12. Spieltag: SC Verl - FC Wegberg-Beeck 0:0

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Rotti schrieb:

      und schade das dieses Spiel gestreamt wird :P
      Ja, richtig. Es macht bequem, gerade jetzt zum Winter hin.
      Trotzdem glaube ich nicht, dass der Stream zu Zuschauereinbußen führt.
      Ich bin zwar kein Freund von Unterhaltungen während des Spiels, aber Stadionbesuch ist doch auch Treffen, Austausch mit Gleichgesinnten, Bratwurst und Bierchen. Das wird der Stream mir nicht ersetzen können.
      Aber heute, heiser, mit verstopfter Nase und Halsschmerzen auf dem Sofa, ist das eine feine Sache.
    • 2. Halbzeit war besser, was aber keine große Kunst war. Unterm Strich enttäuschende Leistung. Am Ende muss man fast noch froh sein übers Unentschieden.

      637 Zuschauer und, um was positives zu schreiben, ein sensationell gepflegter Rasen |-)
      SCV und der FC
    • Stimme der Vernunft schrieb:

      Ich bin zwar kein Freund von Unterhaltungen während des Spiels, aber Stadionbesuch ist doch auch Treffen, Austausch mit Gleichgesinnten, Bratwurst und Bierchen. Das wird der Stream mir nicht ersetzen können.
      So siehts aus . :dance3:
      Pommel - Regionalliga - West
    • In der 2. Halbzeit, besonders zum Ende des Spiels, war der SCV mutiger und hat den Abschluss gesucht. Ich schätze, irgendwann wäre das Tor doch noch gefallen. Andererseits war Wegberg immer mal gefährlich und hat das Tor von Brüseke zweimal knapp verfehlt. Dass der Schiedsrichter nicht hat nachspielen lassen, war äußerst fragwürdig.
      SCV und der FC
    • war gestern mal wieder in Verl ... das Spiel war ja wirklich mal grandios schlecht ... kann mich nicht erinnern mal eine solch schwache Partie gesehen zu haben und der SC Verl muss sich in dieser Verfassung absolut Sorgen machen ob man die Klasse halten kann.
      Der Gegner Wegberg-Beek, die glaube eine Kooperation mit Borussia Mönchengladbach haben als Farmteam waren ja auch schon schlecht, hatten aber den Sieg vielleicht mehr verdient. Verl hat erst in Minute 72 gefühlt das erste Mal gefährlich auf das Tor geschossen durch Choroba. Die Einwechslung von Kurzen brachte viel Schwung und sein linker Hammer hatte ein Tor verdient aber insgesamt war das doch sehr, sehr, SEHR (!!) schwach.
      Die Wurstbude hat mal eben so ihre Preise um ca. 29 % erhöht ...
      Sind wohl ein paar Verletzte zu viel, aber das entschuldigt diese schwache Partie auch nicht vollends, die auf dem Platz waren hatten ja die Chance sich zu zeigen. Von auf dem Papier etablierten Regionalligaspielern wie Bastian Müller und Ex-Wiedenbrücker Zlatko Muhoviv konnte man zu Recht enttäuscht sein. Auch Liehr, den ich für ein Riesentalent halte, brachte nichts zustande.
      Kurzen, Brüseke, Kapitän Schmidt ... war ein bischen sehr viel wenig ... Abstiegskampf pur ...
      Großeschallau nur auf der Bank ? ... ausserdem muss sich Rino Capretti fragen lassen, warum er nicht noch offensiv wechselt mit Djallo, wenn man in Minute 72 das erste Mal durch den Rechtsverteidiger auf das Tor schiesst.
      Nee, Verl das war nix ... und ich habe noch Golombecks Worte im Ohr, das man besser auch ein wenig in Beine als in Steine investiert hätte und das Spielsystem hat mich jetzt auch nicht begeistert.
      Die Kaderplanung kann ich auch nicht verstehen, denn die Neuen sind nicht besser als die, die gegangen sind.
      So wird es schwer, die Klasse zu halten.
      Klar kann man wie gesagt, die Schuld auf die Verletztenmisere schieben, aber erstens bringt einen das nicht weiter und zweitens ist mir das auch zu einfach.
      In jedem Falle hat mich der Spieler Capretti mehr begeistert als der Trainer Capretti, wobei er es natürlich auch schwer hat, bei den Verletzten. Nutzt aber nichts.
      Das der Schiri nicht nachspielen lässt, ist falsch, aber wenn man erst in Minute 70 anfängt so zu spielen, wie man es erwarten muss als Heimteam von Beginn an, dann darf man sich nicht an solchen Dingen reiben. Trotzdem wären 4 Minuten gerechtfertigt gewesen, Wegberg hat ja in der Verler Druckphase gerne mal mit Rasenwälzen Ruhe gesucht ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rhamnus-Frangula ()

    • .....das hast du seht gut analysiert und zu 100% auf den Punkt gebracht ! Aber Beine statt Steine....dieses Argument lasse ich nicht gelten !!! Golombeck wusste um den Etat.....und das Vorhaben, ARENA ...und???? Alibi.....ganz schlecht so eine Aussage,und passt zu seinem Abgang.
      Wie man sieht kann er sich ja vor Angeboten kaum retten.Sollte allerdings erstmal Zuhause ausziehen. Ich war diese Woche beim Klosterpforten-Cup. Einfach nur peinlich dieser Trainer
      Mein Freund ist Ausleder !

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GTSC1924 ()