10. Spieltag, 14.10.2017, 13:00 Uhr: SG Dynamo Dresden - FC Ingolstadt:

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • 10. Spieltag, 14.10.2017, 13:00 Uhr: SG Dynamo Dresden - FC Ingolstadt:

      Können wir die Auswärtsstärke über die Länderspielpause in den heimischen Tempel tragen??

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dresdner Hecht ()

    • Nun kommt er also, der Auftritt vom Herrn "Ich bin Spieler und Ultra" Wappenklopfer und Bodenzeiger, live vor "seinem"K-Block, der ihn immer schön hat hochleben lassen ...

      Das Spiel darf gerne Marke Stuttgart reloaded von etwa zum gleichen Zeitpunkt der letzten Saison werden! Und wenn die Luftnummer alias "der Dresdner Junge" gegen unsere wahre Mannschaft treffen sollte, dann gestaltet es bitte so, dass der Erfolg und die Punkte dennoch in unserem Stadion bleibt/bleiben.
      Ehre! Stärke! Dynamo!
      - SG Dynamo Dresden -
    • 2 relativ gute Nachrichten zum Spiel. Der Heimbereich gilt als ausverkauft, es werden also auch zu dem Spiel über 27000 Zuschauer da sein.
      Heiße steht nach seinem Muskelfaserriss wieder zur Verfügung.
      Ehre! Stärke! Dynamo!
      - SG Dynamo Dresden -
    • Am Meisten bin ich am Samstag gespannt, wie ihr "verlorener Sohn" vom K-Block empfangen und durchs Spiel begleitet wird. Das mit Heise's Rückkehr macht mein Magengrummeln vor dem Spiel um Einiges kleiner. Wird dennoch ne ganz harte Nuss und ich würde sonstwas für geben, wenn ausgerechnet gegen die Vereinnahmer Ur-Chemnitzer und Zwickauer Autobauerkunst der Knoten für geile Spiele platzt und die nach allen Regeln der Kunst ausm Stadion gefegt werden.

      Ich hasse solche Länderspielpausen mit eingebautem Geisterspiel zum Kopfschütteln. Endlich is der Rotz Geschichte...
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Morgen isses also so weit, die Rückkehr der Ratte steht an und ich bin wies Herzblut gespannt wie der Empfangen wird.

      Gegen die Audis gewinnen und ohne Treffer der Dreifach Null falls se Spielt wäre der Perfekte Tag.
    • Hmm. Positiv: Nach 0:2 Rückstand zurück gekommen und das gellende Pfeifkonzert bei der Einwechslung von Ihr-wisst-schon-wer.
      Negativ: Es darf überhaupt gar nicht erst 0:2 stehen in so nem Spiel gegen so einen Gegner! Diese beschissenen Geschenke für die Gegner, viel zu oft und gefühlt jedes mal mit den gleichen Methoden ... Guckt euch die Entstehung des 0:1 an, dieses Kullerbällchen das an 4 unserer Spieler inklusiver TW vorbei rollt, jeder davon hätte den Ball so verändern können dass er nicht an den Innenpfosten und rein geht .... Ohne Worte.

      Kreuzer glücklicherweise mit einem Sahnetag und Mlapa 2x erfolgreich, die Schwalbe war zwar unsportlich, sicherlich, sowas wird gegen uns aber auch angewandt und gegeben, daher rangiert das bei mir unter "Schlitzohrigkeit". Für Mlapa freut es mich, dass er wieder erfolgreich war. Die Kritik an ihm teile ich nicht! Er arbeitet für den Erfolg der Mannschaft, vielleicht nicht immer glücklich, effizient oder erfolgreich, aber er ackert - das ist das, was man verlangen kann und muss.

      In Nürnberg geht´s weiter, das wird die nächste schwere Partie für uns.
      Ehre! Stärke! Dynamo!
      - SG Dynamo Dresden -
    • Neu

      So, nach nem Wochenende mit alles anderem als Fußball im Kopp hab ich mir vorhin die kurze Zuammenfassung im Sachsenspiegel angeschaut. Und ich muß Kamerad Cerby Recht geben, beim 0:1 fehlen dir einfach die Worte bzw. du ringst nach eben jenen. Man hat beim Hinschauen den Eindruck, die 4 dort hinten sind als interessierte Zuschauer mindestens genauso gespannt, wo der Ball hinkullert, wie der Pfosten. Wie paralysiert - unfassbar!

      Ein Wort noch zu Kreuzer und Mlapa: Schon im Radio war vom gestern wohl bärenstarken Kreuzer die Rede, bitte mehr davon. Die Aktion zum Elfmeterpfiff, naja - nen Fairnesspreis brauch er sich dafür nich in die Vitrine stellen, aber ab und zu musss man sein Glück wohl auch mal erzwingen und ne Mistsau sein. Bei Mlapa hab ich den Eindruck, der hat wohl ne gewisse Eingewöhnungsphase gebraucht, kommt so ganz langsam auf Touren und stellt sich vor allen Dingen auch kämpferisch in den Dienst der Mannschaft. Und das schafft auch Räume für andere und macht unsre Truppe unberechenbarer. Wird schon.

      Wunderschön auch im Radio diese nette kleine Pfeiforgie, als dieser ehemalige Pressesprecher doch mitmachen durfte. Nur, wo waren die Pfiffe vor nem Jahr...

      Egal, wenigstens 1 Punkt.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Neu

      Allgemein war das Spiel Stimmungsmäßig eins der besten in der jüngeren Vergangenheit. Das Pfeifkonzert bei der Einwechslung von der Ratte war einfach nur Herrlich und das sogar obwohl unser Capo vorm Spiel noch auf gut Wetter machen wollte. Er hat Fehler gemacht und bleibt trotzdem Freund bla bla. Gut das es das Stadion ganz anders sah und ihn weite Teile gnadenlos auspfiffen bei jeder auch noch so kleinen Ballberührung. Schade das es letztendlich nicht zum Sieg gereicht hätte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SektionDB ()