Holstein-Stadion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Holstein-Stadion

      Anfahrtmöglichkeit zum Stadion - 1. und 2. Mannschaft

      Mit dem Auto:
      von Hamburg kommend ca. 600m vor dem Ende der Autobahn A 215 der Abfahrt mit der Beschilderung „B76 / Eckernförde / Olympiazentrum" folgen und nach ca. 4 km die Ausfahrt "Eckernförde / Wik / Universität “ nehmen. Zunächst in der rechten Spur der Ausfahrt bleiben (Wik / Universität), an der Ampel dann links halten. Das Holsteinstadion ist dort bereits auf der linken Seite zu sehen. Bei gutbesuchten Spielen besser an der Ampel gleich rechts einordnen und nach ca. 800m rechts zum Hagenuk-Parkplatz einbiegen, da am und ums Stadion wenig Parkmöglichkeiten sind. Bei außerordentlich hohem Besucherandrang richtet der Verein meist einen kostenlosen Bus-Shuttle-Service vom IKEA-Parkplatz (am Ende der Autobahn A 215 rechts) ein --bitte vorher anfragen.
      Mit dem Bus:
      ab Hauptbahnhof entweder täglich im 30-Minutentakt mit der Linie 91 direkt bis zum Holsteinstadion (Haltestelle „Landsarbeitsamt“). Letzte mögliche Ankunft dort ist nach der 18-minütigen Fahrt werktags bis 19:50, samstags bis 16:50 und sonntags bis 19:28 Uhr. Eine Rückfahrt ist samstags bis 16:50, sonntags bis 19:28 Uhr, Mo-Fr aber nach Spielen am Abend mit dieser Linie nicht mehr möglich (letzte Abfahrt 19:20 Uhr)! In sehr viel dichterem Takt (max. Wartezeit werktags 10 min., abends und am Sonntag 15 min.) und in beiden Fahrtrichtungen täglich bis nach Mitternacht wird aber die Haltestelle „Hanssenstraße“ (5min. bis zum Stadion) von den Linien 11, 501/502, 900/901 bedient, jeweils 16 Minuten Fahrt vom Hauptbahnhof. Von hier aus geht´s gleich links in die Hanssenstraße, nach 300m rechts in die Projensdorfer Straße einbiegen, und schon nach weiteren 200m liegt links das Stadion.

      Quelle:holstein-kiel.de/index.php
      Tom Bartels, Ralph Hasenhüttl, Timo Werner und Ralf Rangnick gefällt das.
    • Zug mit Holstein-Fans angegriffen, Bundespolizei vertreibt Steinewerfer
      26.04.9
      Kiel (ots) - Wieder einmal haben sogenannte "Fans" des Vfb Lübeck
      über die Stränge geschlagen.
      Als die Regionalbahn mit den Fans des Tabellenführers Holstein Kiel
      auf der Rückreise vom Auswärtsspiel in Babelsberg am Sonntagmorgen,
      gegen 00.52 Uhr den Bahnhof Eutin erreichte, prasselten Steine gegen
      den Zug. Eine Gruppe von etwa 15-20 Jugendlichen hatten vor Einlaufen
      des Zuges Schottersteine aus dem Gleisbett geholt und bewarfen damit
      den einlaufenden Zug. 2 Seitenscheiben des Regionalzuges wurden durch
      die Steinwürfe zerstört. Daraufhin zogen die Kieler Fans die
      Notbremse, zerstörten ihrerseits eine Scheibe des Zuges mit einem
      Nothammer und versuchten, den Zug zu verlassen, um an die Lübeck
      "Fans" heranzukommen. Durch die Begleitkräfte der Bundespolizei
      konnte eine weitere Eskalation verhindert werden, die Gruppe
      Jugendlicher setzte sich bei Erkennen der Polizeikräfte in Richtung
      Innenstadt ab. Einer der Jugendlichen konnte durch einen zufällig in
      der Nähe befindlichen Beamten der Landespolizei erkannt werden.
      Der Zug konnte anschließend nach Kiel weiterfahren, Anzeigen wurden
      gefertigt.kn-online.de/microsites/polize…rtreibt_Steinewerfer.html

      Idioten!
      Kiel -Die Nummer eins im Land!:bwwrfahne:
    • Holstein Kiel: Umbau des Stadions und Trainingsgeländes für 4 Millionen Euro !! kn-online 12.05.

      Kiel - Einer Modernisierung des Holstein-Stadions scheint nichts mehr im Wege zu stehen. Für etwa vier Millionen Euro sollen Stadion und Trainingsgelände des Fußball-Regionalligisten Holstein Kiel ab dem 1. Juni umgebaut werden. Damit würden die Auflagen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für die Dritte Liga und Regionalliga erfüllt. Jetzt muss nur noch der Rat der Stadt am Donnerstag zustimmen.

      Der Verein soll nach Angaben von Holstein-Präsident Roland Reime 2,2 Millionen Euro der Gesamtsumme tragen, das Land 1,44 Millionen, die Stadt Kiel 360.000 Euro. Dafür sollen der Sicherheitsbereich, die Flutlichtanlage und auch das Trainingsgelände in Projensdorf auf zeitgemäßen Standard gebracht werden. Ziel der geplanten Maßnahmen: den Fußballsport als dritte Säule neben Handball und Segeln in Kiel zu stärken.

      weiter kn-online.de/...ndes_fuer_4_Millionen_Euro.html

      Zumindest bekommt Holstein einklein wenig Unterstützung, aber von Verhältnissen wie in Halle ist man meilenweit entfernt.

      Ich freue mich wieder schon auf die die Kommentare der Konkurrenz in der nächsten Saison:
      Holstein ihr schwimmt doch im Geld und habt schon wieder den höchsten Etat, aber warum habt ihr kaum neue Spieler gekauft.
      Warum wohl, weil wie schon in dieser Saison 50% des Etats ins Stadion und in die Infrastruktur stecken müssen, anstatt mal ein paar gute Spieler zu holen. Was hilft uns ein 2.Ligareifes Umfeld, wenn man evt. immer noch in der RL rumgurkt?
      Kiel -Die Nummer eins im Land!:bwwrfahne:
    • Boris Geissler | kn | 14.05.2009
      22:17 Uhr

      Stadt und „Störche“ starten
      Kiel - Kiels Ratsversammlung gab trotz der Irritationen über einen Brief von Innenminister Lothar Hay den „Störchen“ grünes Licht:
      Für vier Millionen Euro sollen das Leistungszentrum in Projensdorf erweitert und die Lizenzauflagen für das Holstein-Stadion erfüllt werden. Der Verein soll 2,2 Millionen Euro, das Land (aus dem Konjunkturprogramm) 1,44 Millionen Euro und die Stadt 0,36 Millionen Euro schultern. :)

      kn-online.de/sport/holstein_ki…und_Stoerche_starten.html

      Jetzt ist es amtlich, ab Juni rollen die Bagger in Projensdorf!
      Da ist die Stadt Kiel als Eigentümer des Stadions mit 360.000 EURO aber günstig davon gekommen!
      Kiel -Die Nummer eins im Land!:bwwrfahne:
    • Infos zum Stadionumbau!
      Nächste Woche beginnen die Umbaumaßnahmen ca. 4,5 Mio Euro am Stadion und am DFB Jugendstützpunkt!!!!!!!!!

      U.a. neues Flutlicht, neuer überdachter Gästeblock, ein neues Vereinsgebäude, eine neue Trainingshalle, ein neuer Trainingsplatz mit Flutlicht u.s.w.
      Kiel -Die Nummer eins im Land!:bwwrfahne:
    • a224 schrieb:

      Wieviel genau zahlen denn Land und Stadt? Sind die Angaben aus dem Artikel von Oben genauso richtig?



