Runde 9 - Spieltagsabschluss am Sonntag: VfL Wolfsburg vs. TSG Hoffenheim

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Runde 9 - Spieltagsabschluss am Sonntag: VfL Wolfsburg vs. TSG Hoffenheim

      Ein Leckerschmecker am Sonntagabend, Heimspiel gegen die Nagelsmänner...mehr kenn ich nicht aus dem Team.

      Wird mal Zeit für nen Dreier...nicht nur für Schmidt, sondern auch für mich :D

      Dürfte aber kein einfaches Unterfangen sein, da die zurzeit ihre "15 Minuten Ruhm" haben.
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      Blackhawks - Bears - Supersonics
    • Es ist eine große Freude zu lesen, dass neben Gomez auch Brooks im Mannschaftstraining ist. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das einer der klügsten Einkäufe der letzten Jahre war und verspreche mir unheimlich viel von ihm. Sehr spannend, wer neben ihm den Platz in der IV einnehmen wird. Da haben wir tolle junge Leute, ich kann mich gar nicht entschieden wem ich es am ehesten gönne. Bei Knoche denke ich, dass er im Sommer weg ist, wenn er in diesem Jahr wieder nicht zum Stammspieler wird und danach sieht es ja aus. Aber wenn ich ehrlich bin, bei aller Liebe, er scheint sich auch nicht mehr groß zu entwickeln. Für mich ist er ein idealer Spieler für die Kaderbreite, er war immer da, wenn man ihn gebraucht hat. Wenn er aber unbedingt irgendwo im Stamm spielen will, dann denke ich muss er wechseln und dann ist das auch okay. Unumstrittener Stammspieler, da sehe ich ihn nicht...qualitativ nicht.

      Brooks - Udokai wäre mir am liebsten aber auch Tisserand hat mir stellenweise gut gefallen. Knoche darf sich aber natürlich gerne im Training anbieten. Wenn er sich wieder reinbeißt und mich Lügen straft im Hinblick auf seine Entwicklung, dann bin ich der erste der ein breites Grinsen im Gesicht hat. Beißen Junge!
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Alles in allem weiß ich nicht was ich von diesem Spiel halten soll. Die erste Halbzeit war im Grund genommen sogar ganz gut (also, im Vergleich mit uns selbst). Aber es ist dann auch nicht zielstrebig genug, die Geilheit fehlt. Warum Arnold den Elfer schießt habe ich schon vor dem Fehlschuss nicht verstanden. Ich verstehe auch nicht, wieso er JEEEEDE Standardsituation bekommt. Ist doch bezeichnend, dass dann ausgerechnet unser Tor fällt, wenn mal ein anderer eine Ecke schießen darf ;). Arnold ist mein Liebling auf dem Platz, deswegen nehme ich mir auch raus besonders streng mit ihm zu sein. Und heute fand ich ihn einfach schwach. Er reißt das Spiel nicht an sich, er hat überhaupt keinen Zugriff in der Defensivarbeit. Ihm fehlte einfach der Nebenmann. Eine Option für die Offensive mehr auf dem Platz ist natürlich toll aber im Endeffekt fehlt mir einer wie Guila, der wirklich lästig ist für den Gegner. Und was macht eigentlich Bazoer?

      Beim Stand von 0-1 wollte ich genau zwei Spieler aus meiner Kritik raus nehmen. Kuba und Udokhai...Letzteren natürlich nun noch mehr. Der gefällt mir richtig gut und Kuba ist ja wie wiedergeboren, was der auf einmal wieder für einen Dampf hat. Klasse. Kämpft da jemand für den Sommer 2018 in Russland? :)

      Am Ende bin ich mehr als unzufrieden mit diesem Saisonstart....da fehlt noch so viel und wir hängen schon wieder voll unten drin. Wäre irgendwie geil, wenn das anders gekommen wäre.
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • So, nach längerer Abwesenheit bin ich dann auch mal wieder da. Hab gestern nur die zweite Hälfte sehen können, wahrscheinlich sollte ich lieber gar nicht gucken, damit es besser läuft. Ich weiß nicht, ob ich mich mehr darüber freuen soll, dass wir derzeit schwer zu schlagen sind, oder mich darüber ärgern, dass wir derzeit einfach nicht gewinnen können. Da war mehr drin, auf der anderen Seite können wir das Ding auch locker verlieren. Hoffenheim hat das teilweise zu blöd gespielt und hätte das 2:0 nachlegen können.
      Ich habe das Gefühl, dass Schmidt den Arnold auf Biegen und Brechen in die Führungsposition bringen will und ihn deshalb auch den Elfmeter schießen ließ. Aus meiner Sicht unnötig und falsch, auch wenn Nr.1-Schütze Gomez nicht auf dem Platz war. Da hätte ich lieber Origi oder Didavi schießen lassen.

      Wir kommen da unten einfach nicht raus, es ist unglaublich. Wenigstens kommen jetzt einige Verletzte zurück und es gibt sicherlich auch Positives, was man aus den bisherigen Schmidt-Spielen ziehen kann. Aber so langsam müssen jetzt auch mal die Punkte kommen...
    • Der VfL hat die 3-Punkte-Regel noch nicht verstanden. :augen:

      Insgesamt fand ich es gestern nicht schlecht. Defensiv war das mehr als ordentlich. Udo und auch Tisserand wirklich gut. Dass eine Truppe wie Hoffenheim trotzdem zu Chancen kommt, ist normal. Das Riesenmanko bleibt einfach: Chancen kreieren. Im letzten Drittel ist der VfL weiterhin nicht zielstrebig genug. Außer Origi vielleicht. Der versprüht als einziger Spieler in jeder Situation Torgefahr. Da muss Schmidt einfach ansetzen. Schnelleres Umschaltspiel, mehr in die Räume gehen, risikoreicher agieren. Warum er in so einem Heimspiel allerdings einen Dimata statt Malli von Beginn an bringt, versteh ich überhaupt nicht. Der muss Trainingsweltmeister sein. Ich habe noch kein vernünftiges Spiel (vielleicht nicht mal eine vernünftige Aktion) von ihm gesehen. Dann lieber Ntep.
    • Nicht Fisch, nicht Fleisch. Ich bin da bei der Einschätzung ganz bei euch. Die offensive Armut begleitet uns nun ja schon eine ganze Zeit, quasi seit KdB nicht mehr da ist. Das Positive ist gerade klipp und klar die Defensive, das freut mich, dass wir dort wieder recht kompetentes Personal zusammen haben.

      Martin :schulterzucken:
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      Blackhawks - Bears - Supersonics