Das Wochenende in der 1. Bundesliga - Der Sammelthread 2017/18

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

Vielen Dank,
Eure Admins :)

  • Ezekiel schrieb:

    Lion schrieb:

    Sie müssten einfach das Spiel auf EuroSport 2 im TV bringen und gut ist.
    Wie soll das gehen? Ich zahle im Moment nur für den Eurosport Player, habe als Kabelkunde aber nicht Eurosport 2 frei. Einen Kanal einzeln freizuschalten geht meines Wissens nach nicht. Ganz abgesehen davon, dass diejenigen, die für den Eurosport Player Stream zahlen, ja dutzende unterschiedliche TV-Empfangswege haben.
    Dann wird es da auch gezeigt. EuroSport hat die Pay-TV Rechte gezeigt und EuroSport 2 ist nun mal Pay-TV.


    Was für ein Kacktor für 96. :D
    Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
  • Bayernfan2 schrieb:

    Ezekiel schrieb:

    Lion schrieb:

    Sie müssten einfach das Spiel auf EuroSport 2 im TV bringen und gut ist.
    Wie soll das gehen? Ich zahle im Moment nur für den Eurosport Player, habe als Kabelkunde aber nicht Eurosport 2 frei. Einen Kanal einzeln freizuschalten geht meines Wissens nach nicht. Ganz abgesehen davon, dass diejenigen, die für den Eurosport Player Stream zahlen, ja dutzende unterschiedliche TV-Empfangswege haben.
    Kann ja weiterhin parallel im Player kommen.
    Löst doch das Problem für die Kunden nicht?
  • Ezekiel schrieb:

    Bayernfan2 schrieb:

    Ezekiel schrieb:

    Lion schrieb:

    Sie müssten einfach das Spiel auf EuroSport 2 im TV bringen und gut ist.
    Wie soll das gehen? Ich zahle im Moment nur für den Eurosport Player, habe als Kabelkunde aber nicht Eurosport 2 frei. Einen Kanal einzeln freizuschalten geht meines Wissens nach nicht. Ganz abgesehen davon, dass diejenigen, die für den Eurosport Player Stream zahlen, ja dutzende unterschiedliche TV-Empfangswege haben.
    Kann ja weiterhin parallel im Player kommen.
    Löst doch das Problem für die Kunden nicht?
    du meinst die nur den Player haben? Ja da hast du recht
    :meister: :fcbfahne: :dfbpokal: Stern des Südens :cup2: :pokal: :fcbfahne: :shock1:
  • ADDI schrieb:

    Caledonia schrieb:

    Auch wenn mir das Resultat nicht gefällt, aber die rote Karte nach VB war in Freiburg abolut ok.
    Ich habe da ja eine Vereinsbrille, aber ich bin der Meinung, dass das eben nicht ok ging. Es geht nicht darum, dass man für das Foul rot geben kann. Aber es geht darum, ob die gelbe Karte in der Situation eine klare Fehlentscheidung ist. Schließlich hat der Schiri das Foul gesehen und bewertet. Der Videoassistent hat sich ja auch nicht gleich eingeschaltet, sondern erst nach einer langen Zeit der Behandlung.Dann ist halt die Frage - darf sich der Videoassistent einschalten, wenn er die Entscheidung für falsch hält, sie aber nicht unvertretbar ist? (Ich meine in den meisten Fällen wird bei so einem Foul gelb gegeben - von der Seite, ohne die Absicht mit der Sohle einzusteigen) Und warum darf dann der Videoassistent keine gelb-rote Karte überprüfen, die durch den Schiri gegeben wurde? (Wie am letzten Spieltag begründet mit der Entscheidungsgewalt des Schiedsrichters)
    Und greift der Videoassistent dann bei jeder gelben Karte ein, die er für falsch hält?

    Ich finde das eben höchst seltsam, dass ein Eingreifen hier möglich war.
    Seh ich absolut genauso. Das Foul war zwar meiner Meinung nach rotwürdig, aber Gelb zu zeigen war nicht so eindeutig falsch, dass hier der Videoassistent eingreifen musste.
    Ein Verein ohne Kurve ist auch mit Titeln wenig wert.
  • Hab es gerade bei Sky gesehen. Schließe mich an. Natürlich ist hier Rot absolut vertretbar. Bin aber gespannt, wie oft hier wirklich der Videobeweis angewandt wird.
    Die Saison muss es zeigen.

