Bayernliga Nord - 4.Spieltag, 29.07.2017, 16.00 Uhr, TSV Aubstadt - FC Amberg 2:0

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Bayernliga Nord - 4.Spieltag, 29.07.2017, 16.00 Uhr, TSV Aubstadt - FC Amberg 2:0

      Bayernliga Nord - 4.Spieltag, 29.07.2017, 16.00 Uhr, TSV Aubstadt - FC Amberg
      FCA, wer denn sonst? :dance3:
    • Aubstadt gewann gestern bei Viktoria Aschaffenburg mit 0:3. Holen wir schonmal die prall gefüllten Geldbeutel raus um wieder reichlich Lehrgeld zu bezahlen. Mein Tipp ist wieder ein 4 oder 5:0. Natürlich für Aubstadt. Was tippt ihr?
      FCA, wer denn sonst? :dance3:
    • Da merkt man den echten FC Amberg Fan !????
      Was bringt das ? Fan in guten wie in schlechten Zeiten ?
      Ich frage mich ob du schon einmal Fußball gespielt hast ?
      Du baust deinen ach so geliebten Verein als " Fan" richtig auf !
    • OLDI schrieb:


      Da merkt man den echten FC Amberg Fan !????
      Was bringt das ? Fan in guten wie in schlechten Zeiten ?
      Ich frage mich ob du schon einmal Fußball gespielt hast ?
      Du baust deinen ach so geliebten Verein als " Fan" richtig auf !

      Wer sagt das der FC Amberg mein geliebter Verein ist?? Mir sind mehrere Vereine in der Region symphatisch. Ich schaue mir sogar fast jedes Heimspiel von der SpVgg SV Weiden an. Oder gehe auch gerne zur DJK Ammerthal. Du kannst aber gerne mal vorschlagen was ich positives schreiben könnte über den FC Amberg. Mir fällt nämlich momentan grad nichts ein. :cool2:

      P.S.: Fussball habe ich über 30 Jahre lang gespielt. Unter anderem auch beim 1.FC Amberg ;)
      FCA, wer denn sonst? :dance3:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FCA-Fan ()

    • Das ist die richtige Einstellung. Ich konnte das aber nicht aus deiner Beschreibung erkennen, entschuldige bitte ! Dann haben wir beide vieles gemeinsam !
      Das dir vieles momentan nicht gefällt, da bin ich bei dir. Das liegt aber nicht Alles bei den Spielern oder beim Trainer. Das liegt nur am lieben Geld und an Teilen der Führung !
    • Hier gibt es nur eine Möglichkeit ! Wer nicht spielt, außer bei Verletzung,eigene Hochzeit , Tot eines Angehörigen, weniger Geld !
      Halt das geht ja gar nicht , wir sind ja erpressbar , dann findet er sicher einen neuen Verein!
    • Ich darf euch sagen Tendenz steigend! Das war die bisher beste Saisonleistung des FCA. Das Spiel war sehr lange Zeit offen gegen einen klaren Aufstiegsaspiraten. Das 1:0 war ein Sonntagsschuss in den Torwinkel aus fast 35m. Dem 2:0 ging ein klarer Ellenbogencheck ins Gesicht von Tischler voraus. Als dieser zu Boden ging, dachte jeder der SchiRi pfeift ab unterbricht. Obwohl er einen Meter daneben stand, wurde das Foul nicht gegeben. Aubstadt reagierte schneller und schloss zum 2:0 ab. Wir hatten durchaus gute Chancen Tore zu erzielen, trafen aber leider nicht. Aubstadt hatte das klare Chancenplus verzweifelte aber an der Defensive und an Bleisteiner. Hier kann man durchaus auch 6:0 verlieren, wenn man bedenkt, dass 8 Ex-Fürther und zwei Neuzugänge aus der RegL Bayern im Kader sind kann man mit dem 2:0 durchaus zufrieden sein. Die Mannschaft stabilisiert sich, jeder Mannschaftsteil D-MF-O hat heute ihr Soll erfüllt. Es geht aufwärts!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FCA-Zuschauer ()

    • Danke für diesen Bericht ! So ist es richtig, auch bei einer Niederlage . Den Burschen Mut machen und weiter unterstützen .
      Was mich ärgert , ist , dass Herr Schulik nicht dabei war. Es geht aber auch ohne Ihn. Mein Vorschlag beim nächsten Spiel auf den gut gepolsterten Plätzen , ihn zum Nachdenken anregen.
    • FCA-Zuschauer schrieb:

      Ich darf euch sagen Tendenz steigend! Das war die bisher beste Saisonleistung des FCA. Das Spiel war sehr lange Zeit offen gegen einen klaren Aufstiegsaspiraten. Das 1:0 war ein Sonntagsschuss in den Torwinkel aus fast 35m. Dem 2:0 ging ein klarer Ellenbogencheck ins Gesicht von Tischler voraus. Als dieser zu Boden ging, dachte jeder der SchiRi pfeift ab unterbricht. Obwohl er einen Meter daneben stand, wurde das Foul nicht gegeben. Aubstadt reagierte schneller und schloss zum 2:0 ab. Wir hatten durchaus gute Chancen Tore zu erzielen, trafen aber leider nicht. Aubstadt hatte das klare Chancenplus verzweifelte aber an der Defensive und an Bleisteiner. Hier kann man durchaus auch 6:0 verlieren, wenn man bedenkt, dass 8 Ex-Fürther und zwei Neuzugänge aus der RegL Bayern im Kader sind kann man mit dem 2:0 durchaus zufrieden sein. Die Mannschaft stabilisiert sich, jeder Mannschaftsteil D-MF-O hat heute ihr Soll erfüllt. Es geht aufwärts!!!

