Eisschnelllauf & Shorttrack

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Eisschnelllauf & Shorttrack

      Aufgebot:

      Herren: Joel Dufter (500 m, 1000 m), Nico Ihle (500 m, 1000 m), Patrick Beckert (1500 m, 5000 m, 10.000 m), Moritz Geisreiter (5000 m, 10.000 m)
      Damen: Judith Dannhauer (500 m, 1000 m), Gabriele Hirschbichler (500 m, 1000 m 1500 m, Team), Roxanne Dufter (1000 m, 1500 m, 3000 m, Team), Michelle Uhrig (1500 m, Team), Claudia Pechstein (3000 m, 5000 m, Massenstart, Team)

      Datum (MEZ)WettbewerbGoldSilberBronze
      Samstag, 10.02., 12:00 Uhr3000m DamenCarlijn Achtereekte (NL)Ireen Wüst (NL)Antoinette de Jong (NL)
      Sonntag, 11.02., 08:00 Uhr5000m HerrenSven Kramer (NL)Ted-Jan Bloemen (CAN)Sverre Lunde Pedersen (NOR)
      Montag, 12.02., 13:30 Uhr1500m DamenIreen Wüst (NL)
      Miho Takagi (JPN)
      Marrit Leenstra (NL)
      Dienstag, 13.02., 12:00 Uhr1500m HerrenKjeld Nuis (NL)
      Patrick Roest (NL)
      Min Seok Kim (KOR)
      Mittwoch, 14.02., 11:00 Uhr1000m DamenJorien Ter Mors (NL)
      Nao Kodaira (JPN)
      Miko Takagi (JPN)
      Donnerstag, 15.02., 12:00 Uhr10000m Herren
      Freitag, 16.02., 12:00 Uhr5000m Damen
      Sonntag, 18.02., 12:00 Uhr500m Damen
      Montag, 19.02., 13:55 Uhr500m Herren
      Mittwoch, 21.02., 12:00 UhrTeamverfolgung Herren
      Mittwoch, 21.02., 12:00 UhrTeamverfolgung Damen
      Freitag, 23.02., 11:00 Uhr1000m Herren
    • Aufgebot:

      Damen: Bianca Walter, Anna Seidel

      Datum (MEZ)WettbewerbGoldSilberBronze
      Samstag, 10.02., 11:00 Uhr1500m HerrenLim Hyojun (Südkorea)
      Sjinkie Knegt (NL)
      Semion Elistratov (Russland)
      Dienstag, 13.02., 11:00 Uhr500m Damen
      Samstag, 17.02., 11:00 Uhr1500m Damen
      Samstag, 17.02., 11:00 Uhr1000m Herren
      Dienstag, 20.02., 11:00 Uhr3000m Staffel Damen
      Donnerstag, 22.02., 11:00 Uhr500m Herren
      Donnerstag, 22.02., 11:00 Uhr5000m Staffel Herren
      Donnerstag, 22.02., 11:00 Uhr1000m Damen
    • IUnd wieder ein Holländer heute bei den Männern.
      Richtig kacke finde ich übrigens bei den zeitgleichen 2. und 3. dann hier mit Zeitlupe und Mist einen 2. und 3. rauszusuchen. 2x Silber und gut is. Da werden die bestraft das sie zeitgleich sind und zufällig zusammen in einem Lauf liefen. (Ja ich weiß das die 1000tel gemessen werden, aber hier war es ja schön einfach mit Standbild bla)
    • Neu

      Aiaiai das ist glaub ich eine Majestätsbeleidigung. ;D Italien Olympiasieger, Niederlande Silber und Kanada Bronze. Weil die Südkoreanerin Disqualifiziert wurde wegen Behinderung beim Shorttrack 500 Meter Damen.
    • Neu

      Gewonnen hätte die Italienerin aber so oder so.
      Die Südkoreanerin war nur zweite im Ziel. Folglich haben nur Niederlande und Kanada von der Disqualifikation profitiert.
      Die Wembley-Nacht wird immer bleiben: Der Arjen hat`s schon wieder gemacht. :hurra:
    • Neu

      Holland war beim Eisschnelllauf ja schon immer stark.
      Aber so extrem dominant ich die nicht aufm Schirm!
      5 Läufe, 5 mal Gold...

      Und Claudia Pechstein ist echt noch dabei? :was:
      War ziemlich überrascht als ich das eben gehört habe.
      Die Dame ist inzwischen 45 Jahre alt....
    • Neu

      Kuzze schrieb:

      Holland war beim Eisschnelllauf ja schon immer stark.
      Aber so extrem dominant ich die nicht aufm Schirm!
      5 Läufe, 5 mal Gold...
      Normalerweise müßten die alles dort gewinnen was es zu gewinnen gibt. Bei der Art wie dort das aufgezogen wird, müßte normalerweise die Konkurrenz keine Chance haben. Die können teilweise vom Eisschnelllaufen leben. Das sind Profis. Nicht umsonst sind auch viele starke deutsche auch dort am trainieren.
    • Neu

      Kuzze schrieb:

      Holland war beim Eisschnelllauf ja schon immer stark.
      Aber so extrem dominant ich die nicht aufm Schirm!
      5 Läufe, 5 mal Gold...
      War beim letzten Mal ja ähnlich, da gab es, glaube ich, nur 1-2 Goldmedaillen für andere Nationen. Hoffe auf die Sprintstrecken, dass dort wenigstens mal wer anderes gewinnt. Ansonsten wird es da 12x Gold geben :schreck: Erklärt dann aber auch, warum Holland im Fussball nix mehr ist, wenn die sich nur aufs Eislaufen konzentrieren... |-)
    • Neu

      Die wirkt schon sehr verbissen... einerseits sagt sie quasi, dass alles außer einer Medaille nichts zähle, andererseits wird das bei ihrem zunehmenden Alter ja immer unwahrscheinlicher. Und es juckt ihren Erzfeind, den ISU, doch nicht, wenn sie mit 50 Jahren dann noch weiter abfällt.
    • Neu

      Marsberger schrieb:

      Pechstein war völlig chancenlos heute. Sie meinte aber grade im Interview, dass Peking nicht auszuschließen sei. Naja.
      Dann ist die Frau fast 50! :was:

      Ich weiß gerade nicht ob ich das albern finden soll. Oder ob ich meinen Hut davor ziehen soll.
      In dem Alter bei der Sportart noch Olympia im Blick zu haben ist auf jeden Fall krass....