15. Spieltag: Frankfurt vs. München

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Ich sehe taktische Fouls eher so Richtung Mittelfeld...meist ja, um schlimmeres (Torchance etc.) zu verhindern. Hier hat Vidal aber einen Freistoß recht nah am Strafraum in Kauf genommen, also einen nicht ungefährlichen Standard - sowas versucht man in der Regel ja, zu vermeiden

      Kann ja auch meine Definition sein, die falsch ist :D

      EDIT:

      FD21 schrieb:

      Ein taktisches Foul passiert oft an der Mittellinie, wenn die angreifende Mannschaft in der Vorwärtsbewegung ist und die verteidigende Mannschaft sich noch nicht sortiert hat (z.B. bei Kontern ). Ein taktisches Foul gibt der verteidigenden Mannschaft die Möglichkeit sich wieder zu sortieren bzw. neu zu organisieren. Ein taktisches Foul ist meistens kein grobes Foul , sondern ein leichter Trikotzupfer der den Gegner zu Fall bringt. Es wird oft mit der gelben Karte geahndet.
      "Ich bin 2002 zu den Bayern Profis gekommen. Ich wäre damals froh gewesen, wenn sich ein erfahrener Spieler um mich gekümmert hätte. In der Kabine saß ich neben Oliver Kahn. Zum ersten Mal mit mir gesprochen hat er 2005" :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ronin ()

    • Ich denke auch, dass Vidal da durchaus einiges an Glück gehabt hatte. Bei der ersten Situation hatte ich die Rote schon kommen sehen und war überrascht und erleichtert, dass es nur Gelb war. Mag sein, dass die auch vertretbar war, aber Rot war für den Schiedsrichter hier zumindest eine Option, und wahrscheinlich die bessere. Gab es nicht kürzlich erst eine ähnliche Szene mit Arnold von Wolfsburg, für die er geflogen ist?

      Bei der zweiten Szene geht es, denke ich, in Ordnung, keine Karte zu geben. Das als taktisches Foul zu werten halte ich für etwas übertrieben, wobei ich mir auch durchaus vorstellen kann, dass ein Schiedsrichter, der das Gefühl hat, Vidal wäre bis dahin zu gut davongekommen, das anders bewertet.
    • Beschweren können wir uns nicht,wenn er vom Platz fliegt, aber es war jetzt auch keine richtige Fehlentscheidung.

      Wärs umgekehrt gewesen, hätt ich wahrscheinlich rot gefordert.

      Unnötig ist wieder mal nur Bobic.
      FCB
    • 15. Spieltag: Frankfurt vs. München

      ja das wäre auch drin gewesen..... aber @ SGE das hat die Eintracht eben in über mehr als 45 Minuten nicht hinbekommen...... die 2. HZ war von beiden Mannschaften eher nix.
      Ich weiß nicht wo da das Problem ist wenn ich sage das die Eintracht nix draus gemacht hat. Ein Unentschieden wäre drin gewesen, darüber sollte sich der Bobic ärgern.

      Gegen Lachbach waren wir auch nicht der Brenner, dort haben wir es nicht geschafft einen Punkt zu holen, obwohl wir die Chancen dazu hatten in HZ2 und es gerecht gewesen wäre. .... wenn auch im Vergleich zu dem Spiel hier mehr als ihr.

      Aber egal, das Spiel ist durch..... ich vertrete halt eben nicht die Rote in HZ1 und dabei bleibts. Der Rest war zum Blödsinn vom Bobic.

      Alles gut.
      Nietzsche: "Die Deutschen haben das Pulver erfunden — alle Achtung! Aber sie haben es wieder quitt gemacht — sie erfanden die Presse."

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von FunkerVogth ()