Franz John Stadion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • also die letzten drei-vier mal als ich diese saison war gings immer fix mit dem rausfahren aus dem parkhaus, nie länger als zwanzig minuten.
      und dabei wars beileibe nicht so, dass ich schon acht stunden vor spielbeginn im parkhaus gestanden und mit den frontplatz gesichert hab.
      Kahn! Die Bayern! Die Bayeeern!
    • Wenn man durch den Ort Garching durchfährt kommt man doch direkt an mehreren Parkplätzen direkt am "Berg" vorbei (und die sind kostenlos). Von dort aus sinds 20 min zu Fuß durch Wald und Wiese und man kommt direkt am Landauer Weg raus. Ansonsten das Park and Ride direkt an der U-Bahn. Hatte da nie Probleme, dauert zwar auch ein bisschen bis man wieder am Auto ist aber a) es kostet fast nichts und b) man ist relativ schnell wieder auf der Straße sobald am Auto ist.
      Thomas Kraft ole ole!!!
    • Neu ist die Seite jedenfalls nicht... :D Die gibt´s schon seitdem die Entwürfe klar waren.
      Und soweit ich weiß hat mindestens ein Stadion NICHT drei Ränge, wobei die AA u.a. deswegen am Ende auch gewonnen hat. Von wegen "erstes Stadion in Deutschland mit 3 getrennten Rängen" blablubb und Schulterklopfer.

      Servus, greetz KingChimera
      Realität vs. Traumwelt, mein neuer Beitrag beim Mingablog: drück mich

      Ich habe meinen ersten Lachs geschossen! (Denny Crane)

      + FC Bayern München e.V. - més que un Uli +
    • Modell 7 hätte aber gut ausgesehen. Find ich so vom ersten Anblick her richtig nett irgendwie.
      Was mich immernoch wundert: diese Endausscheidung zwischen den letzten beiden Stadien, warum wurde da das zweite Modell überhaupt mit reingenommen? Abgelehnt wurde es am Ende u.a. weil die Aufgänge nicht überdacht wären, und damit erhöhter "Wartungsaufwand" bestanden hätte (bzw. im Winter Gefahr durch Glatteis etc.). Das hätte ja schon vorher klar sein können, und so toll ist das Dach mit den Spitzen nun auch wieder nicht. Abgesehen davon hätte das Ding eh nur 2 Ränge gehabt. :D

      Servus, greetz KingChimera
      Realität vs. Traumwelt, mein neuer Beitrag beim Mingablog: drück mich

      Ich habe meinen ersten Lachs geschossen! (Denny Crane)

      + FC Bayern München e.V. - més que un Uli +
    • Modell Nr. 2, die "Dornenkrone", war mein Favorit. Ich fand dass die Dachkonstruktion ein bisschen ans Oly erinnert. Und in der Tat hatte dieses Modell "nur" zwei Ränge. Irgendwie ist es trotzdem noch immer mein Favorit I-).
    • Ich finde die Allianz Arena in der Version, die wir jetzt haben immer noch top. Diese Variante war auch damals schon mein Favorit. Ich finde das immer noch Wahnsinn wenn man Abends zu nem Spiel geht oder man fährt auf der Autobahn vorbei und das Ding leuchtet dich rot an.

      Und an der mangelnden Stimmung hat das Stadion sowieso die geringste Schuld. Klar ist es von Vorteil, wenn man nur eine große Stehtribüne hat und nicht 3 übergeordnete Ränge, aber es gibt ja auch ein paar (wenn auch seltene) Beispiele, wo die Schüssel aber sowas von gebrodelt hat. Meist waren das irgendwelche CL-Abende, wo du schon allein vorm Fernseher Gänsehaut gekriegt hast wegen der Stimmung. Da hat man gesehen, was möglich wäre. Da ist das altehrwürdige Oly niemals rangekommen, was ja auch verständlich ist bei dem offenen Kasten.

      Ich finde die Arena an sich immer noch absolut grandios. Wenn jetzt noch irgendwann mal das viele grau durch rote Sitze ersetzt wird, kann man am Stadion selbst nicht mehr viel aussetzen. Architektonisch ebenso wie das Olympiastadion ein Meisterwerk, um das man uns in ganz Europa beneidet. Die restlichen Probleme bezüglich der Stimmung müssen der Verein (Blocktrennung etc.) bzw. die Fans selbst lösen.
      Läuft
    • Seh ich ähnlich wie Vorbild.
      Ein bisschen mehr Farbe und ein paar kleine Sachen ändern wie Blocktrennung und Gäste runter in Unterrang Nord und schon wäre das Ding echt in jeder Hinsicht n geiles Ding!

      Man sieht ja auch bei JEDEM Spiel wieviele Eventis da 100e Fotos von schiessen. Wo bitte sieht man das sonst in dem Maße in Deutschland? Und das liegt nich nur daran das so viele das erste Mal im Stadion sind. Auch die Auswärtsfans knipsen bis die Linse glüht unser "Schlauchboot"
    • Stimm ich teilweise zu, allerdings kann man die Stehplatzproblematik eben nicht mehr zufriedenstellend lösen.
      Eine Stehplatzkurve würde eine Kapazitätserhöhung mit sich bringen, die wohl aus Sicherheitsgründen (Fluchtwege) nicht mehr geht. Vom Verein wurde damals versprochen beim Bau auf solche Fanwünsche einzugehn, raus kam zunächst ein reines Sitzplatzstadion...grandios vergeigt...

      Kann die Schüssel an sich allerdings auch nichts dazu... ;)
      Auf der letzten Rille bin ich am stärksten! - Thomas Müller

      Weiter, immer weiter!
    • Ob es das schönste Stadion in Deutschland ist, weiß ich nicht, aber das, das mir mit allem drum und dran mit am besten gefällt, ist es schon.
      Man kann ja auch von so ziemlich jedem Platz aus gut sehen, wenn nicht gerade Haltestangen, Blockeingänge oder so dazwischenliegen.
      Manchmal wünsche ich mir auch, ein und das selbe Spiel von jedem der ~70.000 Plätze aus einmal sehen zu können. ;)
    • Das "drum und dran" bezieht sich jetzt aber ausschließlich auf das Innere des Stadions, richtig? Denn draussen erwartet einen ja nichts... Ausser nem aufblasbaren Bernie, irgendwelchen hergekarrten Fanshop-Trucks und jede Menge Steppe.

      Unter "drum und dran" verstehe ich auch die Umgebung des Ganzen. Entweder es liegt zentral in der Stadt, was immer einen eigenen Flair hat, oder es liegt in einer schönen Umgebung wie zB unser altes Oly. Aber bei der Arena ist ja weder das eine noch das andere der Fall... Leider.

      Ich finde die Arena ansich schon recht nett, für stinknormale Zuschauer quasi optimal. Allerdings ist es jetzt nicht so das mich die gesamte Form vom Hocker haut. Das Ding kann halt leuchten. Kann Basel auch.
      Wenn ich ganz ehrlich bin: die Rohform ohne die Kissen sah schon irgendwie nett aus, also der pure Beton mit den Glaseinsätzen. Dafür hätte halt im Inneren mehr gehen müssen. So hat man jetzt den Fokus auf die Hülle gelegt, und der Innenraum sieht schlicht und ergreifend trist aus.

      Habs letztens schonmal irgendwo gesagt, weiß grad nimmer zu wem und bei welchem Spiel: aber die Arena werde ich nie so ins Herz schließen können wie zB das Oly. Dafür fehlt es mir an Einzigartigkeit und Flair. Klar hatten wir geile Spiele (ManU, Lyon... Hoppeldorf war auch ganz nett... achja, und Fürth bei Schnee ;D ), aber letztendlich hätten die auch alle irgendwo anders stattfinden können. Im Oly hingegen gibts Spiele die für mich unmittelbar mit dem Stadion verbunden sind. Schwer zu erklären, und vllt. argumentiert die nächste Generation ähnlich wenn die Arena durch einen anderen Neubau abgelöst wird - also das die Arena so toll war. Aber für mich ist die Arena ein einfacher Zweckbau, der von vorn bis hinten durchgeplant wurde (kurze Wege zu den Fressbuden etc.). Irgendwann wird der abgerissen und vllt ersetzt, wenn er so nicht mehr gebraucht wird. Das Oly hingegen bleibt bestehen... Und ich bemitleide jeden der kein einziges Spiel im Oly miterlebt hat.

      Servus, greetz KingChimera
      Realität vs. Traumwelt, mein neuer Beitrag beim Mingablog: drück mich

      Ich habe meinen ersten Lachs geschossen! (Denny Crane)

      + FC Bayern München e.V. - més que un Uli +
    • Benutzer online 1

      1 Besucher