15. Spieltag: Frankfurt vs. München

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Rot ist es nur wenn man Boateng nicht sehen kann.
      So ein Typ wie Boateng kann sich aber halt auch locker hinter Tyrion verstecken. ;)
      Du wirst koana vo UNS


      In a world of compromise....Some don’t.


      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!
    • SGEintracht4ever schrieb:

      FunkerVogth schrieb:

      diskutieren die gerade wirklich über rot für Vidal?

      Ernst? Das kam der Verhinderung einer klaren Torchance sehr nahe, über Rot hättest Du Dich sicher nicht beschweren dürfen, dunkelgelb darf man aber auch geben. Das zweite Foul ist dann aber definitiv Gelb-Rot. Da gibts auch keine zwei Meinungen.

      Glückwunsch zum Sieg, was Zwingendes habt ihr schließlich nicht wirklich zugelassen. Und zur Herbstmeisterschaft.
      zu 1 ja ganz einfach
      Nietzsche: "Die Deutschen haben das Pulver erfunden — alle Achtung! Aber sie haben es wieder quitt gemacht — sie erfanden die Presse."
    • SGEintracht4ever schrieb:

      Also solltest Du meinen, dass die Diskussion völlig zu Unrecht ist, dann Respekt vor so viel Immunität gegen objektive Bewertung. Wenn ich mich irre, dann sorry. Besonders schlau werde ich aus Deiner Antwort nicht.
      Diskutieren kann man da sicher drüber. Das sehe ich auch so. Rot sah ich nicht, aber Gelb-Rot hätte ich mich nicht beschwert! Bobic jedoch entzieht einer sachlichen Diskussion natürlich sofort jede Grundlage, wenn er von bewusstem Bayern-Bonus spricht und das bei 17 anderen Vereinen anders entschieden worden wäre. Das ist dann einfach nur Schwachsinn. :schulterzucken:
      :rfc: Play for the badge on the front and we will remember the name on the back :rfc:
    • Ezekiel schrieb:

      Das ist halt die Polemik, mit der man für die nächste Situation den eigenen Verein pushen will. Sowas schwingt unterbewusst doch auch bei Schiedsrichtern mit.
      Das wäre dann in Hamburg der Fall. :amkopfkratz: Will sagen, wenn der HSV gegen Frankfurt durch eine fragwürdige Entscheidung verlieren sollte, dann wäre der FC Bayern dafür verantwortlich? Ich glaube da bringst Du gerade viele Leute in Deutschland auf eine Idee. :D
      :rfc: Play for the badge on the front and we will remember the name on the back :rfc:
    • Ich sage nicht, dass das so ist, ich vermute das nur als Bobic' Beweggrund. Das macht es allerdings nicht weniger armselig.

      Dass der FCB an allem Schuld ist, was in Fußballdeutschland schief läuft, ist doch ohnehin einhellige Meinung. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ezekiel ()

    • Danke @Lars.

      Allerdings entzieht Bobic der Diskussion nicht jegliche Grundlage, er vertritt da sehr pointiert einen beliebten Standpunkt, der abgesehen davon tendenziell belegt ist. Wenngleich ich persönlich auch finde, dass diese Karte nicht gespielt gehört. Selbst wenn da gar nichts dran wäre, dann hätte das nichts mit der berechtigten Diskussion zu tun, dass Vidal mindestens ein Mal hätte Rot sehen müssen.

      Aber so what, das ist nun auch kein Kriegsschauplatz, das passiert nun mal auf allen Seiten und gehört zum Fußball dazu. Und das ist auch gut so. Nur fand ich Funkers Beitrag dann doch arg einseitig.
    • Ernsthaft?
      Der Punkt ist tendenziell belegt?
      Von wem?
      Gibt's da eine Quelle?

      Ohne kann diese Aussage nicht ernst genommen werden.
      Die Wembley-Nacht wird immer bleiben: Der Arjen hat`s schon wieder gemacht. :hurra:
    • SGEintracht4ever schrieb:

      @FunkerVogth

      Also solltest Du meinen, dass die Diskussion völlig zu Unrecht ist, dann Respekt vor so viel Immunität gegen objektive Bewertung. Wenn ich mich irre, dann sorry. Besonders schlau werde ich aus Deiner Antwort nicht.
      Für mich keine rote Karte, so meinte ich das. Ich sehe da keinen Diskussionsgrund und keinen letzten Mann.

      Punkt 2 hab ich dir nicht widersprochen.

      Wenn Bayern nen Bonus gehabt hätte, ja dann war die berechtigte Zurücknahme der roten gegen Frankfurt was......?

      Bobitschka muss einfach sehen das die Eintracht es nicht geschafft hat über die ganze Restspielzeit das Spiel zu drehen...... ob da eine gelb rote von Vidal etwas dran geändert hätte liegt im Reich von vorweihnachtlichem Spekulatius. Und mal abgesehen davon das bei uns heute auch net alles so doll war...... nen Hecht vom Teller habt ihr auch nicht gezogen....... ein Unentschieden wäre im Rahmen des möglichen gewesen aber ohne Tore wird dat nu mal nix.
      Nietzsche: "Die Deutschen haben das Pulver erfunden — alle Achtung! Aber sie haben es wieder quitt gemacht — sie erfanden die Presse."

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von FunkerVogth ()

    • Fand dazu die Aussage von Jupp während eines Interviews sehr treffend: "Werde jetzt deswegen keine Raketen abschiessen." Auch Vidal sofort vom Platz so holen (war ja akut Rot gefährdet). Das ist und bleibt einfach ein Trainerfuchs. Seitdem er da ist läuft es wieder. Ist einfach so.
    • SGEintracht4ever schrieb:

      Allerdings entzieht Bobic der Diskussion nicht jegliche Grundlage, er vertritt da sehr pointiert einen beliebten Standpunkt, der abgesehen davon tendenziell belegt ist.
      Also, das würde mich jetzt aber schon interessieren, Tobi. Wo ist das denn tendenziell belegt?
      :rfc: Play for the badge on the front and we will remember the name on the back :rfc:
    • Also ob Boateng da noch hingekommen wäre bzw. den Abschluss hätte verhindern können?
      Finde das so eine 50/50 Entscheidung. Boateng war zwar in der Nähe, aber das war m. E. trotzdem die Verhinderung einer klaren Torchance.
      Unsere Liebe übersteht jedes Leiden, wir werden ein Leben lang Borussen bleiben.