21.Spieltag: FC Schalke 04 - Werder Bremen 1:2 (1:0)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

  • Was für eine dämliche, unnötige Niederlage! :rolleyes:
    Das tut richtig weh!
    Normalerweise hätten wir das Spiel aufgrund der 2.HZ klar gewinnen müssen.
    Bremen hat nicht schlecht gespielt und gute Moral gezeigt, war aber über 90 Minuten eigentlich komplett harmlos.
    Alleine in der 2.HZ hatten wir genügend Möglichkeiten das 2:0 zu machen.
    Damit wäre das Spiel entschieden gewesen.
    Stattdessen schenken wir dieser elendigen Kacktruppe zwei Tore.
    Hoffentlich steigen die ab und nie wieder auf! :sleep:
  • Unfassbar.... Die hatten quasi KEINE Torchance und gewinnen das Spiel trotzdem.
    Läuft alles normal gewinnen wir das Spiel locker mit 3:0.
    Ein lächerlicher Platzverweis, zwei geschenkte, glückliche Kacktore für Bremen...und schon steht es 1:2...

    :galmi: :rolleyes: :galmi: :rolleyes:


    Aber wir sind selbst schuld. Wir hatten genug Chancen das Spiel frühzeitig zu entscheiden.
  • Mit unserer Niederlage heute habe ich gerechnet,bin aber von einem Abstand auf Werder von weiterhin 3 Punkten ausgegangen,weil ich dachte, mich auf verlassen zu können.
    Keine Ahnung,was in mich gefahren ist,ausgerechnet auf euch zu hoffen. :schulterzucken:
    Nix könnt ihr,absolut nix. :motzen: ;)
  • Danke für das Tor zum 1:1. Danach war es auch unabhängig vom Siegtreffer ein Spiel nach meinem Geschmack. Schöner offener Schlagabtausch. Beide Mannschaften wollten den Sieg. Bis zum Ausgleichstreffer fanden wir offensiv ja gar nicht statt. Von Schalke hatte ich allerdings auch mehr erwartet. Ihr habt nach der 1:0-Führung bis auf wenige Ausnahmen ja nur verwaltet. Ist mir schon gegen Hannover aufgefallen, dass man nach einer Führung viel zu passiv agiert.
  • Hölscherfan schrieb:

    Unverdient ...
    Sehe ich anders - wer so fahrlässsig, uninspiriert und lethargisch spielt hat es nicht anders verdient, das er mal ne richtige Watschn kriegt. Und das war auch dringend nötig.
    Heimspiele werden langsam wieder eine Tortur, es hat sich gar nichts geändert. Wir spielen denselben scheiß Fussball wie bei Weinzierl, nur bei DT haben zunächst noch die Ergebnisse gestimmt und die Tabelle. Und da wird es jetzt langsam auch dünner. Was bei Weinzierl in die Hose ging, waren die unterirdischen Auswärtsauftritte, das hat DT in den Griff gekriegt. Dafür sollten ihm nur diese teilweisen katastrophalen Heimauftritte langsam zu denken geben. Wenn du das heute live gesehen hast wie ich wieder, wer da auf dem Platz rümstümpert und wer eigentlich gewinnen will und wer auch mal die Eier hat, aufs Tor zu schießen. Unsere Offensive ist doch ein einziges Armutszeugnis wenn der beste Torschütze Papa Naldo ist. Mit solchen fussballerischen Kleingeistern wie Okczipka, Caligiuri, Burgstaller, di Santo, Konoplyanka, Schöpf oder Bentaleb kannst du doch auf Dauer keinen Staat machen. Es ist doch erbärmlich, das erst mit der Einwechslung von Goretzka überhaupt erst mal eine Dynamik nach vorne aufkam und ein Pjaca dann noch der war, der zum Schluss den meisten Druck machte. Ich frage mich, was DT gegen Embolo hat; der geht auf den Mann und vorne rein, will den Ball haben und dreht nicht kurz vorm Strafraum wieder ab und spielt erfolgreich zurück. Ich bin wirklich gespannt, wie man gegen WOB weiterkommen will und was uns dann beim nächsten Heimspiel gegen Hoffenheim erwartet; nächsten Samstag blende ich mal aus. Und morgen sind wir sechster, und das ist gut so.
    ... RUHRPOTT!!! ...
    Scheiß DFB..........
  • Ich hab mich jetzt von dem Schock erholt. Und meine blau- weisse Brille die ich jetzt seit über 50 Jahren Jahren trage lege ich jetzt mal ab,
    Das was wir gestern gespielt haben war zum kotzen und erbärmlich. TD gebe ich daran keinen Millimeter Schuld. Allerdings gehört Goretzka für mich nicht mehr auf den Platz. Der ist zwar ein guter Fussballer. Uns hilft er eh nicht mehr weiter.
    Unser Angriff ist so schwach wie seit Jahren nicht mehr. Warum sitzen Burgstaller und Embolo auf der Bank.
    Was ich auch nicht verstehen kann ist warum jetzt öffentlich breitgetreten wird wie viel mehr ein Meyer bekommen soll und die anderen werden nicht erwähnt und haben ein Schattendasein.
    Herr Heidel soll sich doch mal bewusst machen das wir Stürmer brauchen und die kosten Geld.
    Ich finde die ewige Sparerei an guten Leuten zum kotzen.
    Oder liegt es am Scouting.
    So jetzt habe ich mich wieder abgeregt. Gegen WOB kommen wir weiter und dann fangen wir uns auch in der BULI wieder.
  • Kuzze schrieb:


    Ein lächerlicher Platzverweis, zwei geschenkte, glückliche Kacktore für Bremen...und schon steht es 1:2...
    Nunja, euch ist ja auch ein Tor geschenkt worden.

    Hätte Junuzovic den Ball nicht über die Linie gegrätscht, hätte es aus meiner Sicht übrigens Elfmeter für Werder und Rot für Fährmann geben müssen.
    Ein Verein ohne Kurve ist auch mit Titeln wenig wert.
  • Champions of Germany schrieb:

    Nunja, euch ist ja auch ein Tor geschenkt worden.
    Das ist richtig. Aber im Gegensatz zu Werder hatten wir noch etwa tausend weitere Chancen ein "normales" Tor zu erzielen.
    Aber wenn wir zu blöd sind......selbst schuld!

    Champions of Germany schrieb:

    Hätte Junuzovic den Ball nicht über die Linie gegrätscht, hätte es aus meiner Sicht übrigens Elfmeter für Werder und Rot für Fährmann geben müssen.
    Darüber haben wir hier gestern auch diskutiert.
    Möglicherweise ist das so. Keine Ahnung. Es gibt bestimmt Schiris die den Elfer gegeben hätten.
    Es gibt aber sicher auch genügend Schiris die diese GR-Karte für Nastasic nicht gegeben hätten! :schulterzucken:


    Egal. Das Spiel muss jetzt ganz schnell raus aus den Köpfen.
    Am Mittwoch geht es mit einem verdammt wichtigen Spiel weiter!
  • Motörheadbanger schrieb:

    Heimspiele werden langsam wieder eine Tortur, es hat sich gar nichts geändert.

    Motörheadbanger schrieb:

    Wir spielen denselben scheiß Fussball wie bei Weinzierl

    Paradiesvogel schrieb:

    Das was wir gestern gespielt haben war zum kotzen und erbärmlich.

    Ich habe mich gestern auch geärgert. Ich war auch sauer und enttäuscht.
    Aber ich finde, ihr seid hier wirklich zu hart...
    Wir haben bisher eine gute Saison gespielt.
    Okay, spielerisch war das natürlich oft mau....wir haben aber auch nicht unbedingt die Spieler um jede Woche zaubern und glänzen zu können.

    Was mir aber in dieser Saison sehr oft verdammt gut gefallen hat:
    Da steht eine Mannschaft auf dem Platz. Eine Einheit. Die Moral passt. Es wird gekämpft bis zur letzten Sekunde.
    Der Wille ist da. Dieses meist lustlose Gekicke der letzten Jahre ist Geschichte.
    Und alleine damit bin ich schon hochzufrieden.
    Selbst wenn natürlich, nicht nur gestern, sehr oft mehr möglich gewesen ist.
    Wir haben viele Punkte leichtfertig liegen gelassen.
    Vor allem bei den Heimspielen haben wir es oft versäumt das zweite Tor nachzulegen. Da waren wir dann zu schlampig und zu nachlässig.
    So wie gestern...

    Insgesamt läuft die Saison aber gut. Und nur weil wir jetzt mal eine kleine Negativphase haben, werde ich nicht damit anfangen alles nur schlecht zu sehen.

    Vielleicht sollten wir Fans einfach mal ein wenig mehr Vertrauen und etwas mehr Geduld haben! ;))
  • Paradiesvogel schrieb:

    .... Allerdings gehört Goretzka für mich nicht mehr auf den Platz. Der ist zwar ein guter Fussballer. Uns hilft er eh nicht mehr weiter....
    Bitte? :amkopfkratz: Sorry, aber der Mann hat in der zweiten HZ das Spiel nach vorne getrieben, obwohl wieder gepfiffen wurde. Der hat den Ball verlangt, ist voran gegangen und wollte das zweite Tor machen bzw. die Leute entsprechend einsetzen. Der hat nämlich Verantwortung für das Offensivspiel übernommen - im Gegensatz zu den anderen Schlaftabletten auf dem Platz. In der ersten HZ hast du doch gesehen, wie das läuft, wenn so ein Leader nicht da ist. Ich hoffe das DT und das Team sich nicht von diesen Pfeiffenköppen beeinflussen lassen und ihn weiter aufstellen.
    ... RUHRPOTT!!! ...
    Scheiß DFB..........