11. Spieltag: Hamburger SV - VfB Stuttgart

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • gegen 12 Mann kann man nicht gewinnen und wir schon gar nicht... was mich ärgert wenn man schon so benachteiligt wird, muß ich hinten einfach dicht machen und das ist einfach überhaupt nicht gelungen... zum Schiri fällt mir nicht mehr viel ein, doch eines noch nichtmal Diekmeiers Handspiel hat der Pfosten selber gesehen,obwohl er daneben stand, die zwingende gelbe Karte für Diekmeier gab es auch nicht, der Freiburger letzte Woche bekam gleich rot.... :look:
      nee so macht Fußball echt kein Spaß.
    • Gelb-Rot für VfB-Profi Burnic
      Wolf und Referee Winkmann äußern sich zum Platzverweis
      stuttgarter-nachrichten.de/inh…e5-b876-1278c8473c90.html
      Zitat:
      Nach der Partie äußerte sich dann auch der Winkmann zu besagter Situation – und zeigte dabei Größe: „Aus meiner Wahrnehmung war es so, dass der Spieler rücksichtslos in die Achillessehne von Hunt eingestiegen ist. So habe ich es wahrgenommen, aber die Fernsehbilder geben das nicht her. Die Gelb-Rote Karte war in dem Fall nicht richtig. Meiner Wahrnehmung nach habe ich das auf dem Platz so entschieden, und die Schiedsrichter machen halt Fehler. Bei einer gelb-roten Karte ist der Videoschiedsrichter überhaupt nicht befugt einzugreifen. Ich habe heute einen Fehler gemacht, da muss ich zu stehen und das muss man auch mal zulassen.“
      Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!
    • Lord of Sith schrieb:



      Zitat:
      Nach der Partie äußerte sich dann auch der Winkmann zu besagter Situation – und zeigte dabei Größe: „Aus meiner Wahrnehmung war es so, dass der Spieler rücksichtslos in die Achillessehne von Hunt eingestiegen ist. So habe ich es wahrgenommen, aber die Fernsehbilder geben das nicht her. Die Gelb-Rote Karte war in dem Fall nicht richtig. Meiner Wahrnehmung nach habe ich das auf dem Platz so entschieden, und die Schiedsrichter machen halt Fehler. Bei einer gelb-roten Karte ist der Videoschiedsrichter überhaupt nicht befugt einzugreifen. Ich habe heute einen Fehler gemacht, da muss ich zu stehen und das muss man auch mal zulassen.“
      ernsthaft ??? sorry da fehlen mir *mal* die Worte ... , dass muss man mir mal zu lassen...
      Winkmann du bist ein scheinheiliges A... !!
    • Ich kann mich gerade an kein Spiel von uns erinnern das "normal" verlief, wenn es von Winkmann geleitet wurde!
      Angefangen mit unserer 1. Niederlage gegen Mainz im Jahr 2011, die er mit einer der lächerlichsten Strafstoss-Fehlentscheidungen eingeleitet hat!
      Der Gipfel war dann nach dem Schlusspfiff die Rote Karte die er noch unserem damaligen Spieler Maza gegeben hat!
      Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!