Mit Leon Goretzka (Deutschland), Breel Embolo (Schweiz), Amine Harit (Marokko) und Marko Pjaca (Kroatien) werden vier Knappen an der Weltmeisterschaft teilnehmen. Das Quartett wurde am Montag für die finalen Kader seiner Heimatverbände bei der FIFA gemeldet.
      Auch der Senegalese Salif Sané, der zur neuen Saison von Hannover 96 ins Revier wechselt, fährt nach Russland. Matija Nastasic, der im vorläufigen Aufgebot der serbischen Auswahl gestanden hatte, verabschiedet sich hingegen in seinen Sommerurlaub. Der 25-Jährige wurde nach seinem im April erlittenen Kreuzbandanriss von Nationaltrainer Mladen Krstajic nicht in den endgültigen Kader berufen.
    • 13 Knappen für Länderspiele nominiert

      UEFA Nations League
      Yevhen Konoplyanka
      Tschechische Republik – Ukraine, 6.9., 20.45 Uhr, Uherske Hradiste
      Ukraine – Slowakei, 9.9., 15 Uhr, Lwiw

      Alessandro Schöpf und Guido Burgstaller
      Bosnien und Herzegowina – Österreich, 11.9., 20.45 Uhr, Zenica

      Breel Embolo
      Schweiz – Island, 8.9., 18 Uhr, St. Gallen

      Africa-Cup-Qualifikation
      Amine Harit und Hamza Mendyl
      Marokko – Malawi, 8.9., 22 Uhr, Casablanca

      Salif Sané
      Madagaskar – Senegal, 9.9., 13.30 Uhr, Antananarivo

      Nabil Bentaleb
      Gambia – Algerien, 8.9., 18.30 Uhr, Bakau

      U21-EM-Qualifikation
      Alexander Nübel, Cedric Teuchert und Suat Serdar
      Irland – Deutschland, 11.9., 19 Uhr, Dublin

      Freundschaftsspiele
      Alessandro Schöpf und Guido Burgstaller
      Österreich – Schweden, 6.9., 20.45 Uhr, Wien

      Breel Embolo
      England – Schweiz, 11.9., 21 Uhr, Leicester

      Weston McKennie
      USA – Brasilien, 8.9., 1.30 Uhr, East Rutherford
      USA – Mexiko, 12.9., 3.30 Uhr, Nashville

      Alexander Nübel, Cedric Teuchert und Suat Serdar (U21)
      Deutschland – Mexiko, 7.9., 19 Uhr, Fürth

      Benjamin Goller (U20)
      Deutschland – Tschechische Republik, 7.9., 18 Uhr, Elversberg
    • Benutzer online 1

      1 Besucher