Angepinnt Saison 2017/18 - 34. Spieltag: Werder Bremen (H)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Da ich übers Wochenende unterwegs war, konnte ich außer einen kurzen Zusammenfassung vom Spiel nichts sehen. Scheint alles in allem wohl eine unglückliche Niederlage gewesen zu sein, die besseren Chancen und mehr vom Spiel hatte man auf jeden Fall.
    • Die besseren Chancen (alle zwei! :D ) hatten tatsächlich sogar wir, ihr hattet aber insgesamt mehr Chancen und auch mehr vom Spiel. Auch euer Pressing funktioniert ganz nett, nur nach der Balleroberung passiert da zu wenig. Ihr werdet, genau wie wir, richtige Probleme kriegen, wenn spielerisch nicht nachgebessert wird. Aber war halt der Auftakt, da läuft es nirgendwo mal ganz rund, rede ich mir jetzt einfach mal ein :D
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • Habe heute den Karnevalsverein in Stuttgart gesehen. Jetzt wundert mich nicht, warum sie den Auftakt gegen 96 verpatzt haben. Kein System, kein Plan, einfach nur harmlos, in dieser Verfassung, insbesondere mit den 0 Punkten aus dem machbaren Auftaktprogramm, leider Abstiegskandidat Nr. 1.
      running gag
    • Gegen Hannover hatten wir zumindestr einige gute Chancen.Mit etwas besserer Chancenverwertung gewinnen wir gegen Hannover.
      Ok,heute was das offensiv mal gar nix.Defensiv sah es ganz orgentlich aus,und wenn wir den Elfer bekommen hätten...
      Ich gebe der Mannschaft und dem trainer noch 6-9 Spiele.
    • Mal ganz abgesehen davon, dass das Spiel gegen Stuttgart einfach schlecht war, erschließt sich mir der Sinn vom Videoschiedsrichter noch nicht so ganz. Sowas wie gegen Muto am ersten Spieltag oder das Beinstellen gegen Quaison am zweiten Spieltag muss ein Schiedsrichter per Video doch als Elfmeter erkennen. Dass er dann im Gegenzug in einer wesentlich strittigeren Situation auf Elfmeter für Stuttgart entscheidet, setzt dem Ganzen dann die Krone auf. Da kann man sich den Videoschiedsrichter auch gleich ganz sparen und würfeln.
    • Ein ganz schlechtes Spiel in meinen Augen.
      Kann Euren Unmut verstehen, aber unser Elfer war sicher noch klarer - nichts desto Trotz hättet Ihr auch einen bekommen müssen.
      Ansonsten Glück für uns, die ersten 3 Punkte gegen den Abstieg und da werden beide Teams auch bis zum Ende mitspielen.
    • Angesichts von drei Punkten Vorsprung vor dem Relegationsplatz würde ich jetzt noch nicht vom sicheren Mittelfeld sprechen. |-)

      Die Ergebnisse und Auftritte der letzten Wochen sind allerdings in der Tat erfreulich. So hat man den vergurkten Saisonstart erstmal abgehakt und wenn man weiterhin so konstant spielt, sollte man dieses Jahr nicht wieder so tief unten reinrutschen.
    • DaKar schrieb:

      Mal ganz abgesehen davon, dass das Spiel gegen Stuttgart einfach schlecht war, erschließt sich mir der Sinn vom Videoschiedsrichter noch nicht so ganz. Sowas wie gegen Muto am ersten Spieltag oder das Beinstellen gegen Quaison am zweiten Spieltag muss ein Schiedsrichter per Video doch als Elfmeter erkennen. Dass er dann im Gegenzug in einer wesentlich strittigeren Situation auf Elfmeter für Stuttgart entscheidet, setzt dem Ganzen dann die Krone auf. Da kann man sich den Videoschiedsrichter auch gleich ganz sparen und würfeln.
      Notbremse durch Stindl: Kein Videobeweis, kein Elfmeter, keine rote Karte
      Foulspiel von Serdar vor dem Tor zum 2:0: Videobeweis, Tor aberkannt

      Da wird man doch aggressiv... :admin:

      Ansonsten war das heute ein starker Auftritt gegen Gladbach, das mit Abstand beste Auswärtsspiel in dieser Saison. Da wäre ein Sieg definitiv verdient gewesen. Sehr ärgerlich, insbesondere unter diesen Begleitumständen.
    • Maaaan... Statt mit einem Sieg 10 Punkten Vorsprung vor dem Relegationsplatz zu haben sind es jetzt nur noch vier Punkte. Angesichts der Überlegenheit in der ersten Hälfte, des geschenkten 0:1 für Freiburg und der vergebenen 100 %-Chance von Kodro auf das 1:1 sehr ärgerlich und unnötig... :admin:
    • Auswärts geht halt nix.Auch in Gladbach hätten wir gewinnen müssen,haben es aber nicht.
      Bin echt mal gespannt,wann auswärts der Knoten platzt.
      Zu Hause sind ja zumindest die Ergebnisse recht ordentlich(und auch gegen Augsburg darf man zu Hause gewinnen)