      Gesamtumbaukosten 5,0 Mios!!!!!
      Ich weiß nur das Holstein 2,2 Mios (aus dem Etat 2008/09) zahlen muss, und das die Gesamtsumme noch mal um 0,5 Mios erhöht wurde!
      Kiel -Die Nummer eins im Land!:bwwrfahne:
    • 16.06.2009

      Einigung in der Stadionfrage
      Land, Stadt und die KSV Holstein haben eine Einigung gefunden

      Nach schwierigen Verhandlungen haben sich das Land Schleswig-Holstein, die Stadt Kiel und die KSV Holstein in der Stadionfrage geeinigt. Folgende Regelung hat sich ergeben: Holstein Kiel schließt zur Erfüllung der DFB-Auflagen für die 3. Liga die Finanzierungslücke von 131100 Euro. Das Land übernimmt einen Betrag von 1058900 Euro, die Stadt einen Betrag von 610000 Euro. Darüber hinaus gibt es die Zusage, in den Haushalten der Jahre 2011 und 2012 jeweils 125000 Euro für das Nachwuchs-Leistungszentrum zur Verfügung zu stellen.

      Holstein-Präsident Roland Reime äußerte sich zur heutigen Entscheidung wie folgt: „Die KSV Holstein hat sich nach ihren umfangreichen Investitionen der Vergangenheit nicht in der Verpflichtung gesehen, den hohen Betrag von 131100 Euro einzusetzen. Dennoch haben wir uns heute schweren Herzens dazu durchgerungen, den Fehlbetrag bereit zu stellen. Damit leisten wir auch einen Beitrag für unser begeisterungsfähiges Publikum, das den 3. Liga-Fußball einfach verdient hat. Ich gehe davon aus, den Betrag über neue Sponsoren gewinnen zu können.“
      holstein-kiel.de/_news01/cont_news_more.php?id=1298


      Neben den Umbauten am Stadion, wird auch das Trainingszentrum für 2,5 Mio. erweitert, u.a. eine neue Trainingshalle wird gebaut, ein weiterer Trainingsplatz mit Flutlicht, ein neues doppelstöckiges Vereinsgebäude, und ein neuer Umkleidetrackt! Die 2,5 Mio finanziert die KSV Holstein ohne Hilfe der Kommune!
      Kiel -Die Nummer eins im Land!:bwwrfahne:
    • Dauer- und Tageskartenpreise Saison 2010 / 11

      (regulär / ermäßigt / U14-Kids)

      Sitzplatz überdacht
      Tageskarte: 18,- / 16,- / 7,-
      Dauerkarte: 252,- / 224,- / 98,-

      Sitzplatz nicht überdacht
      Tageskarte: 12,- / 11,- / 6,-
      Dauerkarte: 168,- / 154,- / 84,-

      Stehplatz überdacht
      Tageskarte: 9,- / 8,- / 4,-
      Dauerkarte: 126,- / 112,- / 56,-

      Stehplatz nicht überdacht
      Tageskarte: 8,- / 7,- / 4,-
      Dauerkarte: 112,- / 98,- / 56,-

      Familienblock K3 überdacht
      1 Erwachsener + 1 Kind 18,- 252,-
      1 Erwachsener + 2 Kinder 22,- 308,-
      2 Erwachsener + 1 Kind 32,- 448,-
      2 Erwachsener + 2 Kinder 36,- 504,-

      Saisonparkausweis am Stadion für Dauerkartenbesitzer: 50,-
      holstein-kiel.de/show_cont.php?id=261
      Kiel -Die Nummer eins im Land!:bwwrfahne:
    • Neues Trainingzentrum der "Störche" eingeweiht

      Auf dem alten Trainingsgelände sind neue Gebäude entstanden, die die Voraussetzungen für die Förderung des Spitzen-Fußballnachwuchses bieten. Neben dem großen Spielfeld sind weitere entstanden, insgesamt sind 15.000 Quadratmeter bebaut worden. Die Gesamtinvestition liegt bei weit über fünf Millionen Euro, dafür wurden etwa auch Trainingshalle, Krafthalle und neue Umkleiden samt Büro- und Besprechungsräumen gestaltet. In das ursprüngliche Gelände wurde nur maßvoll eingegriffen, immer wieder wiesen die Vereinsspitzen bei der offiziellen Einweihung auf die „Bundesligareife" des Zentrums hin.
      kn-online.de/sport/holstein_ki…-Stoerche-eingeweiht.html
      Kiel -Die Nummer eins im Land!:bwwrfahne: