3. Spieltag | Samstag, 19.08.2017, 13:00 Uhr | SG Dynamo Dresden - SV Sandhausen | da fällt einem nix ein ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • 3. Spieltag | Samstag, 19.08.2017, 13:00 Uhr | SG Dynamo Dresden - SV Sandhausen | da fällt einem nix ein ...

      ... zu diesem Gegner. Wir freuen uns also auf ein Heimspiel gegen Sandhausen, diesem Gegner in der Liga, der so richtig komplett in der Kategorie "sind egal" läuft. Sie sind halt da, man spielt 2x pro Saison gegen sie in der Liga ... das war´s. So richtig emotionslos, was mit "stimmungslos" gleichzusetzen ist in dem Fall, leider.

      Schaut man sich mal die Fakten an, leisten die Sandhäuser seit Jahren gute Arbeit. Sicherlich werden sie mit von dem in ihrer Region massig vorhandenen Geld mit in der 2. Liga gehalten, aber direkt einen Mäzen haben sie nicht, ein Retortenclub sind sie auch nicht. Einfach nur solide gute Arbeit jedes Jahr, in nahem Umkreis zu Hoppidorf und Heidenheim. Können keine großen Sprünge machen, verlieren immer wieder die besten Spieler. Und locken leider nur wenige Leute an, was schade ist, denn sicherllch hätten sie mehr Zuspruch verdient für die Leistungen der letzten Jahre. Was ich jedoch erstaunlich finde, während bspw. der benachbarte 1. FC Heidenheim sich mal weiterentwickelt hat, auch mal Zuschauerzahlen im zweistelligen Bereich anlockt und einen beachtbaren Kern an Fans aufbaute, passiert Fantechnisch in Sandhausen gefühlt seit Ewigkeiten gar nichts. Alles Ruhe sanft, außer die bösen Menschenfresserhorden kommen einmal im Jahr vorbei. Und das ja auch nicht jedes Jahr, denn wir suchen in niederen Ligen ab und zu mal unsere Jagdgründe.

      Sportlich starteten sie genau wie wir in die Liga, einem 2:2 in Kiel (nach 2:0 Führung) folgte ein 1:0 gegen Audihausen, punkt- und torgleich mit uns. Ihren Pokalauftritt haben sie jedoch im Gegensatz zu uns vergeigt, mit 1:2 gegen Bayern-Regionalligist Schweinfurt.

      Es wird erfahrungsgemäß ein schweres Spiel, sehr zäh und kampfbetont, mit wenig Möglichkeiten zu glänzen. Vermutlich kann eine gute Aktion hüben wie drüben das Spiel bereits entscheiden. Hoffentlich hat unsere Hintermannschaft das besser im Griff als gegen Koblenz und vorne jemand eine gute Idee, die zum Erfolg führt.
      Ehre! Stärke! Dynamo!
      - SG Dynamo Dresden -
    • Is aber auch schwierig, da was Sinnvolles zu schreiben und die Spannung hoch zu halten. Sandkastenhausen klein zu reden, wird ihnen aber auch absolut nicht gerecht, dafür waren deren Leistungen mit den bescheidenen Mitteln die letzten Jahre zu gut.

      Wie man die letzten Tage von dort so mitbekommt, haben die ein echtes Stürmerproblem, will sagen - es gibt aus Verletzungsgründen momentan nix fürs morgige Spiel, was nach verfügbarem Stürmer oder sowas in der Richtung aussieht. Is ne Chance für uns, aber auch ne Ahnung, wie das sich morgen entwickeln könnte. Ich rechne auch mit ner zähen Nummer, da wird wie so oft bei solchen Gegnern vermutlich Geduld gefragt sein.

      Bei uns steht Markkanen wohl im Aufgebot, nach seinem Pokalkurzeinsatz wird er vermutlich ein längeres Heimdebüt geben. Die 3. Halbzeit der besonderen Art folgt dann im K-Block.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Rabenschwarzer Tag für unsere Mannschaft. Schlechte Leistung + ein perfekt auf unsere Taktik und Spielweise eingestellter Gegner. Da braucht Sandhausen dann noch nicht mal seine nominellen Stürmer, um das Ding zu schaukeln. Und zu unserem Abwehrverhalten .... ich müsste zu beleidigenden Begriffen greifen, um das beschreiben zu können. Schlechtes Spiel von uns, einfach nur schlecht.
      Ehre! Stärke! Dynamo!
      - SG Dynamo Dresden -
    • Ich komm heut Vormittag in den Garten und hatte nach dem Unwetter gestern Abend schon so ne Ahnung: 2/3 meiner dieses Jahr so üppig tragenden Tomatenpflanzen in den ewigen Jagdgründen. Dafür Schnecken ohne Ende, bei Nachbars rattern 2 Rasenmäher und eine nichterziehungsfähige Mutter telefoniert pausenlos, während ihre Kleine die halbe Anlage zusammenschreit. Hilfe!

      Zur Beruhigung ein ordentlicher Sauerbraten in der Gartenkantine und'n Schwarzes, dann zurück ins Beetgetümmel, dazu die gelb-schwarze Kluft übergestreift und 13 Uhr das Radio in den Brombeerstrauch gehängt.

