6. ST: SC Paderborn 07 - SV Meppen 1:0 (1:0)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Wünsche allen die zum Spiel können viel Spaß, da kann man heute nur neidisch sein. Freitagabend, tolle Mannschaft, bestes Wetter, gute Resonanz. Seht mal zu, dass man nachher einige Getränke auf die erneute Tabellenführung nehmen kann ;)
    • Was bei Euch im Moment abgeht ist echt nicht mehr normal. Das grenzt ja fast an Arminias auf und nieder! Respekt.
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"
    • Heimsieg und Spitzenreiter.....vor 9.400 Zuschauern.....Da stehe ich doch gerne auf dem Parkplatz im Stau.

      Meppen spielt einen guten Fussball. War ein hartes Stück Arbeit.

      Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainer Team.
      Danke @ Regensburg :winke:
    • Am Ende zählen die drei Punkte. Meppen fehlte eigentlich nur ein Abschlussspieler. Bis zum Tor war das teils ein starker Gegner mit Schwächen auf gewissen Positionen. Bei Paderborn fehlte auch dem ein oder anderen die Kraft. Für mich unverständlich, warum gar nicht gewechselt wird zum vorherigen Spiel. Man hat gewonnen, ja, aber die Stimmung der Bankspieler wird auf Dauer so auf die Probe gestellt. Ritter hat einigermaßen schnell ins Spiel gefunden. Wirklich bewerten konnte man ihn noch nicht. Bertels mit einer völlig unnötigen Grätsche und sonst auch wenig Positivem.
      Defensiv steht man nun kompakt und sicher. In den letzten fünf Spielen nur drei Gegentore und zuletzt dreimal zu null ist schon stark. Im Endeffekt war wohl das Halle-Spiel dieser letzte Hallo-Wach-Effekt, den die Mannschaft benötigt hat. Die Länderspielpause kommt jetzt endlich und im Westfalenpokal kann und muss die zweite Reihe jetzt zu Einsätzen kommen und sich zeigen. Wo die Reise hinführt, kann man noch nicht genau sagen. Man hat nun zwei Arbeitssiege errungen. Solche Spiele hätte man in der letzten Saison noch verloren. Mit dem Abstieg wird die Mannschaft nichts zu tun haben, wenn nicht allzu viel passiert. Kommt man gut aus der Pause zurück, kann man sich vielleicht oben festsetzen. Der Saisonstart ist nahezu perfekt verlaufen. Auf dem Transfermarkt sollte man trotz der Tabellensituation noch tätig werden. Defensiv könnte man eventuell noch einen Verteidiger holen, der als LV oder IV spielen kann, holen. Soweit Fesser schnell fit wird, ginge das auch ohne Verstärkung, aber wenn er weiter ausfällt und Herzenbruch nicht dabei ist, kann nicht Bertels die Dauerlösung heißen. Vor der Abwehr hat man Wimmer, aber der kreative Ersatz für Wassey fehlt.
    • Wenn man solche Spiele gewinnt steigt man am Ende auf! :nuke: Spiel war nicht so prickelnd aber das Ergebnis letztlich gut. Die Landerspielpause kommt gerade rechtzeitig denn die Mannschaft wirkte erschöpft. Meppen in dieser Liga mit Licht und Schatten heute etwas effizienter vor dem Tor und die nehmen mindestens einen Punkt mit. Ich denke die werden die Klasse halten. Zuschauerzahl wahrlich überraschend hoch das hatte schon Zweitligaatmosphare. Auch aus Meppen eine beachtliche Zahl Fans für Freitag Abend und so eine Entfernung.
      :ossi: Und jetzt bitte noch: Hornberger ganz raus!
    • Der Herzenbruch ist aber am Ende auf dem Zahnfleisch gelaufen. Der hat ab der 80 Minute schon immer hoffnungsvoll zur Auswechselbank geschaut. War stehend k.o. und dadurch war es nicht ganz ungefährlich auf dieser Seite. Hat sich gut durchgebissen, hätte aber auch ins Auge gehen können.
      Mach´s gut Willi, du wirst uns fehlen !!!
    • Patriot schrieb:

      Also WB hat 9421. Sport1 8655. NW auch 8655 ( vermutlich abgeschrieben ) und der Kicker hat noch gar nichts.
      Und der Verein hat auf der Anzeigetafel sowie im Nachbericht auf der Homepage ebenfalls die 9421 als Zuschauerzahl. Demnach sollte man gewisse Medien nicht so ernst nehmen und dann doch auf den offiziellen Kanälen schauen, denn die müssten es ja am besten wissen ;)
      :deuscp: :ossi: Wo der Sportclub auch spielt, da ertönt unser Lied...
    • Was für eine Leistung. Leider 'fehlte' wieder das zweite Tor, so war es der zweite Zittersieg in Folge, auch wenn Meppen noch nicht richtig drückte, aber zeigte, dass es bis zur letzten Minute gefährlich war. Aber diesmal hat man es nach hinten nicht schleifen lassen und konsequent durchgezogen :nuke:

      Wie auch immer, jedes Spiel so eine Leistung gepaart mit diesem Spielwitz, und du steigst sicher auf.
      Das Problem ist aber, dass es unmenschlich ist, über 38 Spiele + jetzt mindestens schon 4 Pokalspiele, also mehr als 40 Pflichtspiele so eine Leistung zu bringen, das ist ein viel zu hoher Kräfteverschleiß, und wir sind nicht Bayern München, die mehr als zwei nahezu gleichwertige Kader haben.

      Also denke ich nicht, dass wir dieses Tempo dauerhaft halten werden, und irgendwann die Puste ausgehen wird, und dann irgendein Team oben stehen wird, das unspektakulär aber effizient oben angreifen wird.

      Aber den attraktivsten Fußball spielen wir, und das kann uns keiner nehmen.

      Ist irgendwie wie vor einiger Zeit in der Bundesliga: Bayern wurde zwar Meister aber den am am schönsten anzuschauenden Fußball spielte der BVB.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Ich finde die Prognosen irgendwie sinnfrei. Natürlich lässt Baumgart mit sehr viel Aufwand spielen und man sieht, dass irgendwann mal die Luft raus ist. Jetzt wurde offensiv aber vernünftig nachgebessert und die späten Wechsel zeigen doch, dass die Jungs die Luft durchaus noch haben. Hätte ja gestern auch gut und gerne 3:0 stehen können nach den Dingern von Zolinski, Wassey und Jimmy. Die Pause kommt jetzt auf jeden Fall wie gerufen und viele werden Zeit haben zu regenerieren. Gleichzeitig wird der der Trainer die beobachteten Schwächen zu beheben versuchen und dann können wir doch sehr optimistisch ins zweite Drittel der Hinrunde gehen. Sechs Spiele, dann ist wieder Pause.