Spieltach XVI: Berlin Grannys - Hannover Kindergartens

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Spieltach XVI: Berlin Grannys - Hannover Kindergartens

      Weghauen, diesen unnötigen Scheißverein. Warum sind Auswärtsspiele, zu denen ich eigentlich auf jeden Fall hin wollte, in diesem Jahr alle in der Woche? :sleep:

      "Ich möchte 100 werden, und Martin Kind soll meine Grabrede halten." - Dieter Schatzschneider
    • Wäre ich auch gerne hingefahren, aber der Termin ist ätzend!
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • Ging passabel los, dann war es reines Laientheater und als man dem 1:1 nah war fällt das 0:2.
      Der Schiri ist allerdings eine Frechheit.
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • Sorg trifft seinen Gegenspieler mit dem Knie: Gelb. Kurz danach wird er wesentlich härter umgesenst und es gibt nix. Sané und ein Berliner treten Richtung Ball, der Berliner wird minimal berührt und geht wie vom Blitz getroffen zu Boden: Gelb.
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • Wäre definitiv auch für mich und meine Gesundheit besser |-)
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • Und Fossum direkt mit so einem Pass, das war schon extrem geil, wenn auch ohne Tor.
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • Anschluss. Wieder Fossum in eine gute Szene verwickelt, der gefällt mir richtig gut heute.
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • Tja, wir bleiben auswärts und gegen Gegner auf Augenhöhe mitunter erschreckend harmlos. Vor allem die vielen Gegentore sind schon erschreckend, auswärts schießt man nun mal nicht regelmäßig drei Tore um das kompensieren zu können...
      96 begann etwas aktiver (wie so oft), zog sich dann aber stark zurück (wie so oft) und das 1:0 war dann auch irgendwie abzusehen. Danach ging nicht mehr viel und das 2:0 war dann ebenfalls verdient. Mit den Wechseln kam dann tatsächlich neuer Schwung und ein paar gute Gelegenheiten. Mit dem Anschlusstor gab es dann richtigen Aufwind und Berlin schwamm munter. Die Szene gegen Harnik hätten wohl auch sieben von zehn Schiedsrichtern gepfiffen, beim Handspiel war ich tendenziell auch beim ansonsten grottenschlechten Schiedsrichter. Hinten waren wir dann irgendwann leider sehr offen und kassieren mal wieder ein absolut überflüssiges Kacktor. Damit war die Sache endgültig durch.
      Ich fand niemanden übermäßig gut, aber auch keinen wirklich schlecht. Eher blass, aber mit ein paar netten ruhenden Bällen war Klaus, ebenfalls eher bieder waren unsere Außenverteidiger und Anton. Gefallen haben mir Sané (außer zwei Szenen), der leider etwas glücklose Füllkrug und die beiden Einwechselspieler Fossum und Bazee.
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“