26.Spieltag: FC St.Pauli - Eintracht Braunschweig

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

  • 26.Spieltag: FC St.Pauli - Eintracht Braunschweig

    :deupau: : :deubra:

    Nach dem Gesetz der Serie in dieser Saison wirds schwer, dort was zu holen. St. Pauli eben auch nicht gerade unser Lieblingsgegner, aber wer ist das schon?
    Statistik: 11/3/5

    Aber es wäre ja mal wieder schön solche Worte nach dem Spiel zu lesen wie 2016:

    "St. Pauli lief während der Braunschweiger Demonstration nur hinterher, aufgrund starker Gäste war es dennoch überaus ansehnlich."
    Mann des Tages Domi Kumbela: "nicht nur wegen seines Kopfballtores nie zu halten. Beweglich, laufstark, dazu mit Spielintelligenz."


    Ein Sieg würde endlich mal wieder Ruhe reinbringen. Wenn die Jungs sich so reinhängen wie gegen Regensburg geht was! Wenn??!! :amkopfkratz: :knueppel: :knueppel: :knueppel:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frank8 ()

  • Gute erste Halbzeit der Eintracht, so kampfstark muß man auswärts auftreten. Teigls Verletzung ist natürlich ganz bitter, sprunggelenk, das könnte länger dauern. aber Bulut macht seine Sache sehr gut.
    Pauli mit der Mehrzahl an besseren Chancen, aber unsere waren auch nicht von schlechten Eltern. Starkes Spiel von Hochscheidt, inzwischen der Dreh und Angelpunkt unserer Mannschaft. Sauer leider wieder mit teilweise schlechtem Stellungsspiel, da wurde es jedesmal brandgefährlich.