Vereinshymnen Adventskalender 2017 - ohne Ö fehlt dir was

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Punkiger Pop oder poppiger Punk, du nennst es Britpop und irgendwie passt es.
      Den hätte ich eigentlich nen kleinen Tick weiter oben erwartet und wunder mich über manche geringe Punktzahl, wobei unsere Schalker das ja eh nicht verstanden haben

      Ey komm, Sieger der Herzen ist gegenüber vielen anderen Liedern einfach deutlich besser. Ist ehrliche Musik.
    • Platz 5 / Vereinshymne Rapid Wien / 4,21 Punkte

      DIe offizielle Vereinshymne von Rapid Wien kommt wieder mit einem Männerchor daher, mit viel Dosenorchester drunter und gesprochenen (!) Stropen. Kann ich mich nicht für erwärmen, aber der Rest der tauben Nüsse hier, daher Platz 5.

      Morgen wird's dann hochklassig. Also wirklich jetzt. |-)

      Kater 3 / Hannoi 5,5 / Kuzze 2,5 / Björn 5,5 / Bomber 3,5 / Lion 4 / Giancarlo 5,5

      " Ich will nicht wieder absteigen. Dann bringe ich alle um. Das wäre der Leidensweg Christi."

      Martin Kind
    • Qiumi investigativ, qiumi deckt auf! Wir haben Ulrich Meyer, die krisengebietserprobte Antonia Rados und natürlich den Fanforscher Johannes B. Kerner auf ihre bisher gefährlichste Mission geschickt, um einen Nachkommen des legendären Udo Lindenberg aufzuspüren. Fündig geworden sind sie in der Oberösterreichischen Provinz. Ok, etwas aus den Fugen geraten, der Knabe und das Gesangstalent hat er auch nicht mitbekommen, aber irgendwas ist ja immer...

      Vorhang auf für:

      Platz 3 / Sir Wurscht - Mei Liad fia d'SV Riad / 4,29 Punkte


      Warte mal, war Riad nicht in Saudi-Arabien? Das würde zumindest den Salafisten an der Gitarre erklären. Ok, was hören wir? Verstörendes... irgendwie... Es ist wie ein Autounfall, man kann nicht wegsehen und die Sensationsgier zwingt einen, das ganze Video anzuschauen. Wenn er sich lasziv im Regen und im Tornetz räkelt bleibt keine Mädchenunterhose trocken und beim späteren Andeuten eines Striptease sollten die Schlüppis eigentlich in Scharen auf die Bühne fliegen, was für ein Mädchenschwarm, meine Damen und Herren...

      Alter, das ist echt so scheiße, dass es schon wieder großartig ist und ich schäme mich dafür, den im ersten Affekt nur einen Punkt gegeben zu haben. Das sind 7, mindestens! Giancarlo wollte erst 0,5 geben, aber das hat das Regelwerk leider nicht zugelassen.

      Anbei einige Perlen unserer Juroren:

      - alleine dieser Spast im Video ;D
      - Herrlichster Trash und ein künstlerisch wertvolles Video. :D
      - Anton Hofreiter und ein Gitarrist von der Hamas. Optisch ging das schon extrem vielversprechend los, das dumme Lied kann da aber locker mithalten
      - SV Riad? Saudi-arabischer Club? Der Typ mit Gesichtsverschleierung würde passen, aber der Emo-Typ, der sein Gesicht ins Tornetz drückt wäre da vermutlich schon enthauptet worden, nicht zuletzt um von weiteren solcher Lieder verschont zu bleiben.


      wie ihr seht, wir hatten sehr viel Spaß mit diesem Video und nun seid ihr dran...

      Kater 1 / Hannoi 7 / Kuzze 1,5 / Björn 6,5 / Bomber 7 / Lion 6 / Giancarlo 1



      Platz 3 / Alkbottle - Wir trinken auf Rapid / 4,29 Punkte

      Wir haben aber auch richtige Musik im Angebot heute. Alkbottle ist eine 1990 gegründete Hard-Rock-Band aus Wien, in deren Texten meistens dem Alkoholkunsum, bzw. dessen Folgen gehuldigt wird. Was läge da näher, die beiden Leidenschaften Fußball und Bier zu kombinieren und einen Song darüber zu schreiben? Der Typ am Schlagzeug ist absolut großartig. ;D

      Kater 6 / Hannoi 2,5 / Kuzze 3 / Björn 7 / Bomber 3,5 / Lion 1 / Giancarlo 7



      Und da waren's nur noch Zwei und dann ist die Sause für dieses Jahr auch leider schon wieder vorbei... :(
      " Ich will nicht wieder absteigen. Dann bringe ich alle um. Das wäre der Leidensweg Christi."

      Martin Kind
    • Wäre bei der Rapid Hymne kein Sprecher dabei gewesen, dann hätte das fast die volle Punktzahl von mir bekommen. Fand das bis auf die Sprecher wirklich gut

      @Kuzze, ich nehme alles zurück, was ich gestern gesagt habe, Du hast es doch verstanden, man sieht es am Liad von Sir Wurscht. @Lion, ich bin schwer enttäuscht ;)
      @michl1976 Du wolltest Ried weit oben, ich hoffe Du bist zufrieden ;)

      Platz 3 absolut verdient, für mich das beste Lied. Aber @Kampfkater, der Drummer? Ich fand ja den Sänger klasse, der schaut leicht debil, wenn er da in der Kurve singt und trommelt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Giancarlo ()

    • Es war mir eine Ehre :hutab:

      Giancarlo schrieb:

      Ich fand ja den Sänger klasse, der schaut leicht debil, wenn er da in der Kurve singt und trommelt
      Ja, auch. Aber der Drummer sieht mit der Brille und dieser versifften Cap aus wie ein Trucker Anfang der 90er.
      " Ich will nicht wieder absteigen. Dann bringe ich alle um. Das wäre der Leidensweg Christi."

      Martin Kind
    • Das Lied war klasse. Zurecht auf Platz 3.
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • michl1976 schrieb:

      Alkbottle sind legendär.

      Sehr zu empfehlen ihr "no sleep till meidling "

      Ich nehm mir mal die Freiheit raus den hier zu posten:


      Alleine das Video ist schon klasse, vor allem am Anfang die deutsche Stimme, die eine schöne Hommage an Grzimek erinnert

      Aber die Jungs haben schon was.

      Edith: Diese Legendären Band gehörten auch zwei Baumgartners an, einer davon war bei der anderen legendären Band Österreichs mit einem gewissen Herrn Eberhartinger.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Giancarlo ()

    • Platz 2 / Vereinshymne SC Wiener Neustadt / 4,36 Punkte

      Auf Platz 2 schafft es die Vereinshymne des Zweitligisten SC Wiener Neustadt. Leider ist mir über Geschichte und Interpret nichts bekannt. Mit Akkordeon bewaffnet und nach gut 2 Minuten hört man sogar eine Gitarre, es klingt wie ne typische Vereinshymne, zu der man gut mitgehen kann, was in dem Fall mal nicht abwertend gemeint ist. Olé, Olé!

      Kater 4,5 / Hannoi 4 / Kuzze 3,5 / Björn 5,5 / Bomber 5 / Lion 2 / Giancarlo 6

      " Ich will nicht wieder absteigen. Dann bringe ich alle um. Das wäre der Leidensweg Christi."

      Martin Kind
    • Platz 1 / Lossts eich nix gfoin - Vereinshymne SV Grödig / 4,93 Punkte

      Mit riesigem Abstand von 0.57 Punkten auf Platz 1, die Vereinshymne des SV Grödig. 7.000 Einwohner hat Grödig, aber vor nicht langer Zeit zwei Jahre Bundesliga gespielt und da braucht man natürlich ne Hymne. Und wie in den großartigen holländischen Dorfhymnen macht hier das ganze Kaff mit. Die Friseuse mit der interessanten Dauerwelle, die Wirtsfamilie des örtlichen Gasthauses und der Platzwart, der mit seinem Spaten auch bei der Luftgitarren-WM mitmachen könnte. Und die schwangere Bäckersfreu singt von einer gepflegten Kugel. ;D Großartiges Video und vollkommen zurecht der Sieger des diesjährigen Adventskalender!

      Kater / Hannoi 4 / Kuzze 4 / Björn 3,5 / Bomber 4,5 / Lion 6 / Giancarlo 6,5



      Zum Abschluss gibt's noch en Punkteschnitt pro Juror:


      Kater: 3,91
      Hannoi: 3,57
      Kuzze: 2,67
      Björn: 3,50
      Bomber: 4,53
      Lion: 2,90
      Giancarlo: 3,84

      Trotz der Tatsache, dass es in Holland mehr kranke Scheiße gab, war es mir mal wieder ein Fest. Ich danke allen Lesern und natürlich ganz besonders meinen Jurykollegen und wünsche euch und euren Liebsten ein schönes Weihnachtsfest. :winke:

      Selbstverständlich wird es auch im nächsten Jahr wieder einen Adventskalender geben, ich habe von Giancarlo viel schönes Zeug aus Italien bekommen, damit könnte man mal was machen.

      Ab Frühjahr gibt's erstmal ein Deutschland-Special, allerdings nicht mit so einer großen Jury. Stand jetzt machen das nur Hannoi und ich. Wer möchte, kann gern mit bewerten, es wird aber ein Haufen Arbeit. ;)
      " Ich will nicht wieder absteigen. Dann bringe ich alle um. Das wäre der Leidensweg Christi."

      Martin Kind
    • Danke für den tollen Kalender. Es gab viel zu lachen und sogar zwei oder drei nette Lieder.

      Habe die Chance dann auch gleich genutzt, um mich mal etwas mit dem Fußball in Österreich auseinander zu setzen. Bisher war die Liga mit ihren Namensverkäufen und zugepflasterten Trikots (Highlight ist stets die Werbung quer übern Arsch) ein wirklich abschrekendes Beispiel wohin man kommen kann. Dazu hat der Fußball ein echtes Qualitätsproblem, allein schon weil das Land relativ klein ist. Die Liga selbst hat daher nur wenige Startplätze und trotzdem hätte es die Hälfte der Teilnehmer in Deutschland schon schwer genug überhaupt bis in die viertklassige Regionalliga vorzustoßen.

      Das wirkt sich dann auch massiv auf das Potential der größeren Clubs aus. Rapid - um nur einen zu nennen - verfügt über ein ganz enormes Fanpotential. Trotzdem fasst das neue Stadion keine 30.000 Zuschauer und mehr ist in der Regel auch nicht nötig, weil die Gegner einfach nicht ziehn. Das permanente Scheitern der Dosenplörre in der CL-Quali kommt ja nicht von ungefähr. Alles in allem stößt der Fußball trotz Interesse und Potential schnell an seine Grenzen. Daher vermutlich auch die übermäßige Vermarktung, um noch das letzte Prozent heraus zu kitzeln. Ob es das Wert ist oder überhaupt etwas bringt wage ich zu bezweifeln.

      Ich hoffe es klingt nicht überheblich, aber alles in allem ist es fast schon schade um Clubs, wie Rapid, Austria oder Graz, dass diese in Österreich beheimatet sind. Gefangen in einer erstklassigen Regionalliga.
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"