    Und dann gab es ja noch die Szene mit dem Ellbogen kurz vor Schluß.
    Da wurde nur meine These belegt, dass im 11m-Raum anders gepfiffen wird als außerhalb. Im Mittelfeld wird das zu 95% abgepfiffen.
    Auch hier bin ich gespannt, wie das im Laufe der Saison beurteilt wird.
    Die Wembley-Nacht wird immer bleiben: Der Arjen hat`s schon wieder gemacht. :hurra:
  • Champions of Germany schrieb:

    ADDI schrieb:

    Caledonia schrieb:

    Auch wenn mir das Resultat nicht gefällt, aber die rote Karte nach VB war in Freiburg abolut ok.
    Ich habe da ja eine Vereinsbrille, aber ich bin der Meinung, dass das eben nicht ok ging. Es geht nicht darum, dass man für das Foul rot geben kann. Aber es geht darum, ob die gelbe Karte in der Situation eine klare Fehlentscheidung ist. Schließlich hat der Schiri das Foul gesehen und bewertet. Der Videoassistent hat sich ja auch nicht gleich eingeschaltet, sondern erst nach einer langen Zeit der Behandlung.Dann ist halt die Frage - darf sich der Videoassistent einschalten, wenn er die Entscheidung für falsch hält, sie aber nicht unvertretbar ist? (Ich meine in den meisten Fällen wird bei so einem Foul gelb gegeben - von der Seite, ohne die Absicht mit der Sohle einzusteigen) Und warum darf dann der Videoassistent keine gelb-rote Karte überprüfen, die durch den Schiri gegeben wurde? (Wie am letzten Spieltag begründet mit der Entscheidungsgewalt des Schiedsrichters)Und greift der Videoassistent dann bei jeder gelben Karte ein, die er für falsch hält?

    Ich finde das eben höchst seltsam, dass ein Eingreifen hier möglich war.
    Seh ich absolut genauso. Das Foul war zwar meiner Meinung nach rotwürdig, aber Gelb zu zeigen war nicht so eindeutig falsch, dass hier der Videoassistent eingreifen musste.
    Stimmt, das ist ein absolut richtiger Einwurf, den ich so bisher überhaupt nicht auf dem Zettel hatte. :nuke:
  • Legos schrieb:


    Und dann gab es ja noch die Szene mit dem Ellbogen kurz vor Schluß.
    Da wurde nur meine These belegt, dass im 11m-Raum anders gepfiffen wird als außerhalb. Im Mittelfeld wird das zu 95% abgepfiffen.
    Auch hier bin ich gespannt, wie das im Laufe der Saison beurteilt wird.
    Exakt - ich fand beide Strafraumszenen in den Schlussminuten waren eine weitere Bestärkung meines Unmutes gegenüber des Videoassistenten. Der Ellbogen ist mir völlig unverständlich - wenn man da den Videobeweis heranzieht, warum wird dann nicht auf Elfmeter entschieden? Höchstwahrscheinlich aus der Erwägung, dass man in der 94. Minute nicht das Spiel durch einen Videobeweis entscheiden will, wenn es vorher schon großen Streit darum gab. Aber es ist doch nunmal klar der Ellbogen im Gesicht, dazu genau an der Stelle, wo der Ball hinkommt. Niemand hätte sich über den Pfiff beschweren können mMn und der Schiri hat es nicht gesehen. Das ist doch die Situation, für die das Ding eingeführt wurde. :schulterzucken:
    Zuvor die Strafraumsituation auf der anderen Seite - Söyüncü kommt beim Freistoß im Strafraum zu Fall, genau dort wo der Ball ankommt. Der Schiri sieht die Situation nicht. In der Wiederholung sieht man, dass Sahin ihn klar am Trikot zieht. Ich finde ja solche Situationen persönlich immer schwierig und würde sagen, dass es eine 50:50 Situation ist, aber in anderen Spielen wurden solche Situationen eben schon aufgrund des Videoassistenten nachträglich gepfiffen - kann mich da unter anderem an Lewandowski erinnern. Warum wird also in der Situation nichtmal durch den Videoassistenten überprüft, sondern das Spiel läuft direkt weiter?

    Das sind einfach so Dinge, bei denen ich das Gefühl habe, dass dieser Videobeweis nichts zur "Gerechtigkeit" beiträgt, sondern noch viel mehr beeinflusst von den Spielumständen ist, als die Schiedsrichterentscheidung auf dem Platz.
    Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
    Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
  • Interessanter Spieltag irgendwie...
    Uns hätte ich einen so großartigen Start genauso wenig zugetraut wie dem kleinen HSV (trotz Niederlage am Freitag kann sich das sehen lassen). Dass Köln ohne Modeste Probleme bekommt war klar, aber dass die in jedem Spiel fußballerisch so untergehen war nun wirklich nicht zu erwarten. Leverkusen nur ein Punkt und Bremen aktuell ebenfalls ein Punkt überrascht mich auch ein wenig...
    Niedlich fand ich den Sportschau-Bericht, wo man sich wirklich beschwert, dass Timo Werner in fremden Stadien gar keine Anerkennung bekommt. Wo leben die denn?

    Berlin-Bremen übrigens gerade richtig schlimm, das sind so Auftritte, die ich von 96 erwartet hätte.
    edit: Aber nun 1:1. Vielleicht passiert ja jetzt mal mehr...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hannoi1896 ()