(4) Schicht im Schacht (A)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Das war ja net mal Hacke, Spitze 1 2 3 ...das war einfach gar nix!

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Mit Spielern wie Ishak, Salli oder Gislason dürfen wir keine höheren Ambitionen haben, die haben ja nicht mal das Zeug für die 2. Liga.
      Petrak gefällt mir auch nicht in der Innenverteidigung, ich hoffe da stark auf Ewerton.
      Und dann noch so seltsame Wechsel von Köllner...

      Ich denke, das Spiel hat die Augen geöffnet, dass wir die Ausfälle nicht intern ersetzen können.
      Eigentlich brauchen wir einen Mittelstürmer und einen Flügelspieler.
      Sonst kann man den Aufstieg vergessen!
    • Ja, das versteh ich auch nicht.
      Mit Löwen haben wir in den ersten Spielen kein Gegentor bekommen, mit Petrak sah es gegen Union schon schlechter aus.
      Dann ist Löwen wieder fit, geht aber statt zurück in die Innenverteidigung ins Mittelfeld, während Petrak wieder in der IV sein Unwesen treiben darf.
      :schulterzucken: