7. Spieltag: FC Augsburg - Borussia Dortmund (1:2)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • 7. Spieltag: FC Augsburg - Borussia Dortmund (1:2)

      Bundesliga, 7. Spieltag

      :deufca: FC Augsburg - Borussia Dortmund [img]http://www.qiumi.de/wcf/images/smilies/deubvb.gif[/img]
      Sonnabend, 30.09.2017 um 15:30 Uhr WWK-Arena in Augsburg
      :bvbklatsch: You'll never walk alone!!! :lokklatsch:
    • > Kicker < 28.9. 2017 !

      Gegner Augsburg seit fünf Spielen ungeschlagen :
      Der BVB zwischen den Welten

      In der Bundesliga Spitzenreiter, in der Champions League zweimal geschlagen: Über die Frage, wie stark der BVB in dieser Saison wirklich ist, ist seit der 1:3-Niederlage gegen Real Madrid am Dienstag eine lebhafte Debatte entbrannt. Hilft das Auswärtsspiel beim FC Augsburg (Samstag, 15.30 Uhr) bei der Suche nach der Wahrheit?
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !
    • Ich halte die in Post # 5 aufkommende Diskussion über die nationale/internationale Qualität der Mannschaft des BVB zwar auch für interessant, aber im Moment noch für nicht besonderst zielführend.

      Diese Debatte wird ja - eigentlich ausschließlich - wegen unserer augenblicklichen Defensive geführt.
      Und solange der Trainer auf Grund der vielen verletzten Abwehrspieler ( Schmelle, Bartra, Guerrero ) in diesem ebenso sensiblen wie ( speziell gegen hochklassige Teams - auch national ) oft spielentscheidenden Mannschaftsteil keine Konstanz bringen kann, will und werde ich mich an dieser Diskussion noch nicht beteiligen.

      Denn das dieses extrem frühe und konsequent hohe Pressing, daß P. Bosz ( wie einige meinen - "stur" - ? ) spielen läßt, auch enorme Gefahren bergen kann, ist uns ja in der CL. 2 x schmerzlich vorgeführt worden.

      Andererseits entsteht - selbst in Niederlagen - durch diese Art Spielverständnis, ein höcht attrktiver und ereignisreicher Fußball-Spaß.

      Die noch zu treffend Entscheidung über die Qualität des BVB-Spiels steht und fällt mMn. also erst mit einer vernünftig eingespielten Defensive ! :yes:
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schorsch123 ()

    • Diese Diskussion ist doch völliger Humbug. Aber es passt ja in unsere heutige Welt des Schwarz-Weiß-Denkens.

      Wir sind leistungsstark und haben eine gute Truppe zusammen. Ja, wir haben zwei Spiele in der CL verloren, aber man darf folgende Dinge einfach nicht vergessen:

      1) Neuer Trainer mit neuem System
      2) Wieder einmal viele neue Spieler
      3) Real Madrid und Tottenham Hotspur sind zwei absolute Topvereine in Europa.
      4) Der Schiedsrichter hat in beiden Spielen krasse Fehlentscheidungen gegen uns getroffen.

      Nicht falsch verstehen: Die Mannschaft hat sich in den Spielen auch nicht optimal präsentiert, aber man sollte die Kirche einfach mal im Dorf lassen. :schulterzucken:
    • ein sieg ist schon fast pflicht, wenn man die anderen auf abstand halten möchte.
      weil Leipzig steht auch vor der tür. da sind die Bayern wieder ruck zuck an uns vorbei oder Hoffenheim wenn es blöd läuft
      :bvbfahne: :bvbfahne: BORUSSIA DORTMUND :bvbfahne: :bvbfahne:
    • Björn1992 schrieb:

      Diese Diskussion ist doch völliger Humbug. Aber es passt ja in unsere heutige Welt des Schwarz-Weiß-Denkens.

      Wir sind leistungsstark und haben eine gute Truppe zusammen. Ja, wir haben zwei Spiele in der CL verloren, aber man darf folgende Dinge einfach nicht vergessen:

      1) Neuer Trainer mit neuem System
      2) Wieder einmal viele neue Spieler
      3) Real Madrid und Tottenham Hotspur sind zwei absolute Topvereine in Europa.
      4) Der Schiedsrichter hat in beiden Spielen krasse Fehlentscheidungen gegen uns getroffen.

      Nicht falsch verstehen: Die Mannschaft hat sich in den Spielen auch nicht optimal präsentiert, aber man sollte die Kirche einfach mal im Dorf lassen. :schulterzucken:
      Passt schon.
      In der Liga läuft s und in der CL hat man nicht gegen Fallobst verloren.
      Lief ja allgemein prächtig für die deutschen Clubs.
      0 Punkte aus 6 Spielen :augen:
    • > Kicker < 29.9. 2017 !


      BVB-Trainer fühlt mit entlassenem Ancelotti mit
      Bosz: "Wir brauchen keine Extra-Motivation

      Der BVB rangiert an der Tabellenspitze, der FC Bayern steht dagegen nach dem Aus für Carlo Ancelotti ohne Trainer da: Was die Fans der Dortmunder Borussia belustigt verfolgen, ist für BVB-Trainer Peter Bosz kein Anlass zur Häme. "Immer enttäuschend" sei es, wenn ein Kollege vonihm entlassen würde, sagte der Niederländer vor dem Bundesliga-Spie beim FC Augsburg (Samstag, 15.30 Uhr). "Wir brauchen auch keine Extra-Motivation."
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !