12. Spieltag: VfB Stuttgart - Borussia Dortmund (2:1)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Adion........zieh bitte endlich dein rosa Röckchen aus!
      Deine Heulerei zieht mich total runter. Das deprimiert mich!! :(

      Bin schon kurz davor euch nächstes Wochenende die Daumen zu drücken vor lauter Mitleid! :admin:
    • wüsste nicht wo ich was positives sehen sollte.

      ganz im ernst.

      das ist aktuell ein haufen versager.

      mit fehlern wie bei den mini kickern
      :bvbfahne: :bvbfahne: BORUSSIA DORTMUND :bvbfahne: :bvbfahne:
    • > Kicker < 19.11. 2011 !

      Dortmund: Nationalspieler macht weiteren Schritt nach vorne :
      Mutmacher Götze registriert "kleinen Genickbruch"

      Seine Leistung war der Lichtblick an einem aus Dortmunder Sicht düsterenAbend: Mario Götze bewies bei der 1:2-Auswärtsniederlage in Stuttgart am Freitagabend weiter aufsteigende Form. Vor allem, weil der Nationalspieler seinem Portfolio auf der Achter-Position eine neue Komponente hinzufügte.
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !
    • Der Beitrag ( Post # 64 ) vermittelt - aber nur ganz leicht und trotz des "kleinen" Zugeständnisses :D - die Anmutung eines "kleinen pfeifenden Jungen im finstren Wald" !

      Ob's hilft ? :amkopfkratz:

      "Mundspitzen alleine" reicht jedenfalls nicht ! :yes:
      _______________________________________


      kuzze schrieb:

      Bin schon kurz davor euch nächstes Wochenende die Daumen zu drücken vor lauter Mitleid!
      :ironie:

      Laß "sie" Dir auf jeden Fall vorher noch - rein prophylaktisch - amputieren !

      ;D
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von schorsch123 ()

    • > Kicker < 19.11. 2017 !

      Stuttgart bleibt eine Heimmacht :
      Akolo und Brekalo nutzen Dortmunder Fehler

      Der VfB Stuttgart hat seine ohnehin schon beeindruckende Heimbilanz ausgebaut und im sechsten Heimspiel den fünften Sieg eingefahren. Gegen Dortmund Gelben half den Schwaben zunächst ein kapitaler Fehler der BVB-Defensive. Die Borussen kämpften sich zwar zurück, aber hatten gegen im zweiten Durchgang wiedererstarkte Stuttgarter kaum noch Möglichkeiten. Stattdessen hätte der VfB-Sieg auch durchaus höher ausfallen können.
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !
    • Ich habe, um es vorweg zu nehmen, vom Spiel am Freitag nichts gesehen.

      Scheiß was auf die Blauen, wir müssen auf uns schauen. Dass die vor uns sind liegt ausschließlich an uns. 5 Spiele und 1 Punkt, das ist zu wenig!

      Ratlos, das trifft meinen Gefühlszustand dann doch am ehesten. Woran liegt es? Verletzungen? Piszczek auf der RV-Position wird schmerzlich vermisst. Die Langzeitverletzten will ich gar nicht erst aufzählen. Aber das kann nicht der Grund sein... Wer erst 19 Punkte aus 7 Spielen holt und dann so einbricht, hat ein größeres Problem. Habe leider so absolut keine Ahnung, woran das liegt. :( Klar kann man zuhause gegen München verlieren. Aber die Menge an inakzeptablen Ergebnissen ist nicht hinnehmbar. APOEL, Hannover, Stuttgart usw... Bosz und die Mannschaft müssen jetzt schnellstens die Kurve kriegen. Die Art und Weise, wie wir die Gegentore bekommen, macht mich absolut fassungslos!

      Ich muss nun auch gestehen, dass ich mir Sorgen mache. So einen Negativlauf zu durchbrechen ist eine sehr sehr schwierige Angelegenheit. Jeder auf dem Platz spürt den Druck, das Selbstvertrauen bei allen ist quasi nicht vorhanden und hinzu kommen dann noch so Geschichten wie das Verhalten von Aubameyang oder auch einem Schürrle. Sag mal was ist der Schürrle eigentlich für ein Typ? Der geht mir so dermaßen auf die Nüsse. Der kriegt NICHTS geschissen, ist nur verletzt und meckert in einer Tour über seine Rolle bei uns. Es kommt viel zusammen. Vielleicht fehlt auch die taktische Flexibilität!

      Es geht jetzt in den nächsten paar Spielen darum, den Anschluss an Platz 4 zu halten, die EL zu erreichen und irgendwie im Pokal in München ein gutes Spiel zu zeigen. Vielleicht reicht auch schon ein Sieg, um den Bock umzustoßen, kann das momentan gar nicht einschätzen.