      ;D ;D ;D ;D ;D
    • Weiß nicht was für ein Spiel der gesehen hat. In 90 Minuten 2 Torchancen, das war alles. Nach vorne geht fast gar nichts. In der zweiten Hälfte hat man zwar alles versucht, aber es blieb beim Versuch. Konkurenzfähig ist man noch lange nicht. Nach 10 Spielen wird man vieleicht mal einen Punkt holen und das wird dann gefeiert. :rolleyes: Positiv ist aber das Blleisteiner in`s Rollen kommt, hat stark gespielt. :cool2:
      :rotate: :rotate: :applaus: :applaus:
    • Wen von Beiden hat die Sonne geblendet ? Zwei so unterschiedliche Berichte. Suchen wir aus beiden Berichten das , was die Jungs aufbaut !
      Eine Vorhersage, nach zehn Spielen ein Punkt , ich hoffe du hast nicht recht ! Bleibt stark, wir müssen da durch .
    • OLDI schrieb:

      Wen von Beiden hat die Sonne geblendet ? Zwei so unterschiedliche Berichte. Suchen wir aus beiden Berichten das , was die Jungs aufbaut !
      Eine Vorhersage, nach zehn Spielen ein Punkt , ich hoffe du hast nicht recht ! Bleibt stark, wir müssen da durch .
      Das hoffe ich auch das ich nicht Recht habe. :cool2: Nur die Tatsachen sind andere. Jetzt noch gegen Grossbardorf leer ausgehen, was zu Erwarten ist dann sind es schon 5 Spiele ohne Punkte. Hoffe jedesmal das es anders kommt, bis jetzt vergeblich. :winke:
      :rotate: :rotate: :applaus: :applaus:
    • Jodelkuhlotte schrieb:

      Weiß nicht was für ein Spiel der gesehen hat. In 90 Minuten 2 Torchancen, das war alles. Nach vorne geht fast gar nichts. In der zweiten Hälfte hat man zwar alles versucht, aber es blieb beim Versuch. Konkurenzfähig ist man noch lange nicht. Nach 10 Spielen wird man vieleicht mal einen Punkt holen und das wird dann gefeiert. :rolleyes: Positiv ist aber das Blleisteiner in`s Rollen kommt, hat stark gespielt. :cool2:
      Naja, ich denk mal ich hab das selbe Spiel gesehen wie alle anderen die dort waren. Ich hatte auch nicht gesagt, dass die Leistung für die Tabellenführung reicht. Ich schrieb dass das Spiel bisher das beste gewesen ist und das gegen einen wirklich starken Gegner. Dass wir nach vorne nichts haben, ist nichts Neues. Diesmal wurde aber zumindest versucht die Angriffe zu Ende zu spielen, was sonst nicht der Fall ist. Das ist natürlich auch eine Qualitätsfrage, da gebe ich dir Recht. Übrigens alleine Gömmel hatte bereits zwei Abschlüsse auf Tor. Zudem kamen einige Standarts hinzu. Die beste Gelegenheit war natürlich der in der 2. HZ über rechts vorgetragene Angriff der von Fruth aus weniger als 10m per Volleyabnahme knapp verzogen wurde. Die Ballverluste im MF hielten sich im Gegensatz zu den anderen Partien aufgrund Systemunstellung diesmal in Grenzen. Das Team präsentierte sich spielverbessert, zweikampfstärker und wartete diesmal nicht bis der Gegner auf die eigene Defensive aufläuft, sondern lebte auch von vielen eigenen Aktionen in des Gegners Hälfte. Und wenn man sieht wie Aubstadt zu den Toren gekommen ist, muss man schon sagen, wäre vielleicht ein Punkt verdient gewesen.

      Wenn es besser war als bislang, darf es auch im Forum besser sein!

      Für konkretere Aussagen reicht leider mein "rudimentärer Fussballsachverstand" nicht aus. Sorry dafür!

      Bericht Mainpost - "Aubstadt geht an die Substanz"

      Trainer Josef Francic gestand erleichtert: „Ehrlich, ich hätte es mir leichter vorgestellt"

      Das hat doch was!

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von FCA-Zuschauer ()

    • Ja,klar kann man ein Fußballspiel aus mehreren Perspektiven sehen

      Da wäre der,der mit der Vereinsbrille

      Der sagt: Eine 2:0 Niederlage ist ein gutes Ergebnis,den mann hätte genausogut 6 oder 7:0 verlieren können,
      da wird sogar ein oder 2 Angriffe aufs Tor als Erfolg gewertet...

      Da wäre dann der Neutrale Zuschauer

      Der sagt: Unterhaltsames Spiel,aber einseitig,verdienter Sieg,fiel vielleicht um 2 bis mehrere Tore zu niedrig aus

      Da wäre dann der Pessimistische Zuschauer
      Der sagt: War doch klar,daß die verlieren,die Klasse ist einfach zu hoch für diese harmlose Mannschaft


      Die Frage:

      Wo liegt jetzt die Realität oder die Einschätzung?

      Ich sage immer: Die Tabelle lügt nicht......
      2 erzielte Tore
      11 Tore bekommen
      0 Punkte

      Sicherlich erst nach 4 Spieltagen
      Hört sich desolat und desastös an
      Ist auch desolat und desaströs


      Wenn da nichts geschieht-was Verstärkungen anbelangt-dann wird es eine Horror-Saison