Angepinnt Spieltage Saison 2017/18

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Ein Punkt in Dortmund ist super.
      Aber dass wir wieder in der Nachspielzeit das Gegentor bekommen haben, ist einfach Mist. Ständig macht die Mannschaft sich die eigene Leistung wieder kaputt.

      Vom Spiel habe ich noch überhaupt nichts gesehen, werde ich gleich nachholen. Freue mich aber total, dass die Mannschaft im Moment so gut drauf ist. Wenn gegen Leverkusen nächste Woche auch noch was rausspringen sollte, dürfte das mit dem Nichtabstieg vermutlich klappen
    • Das war ehrlich gesagt das erste mal, dass ich von der Abwehrleistung in den Schlussminuten nicht enttäuscht war. Es wurde eigentlich jeder hohe Ball souverän geklärt und Dortmund ist da ab der 80. nur noch fruchtlos angerannt. Das Problem war, das vorne jede Kraft gefehlt hat, um den Ball in der Nachspielzeit etwas zu halten. Das Tor selbst war dann eben unglücklich - Söyüncü und Gulde stören sich da gegenseitig etwas, dann fällt der Ball Toljan perfekt auf den Fuß und der tunnelt auch noch 2 Leute. Das passiert halt alle Jubeljahre mehr - ist zwar schade, aber ändert an der grandiosen Leistung der Mannschaft nichts.
      Das erste Dortmunder Tor war ja ebenfalls so eine Glücksangelegenheit, daher kann man schon eigentlich sagen, dass das defensiv eines der besten Spiele der Mannschaft war. Die Dreierkette mit 3 gelernten IV (vor allem in der Besetzung) und Koch davor ist einfach grandios in dieser Hinsicht.

      Ansonsten - 8 Spiele ungeschlagen, gegen 3 Top-5-Teams 5 Punkte zum Rückrundenstart geholt, 7 Punkte Abstand auf Bremen. Das ist eine geniale Situation bei dem Auftaktprogramm nach der Winterpause. Und die Konkurrenz macht momentan auch wenig Angst - Stuttgart zurück im Panikmodus, der HSV spielt wie ein toter Fisch, Werder erspielt sich Spiel um Spiel wunderbar aussehende 0-1 Punkte und Köln müsste schon ein Wunder schaffen. Wenn die Mannschaft das momentane Selbstvertrauen beibehält, sollte das doch eigentlich klappen.
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • Sehr wichtiger Sieg. Direkt gehen wir nicht mehr runter, maximal noch Relegation. Das ist schon mal sehr beruhigend für die kommenden Wochen :nuke:

      Das Spiel war nichts fürs Auge, aber defensiv war das wieder sehr stark. Vor allem was Caglar heute gespielt hat - sensationell.

      Die beiden Elfer für uns waren in Ordnung, dass Kruse keinen bekommen hat bitter für Bremen, aber eher keine eindeutige Fehlentscheidung.
      Mehr Glück hatten wir da mMn beim Zweikampf von Haberer in der ersten Hz, was mindestens gelb war und dem foul von Abrashi. Letzteres war für mich klar rot!

      Naja, Punkte mitnehmen und jetzt noch in Ruhe 10 Punkte zusammen bekommen, was am Ende reichen sollte.
    • Neu

      Defensiv ist das schon wahnsinnig stark, was der SC zuhause zusammenspielt. Die beste Heimdefensive der Liga und dabei kann man es sich inzwischen schon leisten, Leute wie Kempf und Lienhart auf die Bank zu setzen. Das ist wirklich beeindruckend und zeigt, wie stark die Transfers der letzten Jahre in dem Bereich waren.

      Nach vorne fehlen einfach zu viele Leute, um da momentan eine funktionierende Maschinerie in Gang zu setzen. Hoffentlich kriegt man das gegen die schwächelnde Hoffenheimer Defensive etwas besser hin.

      An den beiden Elfmetern für den SC gibt es nichts zu diskutieren. Das waren einfach unnötige Aktionen der Bremer, die da ungeschickt in die Zweikämpfe gehen. Im Stadion habe ich von einer Elfmetersituation mit Kruse gar nichts mitbekommen und später auch vergebens danach in den Zusammenfassungen gesucht, daher kann ich dazu nichts sagen. Abrashis Foul - naja, grenzwertig. Inzwischen wird mir aber auch viel zu schnell immer rot gefordert, wenn mal ein klares Foul begangen wird. Wäre aber sicher vertretbar gewesen. Der SC hatte in dieser Saison allerdings auch schon genug Pech mit Karten, so dass es sich hier vielleicht mal ausgleicht.

      Für Werder ist der Spieltag natürlich leider katastrophal gelaufen. Der SC kann immerhin den positiven Nebeneffekt genießen, dass man durch die Siege von Stuttgart und Mainz direkte Schlagdistanz zu Augsburg und Hertha hat. Überragend wäre es natürlich, nächsten Samstag zu Hoffenheim aufschließen zu können.
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?