Hier herrscht Zucht und Ordnung - Rechtliches rund ums Angeln!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Fischabgabe sollte er nicht zahlen müssen. Die hat man ja schon am Wohnsitz gezahlt. Ich hab in Hessen auch nur die Gewässerkarte bezahlt, keine Abgabe. Fraglich ist es eben bei den freien Gewässern.
      „Das Recht auf den eigenen Körper beinhaltet auch das Recht auf die freie Wahl des Giftes.”
    • Giancarlo schrieb:

      Fischabgabe sollte er nicht zahlen müssen. Die hat man ja schon am Wohnsitz gezahlt.

      Jaha, das versuch mal in Schleswig-Holstein. Da wird sehr oft erwähnt, daß man zusätzlich zur Gastkarte dran denken soll, die Fischereiabgabe in SH zu zahlen. Es ist alles so dämlich und unnötig kompliziert gemacht... :augen:
      Die im Süden essen Stäbchen, und wir essen Lachs.
    • Jetzt verrat mir doch mal einer wie man die Abgabe zahlen soll, wenn man für nen 3-Tages-Tripp da hoch eiert und Freitagsnachmittags da eintrudelt. So lange hat doch keine Behörde auf :schulterzucken:
      "Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen!"

      Harald Juhnke
    • GutesWolters schrieb:

      Jetzt verrat mir doch mal einer wie man die Abgabe zahlen soll, wenn man für nen 3-Tages-Tripp da hoch eiert und Freitagsnachmittags da eintrudelt. So lange hat doch keine Behörde auf :schulterzucken:

      Eben! Bei uns ist es so, daß meine Freundin das für SH bezahlt hat. Sie arbeitet in SH und konnte nach Feierabend schnell zum Amt, sonst ist man echt angeschissen.
      Die im Süden essen Stäbchen, und wir essen Lachs.
    • Hab jetzt die ganze Zeit mal mitgelesen. Das ist doch unglaublich. Wozu diese ganzen bürokratischen Hindernisse? Warum legt man den Angelfreunden so viele Steine in den Weg? Kann man denn da keine überregionale Regelung schaffen? Mir ist das echt zu hoch. :amkopfkratz:
      Wir von der Waterkant können Krabben pulen und gegen den Wind pi.... :ja:
    • Bear schrieb:

      Hab jetzt die ganze Zeit mal mitgelesen. Das ist doch unglaublich. Wozu diese ganzen bürokratischen Hindernisse? Warum legt man den Angelfreunden so viele Steine in den Weg? Kann man denn da keine überregionale Regelung schaffen? Mir ist das echt zu hoch. :amkopfkratz:

      Naja, das Fischereirecht ist Ländersache, und damit ist eigentlich schon alles gesagt...
      Die im Süden essen Stäbchen, und wir essen Lachs.
    • Kreditkarte wäre jetzt nicht das Hindernis. Dafür habe ich extra sone PrePaid Kreditkarte ohne Jahresgebühr.
      "Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen!"

      Harald Juhnke
    • Ich werde nächste Woche mal meinen Kumpel fragen, der angelt schon seit Jahrzehnten, vielleicht weiß er, wie das alles geregelt ist. Und, wie gesagt, im Angelladen werde ich auch nachhaken.
      Die im Süden essen Stäbchen, und wir essen Lachs.
    • Bear schrieb:

      Macht ruhig weiter. Wollte euch auf keinen Fall ausbremsen (war nur ein kurzer Zwischenruf eines kompletten Angler-Laien). Meine Frage ist beantwortet.

      Keine Sorge, solche Fragen sind willkommen ;)
      Wenn Du Fragen hast, ruhig immer raus damit.

      @nordpolar: Ja, frag mal bitte nach, gerade die im Angelladen sollten es ja wissen.
      „Das Recht auf den eigenen Körper beinhaltet auch das Recht auf die freie Wahl des Giftes.”
    • Bear schrieb:

      Nee nee, euer Austausch ist hier viel zu interessant, um das ständig zu unterbrechen. Halte mich da lieber ein wenig zurück.

      Ach wat, alles gut. Hättest du eigentlich Lust, mal mitzukommen? Wohnst ja auch in Hamburg, dann könntest du, wenn du denn möchtest, uns mal begleiten. Ein bißchen an der Elbe sitzen, Natur geniessen, schön schnacken und bestenfalls Fische fangen. :D
      Die im Süden essen Stäbchen, und wir essen Lachs.
    • :D

      Eimerweise Köder haben wir eher nicht :D An der Elbe eher Kunstköder und dann auf Zander :nuke:
      Ich schick dir per PN mal meine Nummer und sonst können wir ja im Laberthread Terminabsprache machen :)
      Die im Süden essen Stäbchen, und wir essen Lachs.
    • Wenn du kein Südtiroler bist kannst du dir ohne Weiters die Tageskarte am jeweiligen Gewässer kaufen. Das ist ja der Witz. Nur wir Einheimischen brauchen den Schein um in Südtirol zu fischen. Wenn ich ins Trentino fahre zum Fischen, brauche ich auch keinen Schein mehr...
      _____________
      Tradition ist nicht die Anbetung von Asche, sondern der Erhalt von Feuer!
    • Ich hab hier auch eine Licenza di pesca nella aqcue interne liegen. Braucht keine Prüfung, aber ohne Schein kein Angeln. Waren lediglich 35€ im Jahr, plus etwa 15€ Steuermarke.
      Für Ausländer im übrigen mittlerweile auf 3 Monate begrenzt für 25€ plus Steuermarke.

      Angeln im Meer weiterhin ohne Ausweis möglich.
      „Das Recht auf den eigenen Körper beinhaltet auch das Recht auf die freie Wahl des Giftes.”