Bayernliga Nord - 10.Spieltag, 02.09.2017, 16.00 Uhr, FSV Erlangen Bruck - FC Amberg 3:2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Bayernliga Nord - 10.Spieltag, 02.09.2017, 16.00 Uhr, FSV Erlangen Bruck - FC Amberg 3:2

      Bayernliga Nord - 10.Spieltag, 02.09.2017, 16.00 Uhr, FSV Erlangen Bruck - FC Amberg
      FCA, wer denn sonst? :dance3:
    • Hoffe dass bis dahin alle angeschlagenen Spieler wieder halbwegs fit sind. Das ist nämlich auch problematisch, dass mangels Wechselkontingent viele derzeit bereits verletzungsbedingt am Limit laufen. Popp hat überall Schmerzen, Kühnlein Knieprobleme, Tischler seit Wochen Patella und Dietl ist auch angeschlagen. Zumindest ist Kojic wieder da und Schulik kann auch wieder.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FCA-Zuschauer ()

    • OLDI schrieb:

      Na klar werden die alle wieder fit ! Der Geist in der Mannschaft ist ungebrochen . Aber ob Schulik diese weite Fahrt bis nach Erlangen schafft, da habe ich so meine Zweifel ??
      Schulik wohnt ja in Nürnberg. Das müsste er schaffen. ;)
      Mein Tipp: Leider ein 2:0 für Erlangen.
      FCA, wer denn sonst? :dance3:
    • FCA-Zuschauer schrieb:

      Wenn wir es schaffen sollten Napolitano und Drießlein aus dem Spiel zu nehmen wie letzte Woche die Herzner Brüder und Manuel Stark, werden wir das Spiel gewinnen davon bin ich überzeugt!
      Wenn wir uns auf diese zwei für mich nicht so überragende Spieler konzentrieren, dann glaube ich wird uns der Seybold erschießen. 10 Tore in 9 Spielen sagt alles. Der sollte kalt gestellt werden.


      DER DRUCK WIRD IMMER GRÖSSER
      FCA, wer denn sonst? :dance3:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FCA-Fan ()

    • Wir müssen nur die Container samt Inhalt abbauen. Und wieder geordnet von vorne anfangen. Ich meine geordnet und nicht so ein Durcheinander !!
      Das Problem ist, man bräuchte für die wichtigen Posten auch geeignete Personen. Das wir schwierig , denn mit geeignet, das ist so eine Sache ! Denn Besserwisser haben wir eine ganze Menge .
    • Last sie erst mal spielen, es kommt auf die Tagesform der Mannschaften, es wird wie immer harte Arbeit ! Der Trainer wird die Mannschaft sicher gut einstellen und hoffentlich den Haller nicht wieder als Abwehrspieler einsetzen . Durch seine Rücknahme in die Abwehr war sein Verteidiger ( mit Bart) ständig frei und hat dadurch dem FC Amberg große Probleme
      bereitet . Ich drücke ganz fest, wie immer die Daumen, denn einen Erfolg hätten sie allemal verdient.
    • Bruck war ja an Effizienz nicht zu überbieten! Wenig gute Möglichkeiten erspielt, dennoch drei Tore! 1:0 geht klar auf den Keeper, wobei vorher der LV den Pass schon unterbinden muss, dennoch muss der Keeper diesen Kullerball haben. 2:0 im Zentrum zu konsequent und dumm verteidigt - 11m ! 3. Gegentor - der eingewechselte Driesslein darf ungehindert fünf FCA Spieler passieren und legt dann quer. Wäre alles nicht so schlimm, wenn wir auch eine Offensive hätten. Wir bespielen gerade in HZ 2 das Brucker Tor, erarbeiten uns Chance um Chance und spielen diese nicht zu Ende. Zum Glück gibt's Dietl der heute wieder 2x zu seinem 4. und 5 Saisontor getroffen hat. Das Spiel hätte auch 6:3 für uns ausgehen können, ja fast sogar müssen! Aber ohne Upgrade in der Offensive sehe ich wirklich schwarz!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FCA-Zuschauer ()

