14.ST: FC Carl-Zeiss Jena - SC Paderborn 07 3:1 (2:0)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • 07´er schrieb:

      Die Jungs kommen mit der Systemumstellung auch gar nicht klar. Michel hängt da vorne komplett in der Luft
      Die hat auch noch nie funktioniert. Gegen Magdeburg nicht, in der zweiten HZ gegen Bochum auch nicht. Wir brauchen vorne schon einen kopfballstarken Stürmer der die Bälle annimmt und dann weitergibt, ohne funktioniert das nicht. Frage mich eher, warum sowohl Jimmy als auch Zolinski auf der Bank begonnen haben, Stingl war gegen Bochum auch nicht gut....
    • Patriot schrieb:

      So berauschend ist Jena nun auch nicht.
      die sind uns bisher in ALLEN Belangen überlegen und eine Klasse besser. Jena schlägt uns mit unseren eigenen Waffen: Die sind gallig auf jeden Ball, während wir eine miserable Passquote haben werden.

      Und zu Strohdiek sag ich besser nichts ... Da bekommt bekommt ja jeder Stürmer dieser Welt feuchte Augen, so perfekt, wie er den Flugkopfball gesetzt hat ... :muede:
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Als Trainer würde ich die Spieler jetzt an der Ehre packen:
      Wollt ihr weiter mitlaufen, oder wollt ihr jetzt die zweiten 45 Minuten auch mitSPIELEN?
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Durch unsere Schwäche und Schläfrigkeit haben wir Jena doch erst stark gemacht. Wären wir so konsequent aufgetreten wie in den anderen Spielen, wäre es doch gar nicht soweit gekommen. Jena ist doch zum Beispiel nicht mit Münster oder Meppen vergleichbar. Nur da sind wir anders aufgetreten.
      Mach´s gut Willi, du wirst uns fehlen !!!
    • Glückwunsch an Paderborn :) .
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Patriot schrieb:

      Stingl und Collins in der Anfangself war einfach ein Fehler. Wird Baumgart schon eingesehen haben.
      Da dtimme ich zu, wobei mich das besonders bei Collins wundert. Da konnte man mehr erwarten, hat ja auch schon anders gespielt.
      Mit der zweiten Hälfte bin ich nicht unzufrieden. Hätten wir von der ersten Minute an so gekämpft und etwas besser noch gespielt, dann wäre das ein anderes Ergebnis geworfen. Denn spielerisch war Jena nicht so stark.
      Ich finde die Niederlage aber nicht so schlimm, wird das Team nicht umwerfen dondern wecken.
      Hornberger raus !!!
    • SteffSn schrieb:

      Glückwunsch an Paderborn .
      Du bist gerne eingeladen hier mit zu diskutieren, und du darfst auch gerne Klartext schreiben, aber so ein dummer Scheiß Kommentar ist nicht nur überflüssig, sondern auch logisch komplett daneben ...
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Schlecht waren sie heute alle, keine Frage, aber die Gesichter der Niederlage sind für mich heute Strohdiek (Erklärung überflüssig) und Michel, der nicht nur zwei Hundertprozentige hat liegen lassen, sondern auch bei den weiteren Abschlüssen nur Rückpässe hatte ...

      Jetzt ist es an Baumgart, die passenden Worte zu finden.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Dass es nach dem Spiel unter Woche schwer werden würde, das wusste jeder. Dass Jena dann teils so stark spielt und so viele ihrer Form hinterliefen, vielleicht nicht wirklich. Aber ich sehe auch in der Aufstellung einen der Hauptgründe für die Niederlage. Warum startet Stingl und nicht Soyak? Warum bekommen Krauße oder Schonlau nicht mal eine Pause und man schickt Wimmer von Beginn aufs Feld? Stingl hat bislang noch nicht wirklich überzeugt. Für 90 Minuten Profifußball reicht es noch nicht. Collins ist auch eher ein Joker und für vorne nicht stark genug. Durch die Verletzung von Srbeny und die Größennachteile von Michel und Ritter fehlt auch einfach eine Variante im Angriffsspiel und die sollte man nicht unterschätzen. Ohne großen Anspielpunkt in der Offensive wird es schwer. Die Idee mit Zolinksi ist gar nicht schlecht. Alternativ wäre das van der Biezen. Einer der beiden muss nach vorne.
      Wann kommt eigentlich Vucinovic zurück?
    • Lieber so verdient verlieren als eine unglückliche Niederlage. Hätten uns auch das Torverhältnis heute versauen können, bei so vielen 100%-igen für den Gegner.
      Danke @ Regensburg :winke:
    • Das Spiel muss man jetzt einfach abhaken, Konsequenzen ziehen und die Mannschaft nächste Woche wieder gierig einstellen, das wird Baumgart schaffen. Nach dem Pokalfight und dem ganzen Hype danach wundert mich das heutige Ergebnis aber auch nicht wirklich, das ist anderen Mannschaften in ähnlicher Situation auch schon häufig passiert. Nächsten Samstag einfach wieder volle Pulle weitermachen und alles ist wieder gut. Ach so, dem einen oder anderen sollte man vielleicht nochmal erklären, dass unser Ziel der frühzeitige Klassenerhalt ist.
      2 x Abstieg und Hornberger war Präsident :look: