Europa League 17/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Europa League 17/18

      :baden: Wir sind total international! Vol.4 :deuscf:

      Mit überragenden Design-Fähigkeiten habe ich mal meine Prokrastinationsphase im Büro dazu verwendet, den EL-Thread für diese Saison zu starten. Er ist explizit nicht auf die Quali bezogen, da ein Ausscheiden ja überhaupt nicht in die Tüte kommt, denn der Christian hat sich gewünscht, dass wir in der Gruppenphase in Glasgow spielen. Hier darf sich also freudig über die internationalen Auftritte ausgetauscht werden. :joint:

      Als erstes Spiel steht heute das Spiel gegen NK Domzale, seines Zeichens zweimaliger slowenischer Meister und Pokalsieger. Die Slowenen haben in den ersten beiden Runden Flora Tallinn und Valur Reykjavik aus dem Turnier gekegelt. Dabei sind sie nicht gerade durch technisch beeindruckenden Fussball aufgefallen, sondern v.a. durch einen kämpferischen und motivierten Auftritt - damit hatte der SC in der Vergangenheit ja durchaus schon Probleme.
      Das Spiel gibt es live ab 21:00 im SWR zu sehen.

      Beim SC fehlen sicher: Guédé, Bulut, Gulde, Niedermeier, Kempf, Meffert
      Fraglich sind: Söyüncü, Haberer
      Aus der zweiten Mannschaft wohl dabei: Dräger, Rüdlin, Herrmann

      Es wurde ja schon angedeutet, dass die Aufstellung gegen Feyenoord auch die für heute Abend sein könnte (bis auf die Verletzten):

      Schwolow
      Stenzel - Lienhart - Söyüncü(Stanko)- Günter
      Höfler-Abrashi
      Frantz- Kleindienst
      Petersen-Niederlechner

      Keine schöne Ausgangslage, dass fast die gesamte Innenverteidigung ausfällt und Lienhart quasi dieses Jahr den Söyüncü macht und gleich mal als Abwehrchef einsteigt. Ansonsten wären wohl noch Kapustka, Haberer und Sierro Optionen für die Offensive, die aber nicht die komplette Vorbereitung mitmachen konnten. So oder so, sollte mit jeder Aufstellung die Favoritenrolle beim SC liegen und man sollte auch tunlichst eine gute Ausgangslage schaffen, um in Ljubljana nicht in Bedrängnis zu geraten.

      Von mir aus kann es losgehen :dance3: :drink:
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • Da braucht man ja auch kein Prophet sein, dass die EL-Teilnahme den Freiburgern schaden wird. Zumindest dann, wenn man sich für die Gruppenphase qualifizieren wird. Konnte man ja auch gut beim letzten Europapokalausflug der Breisgauer und bei anderen Vereinen beobachten.

      Gegen Domzale sollte man sich schon durchsetzen können. Schließlich belegte man in der slowenischen Liga nur den vierten Platz. Der Vorteil der Slowenen ist natürlich, dass die Liga schon begonnen hat und man in der EL-Qualifikation bereits zwei Gegner bezwingen konnte.

      Achja, das Design könnte man etwas verbessern. Die schwarze Schrift auf dunkelrotem Grund ist ja etwas gewöhnungsbedürftig |-)
    • Defensiv war das schon sehr ordentlich heute. Mit der IV sollte man auch nächste Woche eigentlich nicht zittern müssen. Vorne hätte noch nachgelegt werden müssen. So 50. bis 70. war das sehr schön anzusehen, ansonsten noch viele unnötige Fehler. Insgesamt aber doch eine gute Ausgangslage.
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • Nach einem annehmbaren Sieg im Hinspiel geht es am Donnerstag nach Slowenien. Klassisch für unseren SportClub erwarte ich absolutes Gewürge bis zum Ende und eine glückliche 2:1-Niederlage.

      Ist von euch beiden auch jemand vor Ort? In Ljubljana ist man ja von uns aus tatsächlich fast genauso schnell wie in Hamburg.
      Evolution wird mit R geschrieben.
    • NK Domžale v SC Freiburg

      Eisern, in fünf Stunden geht es los. Mit dem Auto zu dritt sogar lohnenswert, da die Fangemeinschaft dann doch nicht so billig war, wie man angenommen hat.
      Evolution wird mit R geschrieben.