7. Spieltag, 20.09.2017, 18:30 Uhr: SG Dynamo Dresden - DSX Arminia Bielefeld:

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • 7. Spieltag, 20.09.2017, 18:30 Uhr: SG Dynamo Dresden - DSX Arminia Bielefeld:

      Schlag auf Schlag gehts weiter, da kommt der Sektione ja gor ni mehr nach. Der Sieg in Regensburg war wichtig das erstmal wieder bissl Luft nach unten herrscht. Das gilt es zu Hause gegen Bielefeld auszubauen. Unter Flutlicht im Tempel darf gerne mal wieder ein Sieg her.

      Also auf Dynamo!
    • Sinnloses Rasenschach und am Ende selbst besiegt - dicker Klopps von Gonter und das 0:2 passiert halt wenn der Torwart zum Standard mit vorgeht.

      Wenigstens ist SektionDB von seinem Spieltagsfrederöffner erlöst.

      @Dresdner Hecht oder @Padre sind als nächstes drann. Da ihr punktgleich wart letzte Saison, einigt euch mal wer zuerst eröffnen will.
      Ehre! Stärke! Dynamo!
      - SG Dynamo Dresden -
    • Da wirste schon im Radio grün bei. Warum kriegen die das nie in nem Heimspiel so richtig gebacken, wenn sich selbst Bielefeld auf die Spielweise einstellt...ich möchte endlich mal wieder sowas wie nen ungefährdeten, ansehnlichen und nen Gegner dieser Art ausm Stadion fegenden Sieg sehn. Und wenn ich dann gestern die paar Szenen vom Betzenberg anguck und als Krönung auch noch den Bertram. :look:

      Wie gewonnen, so...

      Für ne genauere Beurteilung guck ich dann wohl doch noch die Zusammenfassung, so masochistisch binsch dann doch. Mist isses!

      ...so und Edit lässt mich nach dem Gesehnen nochmal kurz zu Wort kommen. Jetzt versteh ich endgültig, warum im Radio so ab Minute 60 von "die können heut noch ewig spielen..." die Rede war. Gonters Fehler zum 0:1 aus Sicht der Hintertorkamera noch brutaler. Sein Gegenspieler nimmt einfach Fahrt auf und brauch nur auf das "mustergültige" Abspiel warten. Warum fressen nur immer wir gefühlt in regelmäßigen Abständen solche Treffer und schießen solche Bolzen? Das 0:2 kann dann beim Rausholen der Brechstange passieren, darfs aber in der Form auch nicht. Brotlose Kunst.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SGD-Herzblut ()

    • Die erste Halbzeit ging ja noch einigermaßen. Haufen Ballbesitz, Zug nach vorne und paar Chancen wo man auch mal einen machen darf!

      ABER: Die 2. Halbzeit ging überhaupt nicht und war an Harmlosigkeit nicht mehr zu überbieten. Katastrophen Fehler von Gonther und der Lupfer zum 0-1, und dann kurz vor Ende stürmen alle nach vorne inklusive Schwäbe, Mlapa mit einem Saudämlichen Ballverlust und der Bielefelder haut das Ding aus 45 Metern rein. Bin dann völlig bedient nach Hause gefahren. Scheiß Spiel.