6. Spieltag: 1. FC Union Berlin - Eintracht Braunschweig

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

  • 6. Spieltag: 1. FC Union Berlin - Eintracht Braunschweig

    :deuuni: - :deubra:

    Freitagabend an der alten Försterei, es gibt kaum was besseres. Wir haben dort länger nix geholt, zudem fallen einige Spieler aus, auch Nyman ist ageschlagen. Man merkt der Mannschaft an, dass sie dringend ein Erfolgserlebnis zur Bestätigung der eigenen Leistung braucht. Solch ein Schlüsselmoment könte dieses Spiel werden, allerdings auch im negativen Sinn. Das Ziel muss auf jeden Fall sein, ungeschlagen zu bleiben!
  • Die alte Försterei ist immer eine Reise wert, einer meiner Lieblingsgrounds, und dann am Freitag Abend. Leider glaube ich, das uns Union so richtig den Hosenboden langzieht. Hab irgendwie gar kein gutes Gefühl. Vielleicht muß das aber auch mal so sein, damit alle mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurück kommen.
  • Ich bin da ganz bei @Frank8. Ich glaube, dass wir da gehörig vor die Fresse kriegen. Wie sagte ein großer Spieler vor ein paar Jahren etwas anders:"Vom Feeling her hab ich nen scheiß Gefühl!".
    "Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen!"

    Harald Juhnke
  • Mit einem Punkt an der "Alten Försterei" kann ich gut leben. Wie schon gegen Sandhausen fand ich das Spiel nicht schlecht. Unsere Mannschaft hat gut gespielt, teilweise dominiert, da kann man kaum meckern, war eine ordentliche Partie.

    Beschissenstes Ereignis war wohl die Vollsperrung der A2 und das dadurch mehrere hunderte Fans nicht zum Spiel kamen. Einem Bekannten ist dadurch seine Serie gerissen. Der hatte seit 16 Jahren kein Eintracht Spiel mehr verpasst. So was ist übel.
    Bier trinken ist wichtig

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BSoffen ()