      Die beiden letzten Dinge hättsch mior sparen können, verdammte Sch...
      Jedesmal bei solchen Gegnern (nix gegen Sandhausen und ihre mentale und spielerische Einstellung heute, Respekt), jedesmal so ne Arsch lecken Mentalität - du kannst quasi die Uhr danach stellen. Wie ich hörte, hatte Harti wohl sogar noch Glück, dass er nicht vom Platz geschickt wurde. Die letzten 10 Minuten war vom Reporter die Rede, dieses Spiel wenigstens noch mit Anstand zu beenden. Nich mal das, keine Ideen, kein Aufbäumen, nichts was irgendwie mit Heimspiel-Fußball in Verbindung zu bringen wäre. Das war nichmal ein gebrauchter, das war ein Tag zum Vergessen. Und irgendwie ne Kopie von Zwickau.

      Und dann komm ich heim, mach den Fernseher an und seh im Videotext die Ergebnisse:
      Gestern Zwickau :look: , heute Erfurt :look: , Münster :look: , Halle :look: und Chemnitz :look: gleich danach schalt ich aufs normale TV-Bild um und seh auch noch den Kallnik beim Interview :look: :look: , macht zusammen: Herzblut :kotz:
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Cerby schrieb:

      Rabenschwarzer Tag für unsere Mannschaft. Schlechte Leistung + ein perfekt auf unsere Taktik und Spielweise eingestellter Gegner. Da braucht Sandhausen dann noch nicht mal seine nominellen Stürmer, um das Ding zu schaukeln. Und zu unserem Abwehrverhalten .... ich müsste zu beleidigenden Begriffen greifen, um das beschreiben zu können. Schlechtes Spiel von uns, einfach nur schlecht.
      Ich will wirklich kein Salz in Eure Wunden streuen, aber Dein Post trifft den Nagel exakt auf den Kopf.
      Das war heute nicht Euer Tag. :(

      Die Tatsache, daß ich nach unserem Desasterspiel letzte Woche im Pokal ( ausgeschieden in Schweinfurt :ohmei: ) auf die Leistung unserer Mannschaft am heutigen Tag ein wenig Stolz bin, könnt Ihr mir hoffentlich nachsehen.

      Ansonsten : Kopp hoch - "Lebbe geht waida" :nuke:
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !
    • Ich möchte mal das einzig Positive herauspicken. Trotz 0-4 Klatsche wird die Mannschaft von ihrem Publikum unterstützt und es verläßt niemand vorzeitig das Stadion! Als ich diese Bilder in der ARD-Sportschau sah war ich tief beeindruckt.
    • Der Treffer zum 0:4 hat mir am Meisten weh getan. Erst zeigt einer noch sowas wie nen Restwillen und verhindert mit letzter Kraft das Tor - ich glaub der Heise wars - und alle anderen stehn danach bloß noch blöde rum und lassen selbst dieses Schicksal über sich ergehen. Kannste so nicht bringen. Glückwunsch nochmal an Sandhausen, perfekt auf uns eingestellt und dies auch perfekt durchgezogen. Eine leise Kritik am Schieri bzgl. mangelhafter Vorteilsauslegung beim vermeintlichen Ausgleichstreffer ist zwar vordergründig von mir aus legitim, macht das Kraut aber auch nicht fett. Dafür waren wir gestern einfach zu schlecht und Sandhausen mit seinen Mitteln zu effektiv und zu gut.

      @Bear - auch wenn das gestern noch nen anderen Grund hatte, der mit den Ereignissen der letzten Tage und Wochen zu tun hat (geplante Infoveranstaltung von UD ne Viertelstunde nachm Spiel direkt im Stadion): Is halt Dynamo, an den Fans liegts (meist) nicht.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • war gestern NAchmittag am Wiener Platzt und in der Prager Straße, die Fans waren schon ziemlich...ziemlich depri.

      Aber wir haben kurz gequatscht: ich denke, Ihr spielt ab September wieder eine gute Runde.
      Wählen gehen- Rassisten verhindern
    • @SGD-Herzblut

      Achso, daher weht also der Wind. Wurde gestern in der Sportschau mit keinem Wort erwähnt. Das 0-4 war ganz böse, ja. Der Spieler steht komplett frei vor eurem Kasten und macht in aller Seelenruhe das Tor. Keine Gegenwehr. Nichts. Hoffe, dass das nur ein kleiner Ausrutscher von euch war.
    • Das war gestern ne Deftige Klatsche. Hoffentlich ein Weckruf zur Richtigen Zeit. Gegen Koblenz wars auch schon nicht das Gelbe vom Ei. Mund Abputzen und beim nächsten Spiel ne Reaktion zeigen.
    • katsche schrieb:

      Aber wir haben kurz gequatscht: ich denke, Ihr spielt ab September wieder eine gute Runde.

      jetzt mal wert,- und vorurteilsfrei :

      So'ne :clemex: Kugel hätt ich aber auch gern !
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von schorsch123 ()

    • Brauchst du nicht.
      Einfach mal den Kader anschauen. Der ist gut genug für Platz 4-8, meine Meinung.

      Kannst ja eine ande Überzeugung haben, aber du wirst ja auch nicht widersprechen, dass Dortmunds Kader für 1-4 reicht. Selbe Herangehensweise... :schulterzucken:
      Wählen gehen- Rassisten verhindern