    • Es ist schade, aber wir Alle wissen das Verstärkungen nötig wären.
      Will aber nicht hören wir sollen den Geldbeutel aufmachen, die Sponsorgelder müssten
      einfach nur in die Mannschaft investiert werden, anstatt für die im Container.
      Vielleicht würden sich ja Leute finden, wenn die Beiden weg wären.
      Ganz ehrlich, schlechter könnten es Neue auch nicht machen.
      Ich mag meinen FC, ich unterstützte auch diese junge Truppe ,aber die Verantwortlichen sind eine einzige Enttäuschung.
      Um gleich zuentgegnen, ich bin nicht in der Lage so einen Posten zu übernehmen.
    • Kennst du ein Marionettentheater , oben ist einer der bedient die Fäden an dem eine Puppe hängt. Der eine der oben die Fäden bedient ist Herr Schweiger und der unten an den
      Stricken hängt ist Herr Gräf. Der dickste Faden ist der Faden mit dem Geld , den lockert oder strafft der, der oben bedient. Ich mache es einfacher, er ( der unten ist) muss bei allen Verpflichtungen erst fragen ob er darf ! Liebe Fans, was sagt uns das ? Diese Form erinnert mich sehr stark an den TSV 1860 in München.
      Dein Vorschlag , die Bänder zu durchschneiden und alles aufzulösen, ist zwar kein schlechter Vorschlag . Aber wer stellt sich bereit und wer ist in der Lage den Verein zu führen ?
      Du bedauerst den Zustand, bis aber nicht in der Lage einen Posten zu übernehmen . Mein Vorschlag : Gründung eines Vereins zur Rettung des FC Amberg ! Und aus diesem Verein
      könnte die neue Führung des FC Amberg hervor gehen ? Ich habe jetzt mal laut gedacht !!
    • Fan-Realist schrieb:

      ist natürlich Sch..Aber wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen ( Spiel gestern Abend schon vergessen ? )
      Naja...immerhin haben wir 9 Punkte mehr als ihr. |-)
      Aber alles nur Momentaufnahme.
      Letztlich glaub ich, dass AM und WEN den Direktabsteiger ausfechten werden.
      Weil -so bitter es klingt- das sind die beiden schlechtesten Mannschaften der Liga.
      Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix
    • quaepp : Saison ist noch lang. Ihr werdet es schaffen. Wir haben einen dünnen Kader. Hoffentlich bekommen wir kein Verletzungspech in der nächsten Zeit. Nächste Woche gegen WFV wird auch schwer..
    • Orion schrieb:

      quaepp : Saison ist noch lang. Ihr werdet es schaffen. Wir haben einen dünnen Kader. Hoffentlich bekommen wir kein Verletzungspech in der nächsten Zeit. Nächste Woche gegen WFV wird auch schwer..
      Du bist gut. "Die Saison ist noch lang" Fast ein drittel ist rum und 3 mickrige Punkte auf dem Konto. Leicht ist es als letzter gegen keinen. Bin schon wieder auf den Bericht gespannt. "Wieder nur knapp verloren oder ähnliches". Es gibt halt auch für knappe Niederlagen keine Punkte und mit meinem Tip nach 10 Spielen 0 Punkte war ich gar nicht so weit weg. Die Jungs kämpfen und rackern aber die Qualität fehlt. Ist halt so. Diese Durchhalteparolen kann ich nicht mehr hören. Man wird absteigen und Schwierigkeiten haben die Landesliga zu halten, das sollte klar sein. Nachrüsten wurde nicht gemacht und das wird die Konsequenz sein. ABSTIEG. Amberg ist nicht der erste Verein der nach dem Ausstieg des Hauptsponsors den Bach runtergeht. Und ein Licht am Ende das Tunnels sehe ich nicht. :cool2: :cool2:
      :rotate: :rotate: :applaus: :applaus:
    • Orion schrieb:

      quaepp : Saison ist noch lang. Ihr werdet es schaffen.
      Dein Wort in Gottes Ohr.
      Aber hast du die SpVgg diese Saison (vor allem auswärts) schon mal gesehen?
      Katastrophe!
      Vielleicht langt es für die Relegation, mehr auf keinen Fall....
      Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix