7. Spieltag: Eintracht Braunschweig - SpVgg Fürth

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

  • 7. Spieltag: Eintracht Braunschweig - SpVgg Fürth

    Ich sach mal so: Will man seine gesteckten Ziele erfüllen, muß langsam ein Sieg her, sonst ist es erstmal mit dem vorderen Drittel Essig. Fürth hat sich durch den überzeugenden Heimsieg etwas Luft verschafft und wird ordentlich selbstbewußt zu uns kommen. und Fussball spielen können sie alle mal.
    Allerdings hat die Eintracht gegen Union durchaus ein starkes Spiel abgeliefert und verdient einen Punkt mitgenommen. Bid jetzt fehlte eher die Durchschlagskraft in der Offensive, hinten stehen wir eigentlich ganz gut. Ich hoffe mal auf einen 2:1 Erfolg.
    Die Stimmung wird höchstwahrscheinlich so mies wie die letzten Spiele, also mal ganz in Ruhe Fussball gucken.
  • Ein ganz wichtiger Sieg. Die Jungs haben nicht ihren bestenFussball gezeigt, gerade in der ersten Halbzeit, waren aber sehr effektiv und haben ausser Fernschüssen bei den Fürthern so gar nichts zugelassen. Die besten Spieler waren Samson und Valsvik, die nahezu alle ihre Zweikämpfe gewonnen haben und Khelifi, der von den Fürthern kaum zu stoppen war.