      Aber genau jetzt braucht der BVB den Zusammenhalt ALLER Beteiligten. Damit meine ich ausdrücklich auch Watzke, weil dem hier ja Eitelkeiten vorgeworfen wurde. Wir wissen alle nicht, was da vorgefallen ist mit Tuchel, also lassen wir doch bitte mal diese eindimensionalen Bewertungen. ;)

      Wir halten fest und treu zusammen!
    • Björn1992 schrieb:

      Sag mal was ist der Schürrle eigentlich für ein Typ? Der geht mir so dermaßen auf die Nüsse. Der kriegt NICHTS geschissen, ist nur verletzt und meckert in einer Tour über seine Rolle bei uns.
      Das erinnert mich so sehr an seine Zeit bei uns. Wahnsinn war es schon, dass wir für ihn so viel Geld rausgehauen haben. Der hatte dann echt lange Zeit bei uns und es wurde absolut offensichtlich, dass er nicht mehr als Bundesligastandard ist. Einzig seine Schusstechnik ist vielleicht noch ein wenig hervorzuheben. Wenn der Kerl nochmal zündet, dann in einer Truppe wie in Dortmund. Daher verstehe ich die Logik es zu versuchen, für den gezahlten Preis aber definitiv nicht. Und jetzt klappt bei Euch auch wieder nix (vor wie viel elenden Jahren war der Kerl überhaupt mal in Form...in Mainz?) und er mault immer noch. Bin gespannt wo er am Ende sein Glück findet. Vielleicht in Braunschweig?

      Ansonsten bin ich mir sicher, dass ihr euch fangt und die Saison auch ordentlich zu Ende bringt. Tuchels Ende war die Befreiung für das Team, das hat es Bosz auch vorerst mal einfach gemacht. Jetzt kommt halt der schnöde Alltag und das Gefühl ist erstmal weg. Da müsst auch ihr euch die Punkte wieder hart erarbeiten. Das werden die Jungs aber begreifen, denn die Qualität ist einfach brutal (#Klopp). Nicht den Kopf in den Sand stecken!
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Björn1992 schrieb:

      Ich habe, um es vorweg zu nehmen, vom Spiel am Freitag nichts gesehen.
      Das haben wie schon einmal gemeinsam ...

      Und ich teile die Ansichten Deines Post's vorbehaltlos - bis auf die Kritik an A. Schürrle.

      Björn1992 schrieb:

      Sag mal was ist der Schürrle eigentlich für ein Typ? Der geht mir so dermaßen auf die Nüsse. Der kriegt NICHTS geschissen, ist nur verletzt und meckert in einer Tour über seine Rolle bei uns.
      Ich bin mir nicht sicher, ob's an der größeren Entfernung des Ww. nach Dortmund liegt, aber ich kann - jedenfalls von hier aus nicht erkennen - daß der A. Schürrle durch übermäßiges/lautes Mecken aufgefallen wäre.
      Daß der Spieler ( oder irgend ein Anderer mit einer ähnlich langen "Verletztenlegende" ) auch mal seinen Unmut zum Ausdruck bringt, kann ich durchaus nachvollziehen.


      Auch ich habe - zwischenzeitlch jedenfalls - über einen längeren Zeitraum konstantere Leistungen von A.S. erhofft - muß aber rekapitulieren, daß er , verletzungsbedingt dazu kaum eine reelle Chance hatte. :schulterzucken:

      Björn1992 schrieb:

      Aber genau jetzt braucht der BVB den Zusammenhalt ALLER Beteiligten.
      Und genau deshalb dürfen wir ( auch als "treue" Fans ) nicht Einzelene ( egal ob Spieler, Funktionäre ) - aus dem Gesammtkonklommerat - herauspicken und einer( wie in diesem Fall ), mMn. ungerechtfertigten [ ? ]Kritik aussetzen und dadurch dem "Selbstzerlegungsprozess" evtl. sogar noch Vorschub zu verleihen !

      Das fällt - zugegebenermaßen - bei langsam blankliegenderen Nerven nicht immer ganz leicht, sollte aber ( unser Aller ! ) oberste Priorität haben.

      Konstruktive Kritik - jederzeit ! :nuke:

      Hetze und destruktives Niedermachen - niemals ! :knueppel:
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !
    • > RN < 19.11.2017 !

      Aufkommende Trainerdiskussion :
      BVB-Kapitän Marcel Schmelzer stützt Peter Bosz

      Marcel Schmelzer hat sich nach dem 1:2 der Dortmunder Borussia in Stuttgart schützend vor Peter Bosz gestellt. "Der Trainer ist nicht das Problem, wir stehen ja auf dem Platz", meinte der BVB-Kapitän.

      39 Fotos vom Spiel ...
      :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

      BVB-Einzelkritik :
      Weigl ungewohnt unsicher - Bartras unfassbarer Aussetzer

      Vor der Pause ordentlich, nach dem Seitenwechsel komplett enttäuschend: Weil Borussia Dortmund gegen den VfB Stuttgart in Durchgang zwei nicht mehr dagegenhält, geht die Niederlage in Ordnung.
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von schorsch123 ()