3. ST: SF Lotte - SC Paderborn 07 1:2 (1:1)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Der ist im Kopf zu langsam. Wieso SB an ihm so einen Narren gefressen hat? Ich weiss es nicht. Gestern war Schonlau erstaunlich abgezockt. Unser Kapitän mal wieder mit ein paar Kerzen und Diagonalbällen ins aus. Das lag aber auch daran, weil sich die Vorderleute zu wenig bewegt haben im Spielaufbau - das muss besser werden. Und wieso in der 70. Minute oder so nicht WImmer für Massey kommt - ok gestern hat er die Ecke zum 1:2 serviert aber vorher kriegt man Ekzeme weil er viele Zweikämpfe nach der 60. verliert wenn die Luft dünn wird.
      Der Schiedsrichter hat immer Recht - auch wenn er irrt!

      Land des Hermann
    • Die Probleme bei Geurts und Wassey sind offensichtlich. Am Samstag sollte man mal Soyak und Piossek eine Chance geben. Kann mir nicht vorstellen, dass Piossek die ganze Saison hier auf der Bank sitzen will. Soyak kann man doch nicht erklären, warum er als bester Paderborner der Rückrunde nun zu schwach sein soll, sogar hinter einem Geurts steht. In der Zusammenfassung sah das in der ersten Halbzeit wieder gut aus. Im Bereich Fitness muss die Mannschaft bei dem spielerischen Aufwand noch die richtige Mischung finden. Wenn man mal zur Halbzeit zurückliegen sollte, wird das schwer.
      Insgesamt ein punktemäßig starker Saisonstart. Zu den Abstiegsplätzen sind es schon sechs Punkte Vorsprung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andromas ()

    • Die Einwechslungen von Geurts konnte ich bislang auch nicht nachvollziehen. Da hätte ich auch eher Soyak gebracht. Beide haben jedoch aktuell kein Anrecht auf einen Platz in der Anfangself, weil Zollinski einfach einen enormen Zug zum Tor hat.

      Bei dem Thema Wassey vs. Piossek stimme ich dir gar nicht zu. Oder besser gesagt: Deine Forderung ist Bullshit. Wassey ist eine unglaubliche Waffe. Wir haben jetzt schon mehr Tore nach Standards als in der gesamten letzten Saison. Seine Pässe in die Schnittstellen sind unfassbar gefährlich. Er ist immer anspielbar, extrem viel unterwegs und absolutes Schaltzentrum unseres Spiels. Er ist vorne mit am pressen und arbeitet auch nach hinten. Wenngleich nicht immer konsequent und glücklich (siehe gestern das 1-1). All das konnte Piossek in der letzten Saison in keinster Weise leisten! Piosseks Spiel ist lustlos. Er läuft nicht ansatzweise so viel und kann weder diese Pässe noch die Standards spielen. Nur in Sachen Fernschuss ist er möglicherweise überlegen. Wer hin und wieder beim Training ist kann auch dort diese lasche Einstellung von Piossek beobachten.

      Solange Wassey fit ist will ich Piossek keine Sekunde auf dem Platz sehen!
    • Es ging darum, dass Wassey nur Luft für 60 Minuten hat und ab dann muss ein Piossek oder Wimmer spielen. :augen: :cool2: Vorher hilft Wassey sehr weiter, aber danach bringt das niemandem wirklich etwas. Piossek hat letzte Saison auf der Außenbahn nicht überzeugt, aber das ist auch nicht seine Position.
      Rotation in den englischen Wochen ist ein Muss. Für die Fitness und Moral im Kader. Das kann man akzeptieren oder nicht. Aber immer die gleichen elf Leute, das wird auf Dauer nichts.
    • Piossek ist ähnlich gestrickt wie ein Stoppelkamp. Hat der kein Bock, dann sieht man es auch gleich. Und wenn er erst in der 65 Minute eingewechselt wird, dann hat der schon kein Bock mehr. Leider ein Spieler der sich zu schnell hängen lässt. Der könnte viel mehr erreichen, wenn er eine andere Motivation an den Tag legen würde.
      Mach´s gut Willi, du wirst uns fehlen !!!
    • Patriot schrieb:

      Piossek ist ähnlich gestrickt wie ein Stoppelkamp. Hat der kein Bock, dann sieht man es auch gleich. Und wenn er erst in der 65 Minute eingewechselt wird, dann hat der schon kein Bock mehr. Leider ein Spieler der sich zu schnell hängen lässt. Der könnte viel mehr erreichen, wenn er eine andere Motivation an den Tag legen würde.
      Ne, das geht ja mal gar nicht. Piossek temporäre Lustlosigkeit zu unterstellen, ist eine Sache.... Aber Ihn mit Moritz ICHBINUNDWARUNDBLEIBEDERGRÖßTE Stolperkamp zu vergleichen ist schon bösartig....

      Na gut, dass mit dem bösartig nehme ich zurück |-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von c_m_aus_p ()

    • Es gibt halt Spieler die kämpfen um ihren Stammplatz, wenn sie merken das er weg ist. Sie versuchen ihre Chancen zu nutzen. Es gibt aber halt auch Spieler die geben sich dann auf und fangen an zu mosern und verbreiten somit schlechte Stimmung.
      Mach´s gut Willi, du wirst uns fehlen !!!
    • Ja, das sagt mir meine jahrelange Erfahrung. Bisher lag ich selten falsch mit meinen Einschätzungen. Er wird nicht ohne Grund nicht in der Startelf stehen. Wenn man sieht was er leisten kann, aber auch sieht wie lustlos er auftritt ( auch im Training ) kann die Entscheidung vom Trainer schon nachvollziehen.
      Mach´s gut Willi, du wirst uns fehlen !!!
    • Der neue Spielstil der Mannschaft hat einen Namen und der ist Wassey. Er ist von seiner Spielanlage ein echter 10er. Dazu sind seine Standards brandgefährlich. Zu ersetzen ist er bei einem positionsgetreuen Wechsel eigentlich nur durch Soyak. Der hat die gleichen guten Anlagen, ihm fehlt eben nur noch die Erfahrung und die Präzision bei den Ecken und Freistößen.
      Bei einem taktischen Wechsel ( z.B. beim Spielstand von 4:1 ) bietet sich Wimmer an um die Defensive zu stärken.
      Piossek sehe ich eher als Alternative zu Zolinski oder Michel, da er einen starken Abschluß hat.

      Bevor Ihr mich lyncht: Baumgart und Krösche haben diese Mannschaft natürlich zusammen- und aufgestellt und ich will ihre Verdienste nicht schmälern.