30.:Arminia - Erzgebirge Aue

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Im Hinspiel waren wir schon die bessere Truppe. Da haben die Erzgebirgler noch ein schmeichelhaftes Unentschieden geholt. Diesmal gibts Haue für Aue, da bin ich sicher. Denn mit 43 Punkten ist noch niemand abgestiegen. Das weiß auch unsere Mannschaft, also wirds morgen kein Pardon geben. Und so dusselig wie letztes Jahr werden wir nicht noch einmal sein.
      Irgendwann kommt alles wieder hoch!
    • Heimsieg.ich bin nicht da,also wird das was.
      Aber aue ist gut drauf.wird nee hätte nuss.
      "Armine bin ich! Will es sein,
      solang mein Auge sieht!
      Solange noch ein Tropfen Blut
      durch meine Adern zieht!"
    • Sieg!!!
      Kloß 111 Tore für Arminia :amen:
      Auch wenn ich nicht immer sein größter Fan war und bin,danke Fabi!
      Das muss doch jetzt endlich der Klassenerhalt sein.
      "Armine bin ich! Will es sein,
      solang mein Auge sieht!
      Solange noch ein Tropfen Blut
      durch meine Adern zieht!"
    • Das ist der Klassenerhalt!!! Denn mit 43 Punkten ist noch niemand abgestiegen! Höchstwert ist Dynamo mal mit 42, aber damals gabs noch 4 direkte Zweitligaabsteiger. Das Ding ist save.

      Am Anfang war es eine verhaltene Partie, Aue hat wie erwartet auf Konter gelauert, wir haben ihnen nicht den Gefallen getan. Dann der Dosenöffner durch Vogl zum 1:0, das war wirklich schön von uns herausgespielt :nuke:

      Zweite Halbzeit musste Aue was tun, aber ich hatte nicht das Gefühl, dass die Erzgebirgler für was in Frage kommen. Die waren zwar sehr bemüht, aber da fehlt es einfach an Qualität. Klar, irgend so ein Zufalls-Ding kann immer mal hinten rein fallen und Aue hat auch so manche Chance, aber insgesammt fand ich das zu dünn von denen. Entscheidung dann durch das 2:0 durch Fabian Klos, mit seinem 111ten Pflichtspieltor für Arminia :rotate: :rotate: :rotate: :rotate: :rotate: :rotate: :rotate: :rotate: :rotate:
      So einen Spieler haben nicht einmal die Bauern vorzuweisen! Wirklich außergewönlich, so einen Kicker in den eigenen Reihen zu wissen!
      Irgendwann kommt alles wieder hoch!