8.ST SC Paderborn 07 - SC Preußen Münster 2:1 (0:1)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • In den Westfälischen Nachrichten stand ein sehr interessanter Artikel über unseren nächsten Gegner. Hat zwar nicht direkt etwas mit dem Spiel am Samstag zu tun, aber zeigt die dicken Probleme auf, die die Preußen haben.

      wn.de/Sport/Lokalsport/Preusse…ten-der-Vereinsgeschichte

      wenn ich das auf unsere Situation übertrage, befällt mich doch einiges Unbehagen: wo ständen wir bei solchen Voraussetzungen?

      Denen fehlt die Unterstützung der Stadt (nicht nur Politik und Verwaltung, auch das Münsteraner Bürgertum ist nicht gerade fußballbegeistert), Stadion ist überaltert (da hilft auch die schöne neue Tribüne nichts), und kein Geldgeber in Sicht. Wahrscheinlich die typische Situation vieler Drittligisten. Und was ist mit uns? Wenn Finke nicht wieder seine Schatulle geöffnet hätte, sähe es hier wohl anders aus.

      Um zum Spiel zurückzukommen: auf zum nächsten Heimsieg, damit es nächste Saison wieder zweitklassig wird!!!
    • Das Problem ist ganz einfach. Andere Standorte sind zu teuer oder politisch nicht gewollt und ein Ausbau am bestehenden Standort käme wegen der Beschränkung auf 20.000 Zuschauer einer dauerhaften Beschränkung der Preußen auf höchstens 2. Liga gleich. Das ist natürlich nicht der Anspruch dieses Vereins, der immer noch nicht begriffen hat, wo er eigentlich steht.

      Hinzu kommt, dass die in einem Ausmaß jammern und nach städtischen Geldern schreien, der selbst unsere schlimmsten Krisenzeiten in den Schatten stellt.

      Der schlafende Riese wird in Münster erst erwachen, wenn er begreift, dass er aufgrund der Ereignisse der letzten 35 Jahre eben kein Riese mehr ist oder sich ein Depp findet, der denen eine große Schüssel für Lau auf irgendeine Münsterländer Wiese stellt, einen besseren Kader bezahlt und hofft, dass durch zukünftige Einnahmen auszugleichen. Das ist das Modell Seinsch, bei dem ich mich bis heute wundere, dass das in Augsburg so dermaßen gut geklappt hat.

      Vielleicht mag das Kapitel nochmal fahrt aufnehmen, sollten die Preußen doch mal in die zweite Liga aufsteigen, aber garantiert ist das auch nicht. Im Gegenteil. Anfang der 1990er Jahre ist so eine Initialzündung auch schon grandios gescheitert.
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"
    • Aber 20000 Plätze würde auch für die Bundesliga reichen.
      Was faselt Herr Hornberger denn da über den Ticketverkauf für das Bochum Spiel in der PK. Die Karten werden doch erst ab dem 18.9 verkauft. Laut Hornberger läuft der Ticketverkauf schon, was aber nicht stimmt.
      Übrigens steht das Tor von Wassey gegen St Pauli zur Wahl als Tor des Monats in der Sportschau.
      Hornberger raus !!!
    • Na klar ist der Spielbetrieb bei 20.000 in der Bundesliga möglich, aber denen geht es um Refinanzierung und Etablierung. Die Verteilen einen Kuchen, den es noch gar nicht gibt und glauben das nächste Augsburg werden zu können, nur weil der Seinsch, Metzelder und Strässer jetzt an Bord sind. Aber in Münster ist der Fußball halt nicht überallemaßen hoch im Kurs. Der Stadt geht es auch ohne Bundesliga recht gut, es gibt viele persönliche Animositäten und der Verein tut sich mit dem neuen Vorstand schwer langsam etwas aufzubauen, wie die Vorgänger es taten. Was natürlich bei der selbstbewussten Politik im wohlhabenen Münster auch nicht gut ankommt.

      Eine ziemlich festgefahrene Situation, mit viel zerschlagenem Porzellan. Es ist natürlich nicht ausgeschlossen, dass man sich noch zusammenrauft oder irgendwo eine Goldgrube auftut. Unterm Strich wird es aber ein schwerer Weg, wenn die Realität nicht anerkannt werden.
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"
    • Osnabrück wieder mit einer Heimniederlage g
      Diesmal gegen Erfurt und Magdeburg verliert in Zwickau. Das zeigt auch wie ausgeglichen diese Liga ist. Wird für uns Morgen auch eine schwere Aufgabe gegen Münster. Aber wenn dem Team wieder eine starke Leistung gelingt, sollten 3 Punkte möglich sein. Vorausschauend gesehen wäre es für uns eine geniale Situation vor dem Spiel in Magdeburg.
      Hornberger raus !!!
    • Ist aber auch ein bissel schade für die Liga heute gewesen: Stell dir mal vor Magdeburg hätte gewonnen und wir würden morgen gewinnen, dann hättest du am Dienstag ein Spitzenspiel 2. gegen 1. gehabt mit zwei Teams, die zuletzt 7(!) mal in Folge gewonnen haben. Mehr Superlative geht nicht. Wüsste auch nicht, dass es so etwas in den höheren deutschen Ligen schon mal gegeben hätte.

      Das wäre eine Konstellation gewesen für eine Übertragung in der ARD zur Primetime um 20:15, denn wer da nicht eingeschaltet hätte, der hat den Fußball nie geliebt ...

      Nun denn, das Schicksal, bzw. Zwiggäau wollte es anders, nun statt dessen für uns die Chance uns abzusetzen und ein Polster auf Magdeburg vor diesem Duell zu erspielen.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Jetzt haben wir nen Problem:
      Die Preußen haben bisher schon sehr stark verteidigt, machen die Passwege geschickt dicht, und jetzt werden sie den Mannschaftsbus vor dem eigenen Tor parken ...
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Darüber denke ich nach, wenn es soweit ist.
      Im Moment kreisen aber meine Gedanken darüber, das unsere Offensive vorne keinen Stich sieht.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Uhlenkrug schrieb:

      In den Westfälischen Nachrichten stand ein sehr interessanter Artikel über unseren nächsten Gegner. Hat zwar nicht direkt etwas mit dem Spiel am Samstag zu tun, aber zeigt die dicken Probleme auf, die die Preußen haben.

      wn.de/Sport/Lokalsport/Preusse…ten-der-Vereinsgeschichte

      ...
      Interessanter Artikel - ich hoffe sie verrotten langsam in ihrer alten Schüssel :D

      Zum Spiel:
      So richtig durch kommt ihr nicht gegen die Telgter. Es fehlt die zündende Idee bei euch. Und ihr müsst aufpassen, euch nicht einen Konter zum 0:2 zu fangen.
    • Marsberger schrieb:

      Der Kommentator ist die Witzfigur des Tages ;D


      Der nervt auch unglaublich. Für mich bewegt sich beim 11m der Körper des Verteidigers zur Grundlinie, die Arme bleiben aber in exakt der selben Position. Das ist Absicht, oder Latenz bei Fifa....

      Und erinner ich mich falsch oder waren wir nicht bereits am ersten Spieltag gegen Halle in Rückstand?

      Aber ich bin dennoch sehr glücklich, dass der SCP endlich "initiativer geworden" ist...

      Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk